x
Allnet-Starter Aktion

Donnerstag, den 29.11.12 11:11

aus der Kategorie: Sony

Sony schafft es auf Platz 3 im Smartphone-Markt

Sony hat es geschafft im dritten Quartal 2012 den dritten Platz der umsatzstärksten Hersteller zu besetzen. Marktforscher haben deshalb ihre Marktzahlen aktualisiert und den Konzern nach Samsung und Apple platziert.

IDC Marktforscher werten Positionen aus

Die Marktforscher von IDC haben in ihrem gegen Ende Oktober veröffentlichten Marktzahlen noch keine Auswertung von Sony erstellt. Mit den neuen Marktzahlen wurde auch Sony’s Position ermittelt und diese kann sich sehen lassen: Platz 3 der umsatzstärksten Hersteller in diesem Quartal.

Samsung vor Apple

Da stehen dem Konzern nur Apple und Samsung im Weg. Aber die sind nach wie vor unschlagbar: Mit einem Marktanteil von 31,3 Prozent hat Samsung deutlich die Nase vorne. Apple hat mit rund der Hälfte (14,6 Prozent), den zweiten Platz errungen. Anzumerken ist dabei, dass Samsung weit mehr Smartphones als Apple in seiner Produktpalette anbietet. Mit nur sechs iPhone-Modellen, wovon momentan nur drei produziert und verkauft werden, ist dieser Wert nachvollziehbar.

Sony Smartphone Quelle: Sony

Sony Smartphone Quelle: Sony

Sony mit nur 4,8 Prozent Marktanteil

Mit nur 4,8 Prozent ist es nicht einmal die Hälfte von dem, was Apple auf dem Markt dominiert und trotzdem reicht es für den dritten Platz. Andere Hersteller müssen sich mit noch weniger zufrieden geben: Dicht hinter Sony folgt HTC mit 4,7 Prozent, Blackberry-Hersteller RIM mit 4,2 Prozent und noch weiter hinten Nokia mit 3,4 Prozent.

Große Nachfrage nach günstigen Smartphones

Die große Nachfrage nach günstigen Smartphones steigt. Gerade China, mit mehr als einer Milliarde Einwohner, kann den Mobilfunkmarkt laut Analysten schnell verändern. Eine Unternehmenssprecherin von Sony’s Mobilfunksparte gab an, sich aber auf den High-End-Smartphones Markt konzentrieren zu wollen und durch gezielte Vermarktung in der Filmindustrie die anderen Hersteller zu übertrumpfen. Außerdem sollen TV, Spiel, Film   und Musikangebote stärker in die Geräte integriert werden. Dies ist nachvollziehbar, zudem sich mit Low-End-Smartphones kaum etwas verdienen lässt.

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (1)     Zur Diskussion im Forum: Sony Ericsson Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Sony schafft es auf Platz 3 im Smartphone-Markt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
  1. Edebeton schrieb am 29.11.2012 um 23:31

    Moin erstmal…!

    Kann ja jeder sagen was er will. Die beiden Smartphones die ich aus dem Hause habe sind anders,
    aber irgendwie auch richtig gut.

    Sony braucht aber dringend auch Erfolge das letzte Geschäftsjahr sah nicht wirklich gut aus.
    Spielkonsolen geraten zu leistungsfähigen Smartphones immer mehr ins Hintertreffen

    Die Entscheidung mit der Entwicklerszene vertrauensvoll und unterstützend zusammen zu arbeiten,wirkt sich dabei meines Erachtens nicht nur erfreulich im Sinne der Nutzer aus.

    D

    In diesem Sinne

    © VG Ede ©

Startseite | Datenschutz | Impressum