x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Montag, den 16.04.18 16:45

aus der Kategorie: Apps, Mobilfunk, TopNews

WhatsApp: Mindestalter wird auf 16 Jahre erhöht

Whatsapp MessengerWhatsApp Mindestalter 16 Jahre – Der Facebook Messenger WhatsApp ist der beliebteste seiner Art. Inzwischen nutzen den Messenger etwa 1,5 Milliarden Menschen, darunter wohl hauptsächlich Jugendliche und auch Kinder. Berichten zufolge will WhatsApp das Mindestalter zur Nutzung auf 16 Jahre anheben.

WhatsApp: Mindestalter wird geändert

Der weltweit beliebteste Messenger WhatsApp wird von derzeit etwa 1,5 Milliarden Personen genutzt um Nachrichten und Bilder zu versenden. Wahrscheinlich besteht eine sehr große Anzahl der Nutzer aus Kindern und Jugendlichen.

Bisher galt als Mindestalter für die Nutzung des Messenger 13 Jahre. „Du musst mindestens 13 Jahre alt sein, um unsere Dienste zu nutzen (beziehungsweise so alt, wie es in deinem Land erforderlich ist, damit du berechtigt bist, unsere Dienste ohne elterliche Zustimmung zu nutzen“. so die AGB. Berichten zufolge könnte sich das Mindestalter demnächst ändern.

Whats App darf erst ab 16 Jahre genutzt werden

WABetaInfo ist ein auf WhatsApp-News spezialisierter Leaker. In sinem aktuellen Tweet heißt es: „In order to respect new WhatsApp Terms of Service (avaiable in future……WhatsApp requires you to be at least 16 years old to use thier services“. Demnach wird WhatsApp eine Korrektur des Mindestalter ab bzw. spätestens am 25. Mai vornehmen.

WhatsApp Mindestalter 16 Jahre Bild WABetaInfo über Twitter

WhatsApp Mindestalter 16 Jahre Bild WABetaInfo über Twitter

Ohne elterliche Zustimmung dürfen dann Personen unter 16 Jahre den Messenger nicht mehr nutzen. Es wird vermutet, dass das Unternehmen die Nutzungsbedingungen ändert, weil Ende Mai in 28 EU-Ländern die neue Datenschutzverodnung in Kraft tritt. Nutzer müssen laut der DSGVO ab dann die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zustimmen. Aus diesem Grunde müssen unter 16-jährige Personen zuerst die Zustimmung des jeweiligen Erziehungsbrechtigten aufweisen. WhatsApp sichert sich diesbezüglich ab, doch wahrscheinlich können auch weiterhin Personen unter 16 Jahre den Messenger zumindest starten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu WhatsApp: Mindestalter wird auf 16 Jahre erhöht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Groovedelic schrieb am 22.04.2018 um 19:38

    Meiner Ansicht nach gab es das Mindestalter nur auf dem Papier. „Facebook Inc“ hat sich M.E. nie um Datenschutz und um das Mindestalter gekümmert, sonst hätte kein Grundschüler diesen Dienst. Ein Mindestalter von 16 Jahren einzuführen ist sinnvoll, ob und wie das ganz das umgesetzt wird ist die zweite Frage, denn das ganz ist meiner Meinung nach eine „Grau Zone“. Verträge kann man erst abschließen wenn man 18 Jahre alt ist. (Ist mein derzeitiger Wissensstand) Also kann man mit 16 Jahren nicht Verträgen zu Datenverarbeitung zustimmen.

Startseite | Datenschutz | Impressum