x

Allnet-Flat für 7,80 Euro

Montag, den 17.12.12 14:40

aus der Kategorie: Samsung, TopNews

Samsung: Sicherheitslücke bei Galaxy S3, S2 sowie Note Modelle

Eine kritische Sicherheitslücke auf mobilen Endgeräten der Samsung Galaxy Reihe ist bekannt geworden. Betroffen sind die Geräte Samsung Galaxy i9100 S2, i9300 S3, N7100 Note, N7100 Note 2 und das Tablet Galaxy Note 10.1 N8010. Über den Kernel Exploit kann manipulativer Schadcode geladen werden.

Sicherheitslücke via Root

Im Normalfall muss beim Root ein Gerät vom Nutzer selbst gerootet werden. Dies ist nun bei einigen neuen Samsung Galaxy Modellen problemlos ohne User-Bestätigung möglich. Die Kernel Schwachstelle im Samsung Quellcode ermöglicht das Rooten über Apps im Hintergrund, ohne dass der Benutzer etwas merkt. So können potenzielle Täter Systemdateien manipulieren und schädlichen Code einschleusen.

XDA Developers – Bug entdeckt

Aufmerksame Entwickler aus dem Forum XDA Developers haben den Fehler entdeckt und umgehend Samsung benachrichtigt. Ein Update steht derweil aus, soll aber in kürze den Bug beheben. XDA Member „Chainfire“, der die Lücke auch entdeckt hat, hat bereits eine App zur Verfügung gestellt, mit der Besitzer besagter Geräte testen können, ob sie betroffen sind.

Der App Test – Nutzer können Bug überprüfen

Die Test App verpasst dem Gerät einen Root. Nutzer können daraus schließen, ob sie von der Sicherheitslücke betroffen sind: Sobald die Root- App „Super User“ installiert ist, können sich die Geräte- Besitzer sicher sein, dass der Fehler im Kernel bei ihnen vorliegt.

Sensibles Handling von Daten vermeiden

Solange das System von dem Problem betroffen ist, sollte das Installieren und die Handhabe von und mit beispielsweise Banking-Apps vermieden werden. Wichtig ist auch, möglichst keine sensiblen Daten einzugeben oder zu übermitteln. Wer zum Beispiel wichtige Eingaben über die Tastatur tätig, muss im schlimmsten Fall mit dem Auslesen seiner Daten rechnen.

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (0)     Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung: Sicherheitslücke bei Galaxy S3, S2 sowie Note Modelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum