Freitag, den 30.09.11 11:33

aus der Kategorie: Mobilfunk

LTE: Grundversorgung in 6 Bundesländern erfüllt

Der Ausbau Deutschlands mit breitbandigem Internet geht recht zügig voran. Nachdem die Netzbetreiber ihre Ausbauverpflichtungen bereits vor zwei Wochen in Nordrhein-Westfalen und dem Saarland erfüllt haben, wurden die Auflagen bei der Versorgung mit den reichweitenstarken 800 MHz-Frequenzen nun auch in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz erfüllt.

Frequenzen nun frei verfügbar

Die Frequenzen können in diesen Bundesländern nunmehr frei für den LTE-Ausbau in den Großstädten verwendet werden, denn hier können wegen der hohen Anzahl von möglichen Kunden die größten Gewinne bei den Netzbetreibern eingefahren werden.

Für die Bundesländer Hamburg, Bremen und Berlin gab es bereits vorher keine Auflagen, denn diese Bundesländer galten schon vor dem LTE-Ausbau als genügend mit Breitband-Internet versorgt.

Als versorgt gilt dabei ein Bundesland, wenn mindestens 90 Prozent der Bevölkerung einer Prioritätsstufe mit Breitband-Internet versorgt wird. Erst dann kann der Ausbau in der nächsten Prioritätsstufe in diesem Bundesland beginnen. Nach der Erfüllung der Ausbauverpflichtungen in allen Prioritätsstufen kann der LTE-Ausbau in dem betreffenden Bundesland frei erfolgen. Die Ausbauverpflichtungen gelten übrigens nur für die reichweitenstarken 800 MHz-Frequenzen, nicht für die ebenfalls für LTE geplanten 2,6 GHz-Frequenzen.

LTE-Angebote der Netzbetreiber

Bei der Auktion der LTE-Frequenzen von der Bundesnetzagentur haben die Netzbetreiber T-Mobile, Vodafone und o2 für eine Milliardensumme den Zuschlag erhalten. Allerdings war damit die Auflage verbunden, die von den Bundesländern genannten, unversorgten oder unterversorgten Städte und Gemeinden vorrangig mit Breitband-Internet via LTE zu versorgen.

Mittlerweile gibt es auch schon marktreife Angebote als stationäre LTE-Versorgung. Diese können unter www.telekom.de/lte, www.vodafone.de/lte und www.o2.de/lte bestellt werden. Allerdings wird aktuell noch nicht jede Gemeinde von allen drei Netzbetreibern versorgt. Deshalb sollte man sich vorher erkundigen, welcher Netzbetreiber für ein LTE-Angebot in Frage kommt. Mobile LTE-Angebote gibt es aktuell leider noch nicht.


Michael Beck

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu LTE: Grundversorgung in 6 Bundesländern erfüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Profilbilder bei Gravatar
  1. Pingback: LTE Verfügbarkeit erfüllt in 6 Bundesländern die Grundversorgung - LTE Verfügbarkeit, LTE, LTE Ausbau - meinUMTSsurfstick.de

  2. Pingback: LTE Verfügbarkeit erfüllt in 6 Bundesländern die Grundversorgung - - lte-fuchs.de

  3. Sui schrieb am 06.10.2011 um 20:42

    Ist zwar alles schön und gut aber was ist mit Niedersachsen?!?
    Ich zb dümple hier in Salzgitter mit Dorf Dsl Light 384 durch die Gegend…
    Hat evtl jemand Infos wann hier was passiert?!?

Startseite | Datenschutz | Impressum