x
10 Euro Allnet-Flat

Dienstag, den 13.11.12 15:15

aus der Kategorie: Apple iPhone, TopNews

iPhone 5(S): Nachfolger des Apple iPhone 5 schon in Vorbereitung

Diesmal verbreiten sich erste Gerüchte zu einem iPhone 5 Nachfolger, dem iPhone 5S schon sehr frühzeitig. Wahrscheinlich sind die momentanen Fertigungsprobleme des Auftragsfertiger Foxconn hierfür der Grund.

Erste Gerüchte aus China

Nachfolger-Gerüchte zum jeweils aktuellen Apple iPhone sind inzwischen vollkommen normal. Jetzt berichtet eine chinesische Zeitung, das Apple bereits im Dezember dieses Jahres, mit der Produktion von ersten Prototypen des iPhone 5 Nachfolgers beginnen wird.

Vorbereitung iPhone 5(S) begonnen

Laut einem Bericht der in Teipei sitzenden taiwanischen Tageszeitung Digitime, bereitet Apple erste Prototypen des iPhone 5  Nachfolgers iPhone 5(S) bereits vor. Angeblich, so der Bericht, sollen 50.000 bis 100.000 Prototypen noch im Dezember 2012 als Versuch gefertigt werden. Weiter heißt es bei der Digitimes, das schon Anfang 2013 eine Serienprodiktion beginnen könnte.  Entsprechen diese Aussagen der Realität, wäre ein iPhone 5S Start  schon Mitte 2013 möglich, bzw. eine öffentliche Präsentation.  Das jetzige iPhone 5 wurde erst im September 2012 in den Handel eingeführt.

Das neue iPhone 5

Fertigungs-Probleme

Selbst Wochen nach der Markteinführung des Apple iPhone 5, hat der Auftragsfertiger Foxconn immer noch Probleme bei der Produktion. Foxconn ist zuständig für die Endmontage der Mobilfunkgeräte. Konzernchef Terry Gou erklärte im Nachrichtenmagazin Reuters, das die Nachfrage zum aktuellen iPhone 5 noch immer nicht komplett abgedeckt werden könne. Wörtlich heißt es:

„Es ist nicht leicht, das iPhone zu bauen“. Auch die Digitimes gibt Fertigungsschwierigkeiten als Grund für eine frühzeitige Entwicklung eines iPhone 5S an. Zudem tauchten bereits kurz nach dem Verkaufsstart des Apple iPhone 5 diverse Reklamationen auf, wie unter anderem Kratzer am Gehäuse. Verschärfte Kontrollen im Fertigungswerk führten laut Angaben von China Labor Watch außerdem zu Streiks in einigen Foxconn-Werken.  Die Non-Profit-Organisation verteidigt die Rechte von Arbeitern in China.

Foxconn weiterhin in der Kritik

Die vom Auftragsfertiger Foxconn angekündigten verbesserten Arbeitsbedingungen werden laut einem Bericht der nicht parteigebundenen US-Denkfabrik Economic Policy Institute(EPI) nicht umgesetzt. Massiver Druck seitens Apple so viele iPhone5 zu fertigen wie möglich, verhindern angeblich bessere Arbeitsbedingungen. Immer noch werden Mitarbeiter zu Überstunden gezwungen. Auch sollen Zahlungen für Weiterbildung und Meetings nicht getätigt werden seitens Foxconn.

Wahrscheinlich will Apple diesmal sicher gehen und das neue iPhone 5(S) so früh wie möglich fertig stellen. Nur so können rechtzeitig noch Fehler korrigiert werden und Lieferprobleme ausgeschaltet werden.

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (0)     Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu iPhone 5(S): Nachfolger des Apple iPhone 5 schon in Vorbereitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum