Sonntag, den 23.12.12 14:00

aus der Kategorie: Google, Motorola, TopNews

Motorola und Google arbeiten an einem Super-Smartphone

Google und Motorola arbeiten an einem besonderen Projekt: Den Bau eines Super Smartphone, dass alle anderen Smartphones in den Schatten stellen soll. Im Visier des Suchmaschinenkonzern und seiner Tochter Motorola sind laut einem Bericht des Wall Street Journal das iPhone und die Galaxy-Reihe. Das Projekt heißt ‘xPhone’ und das Motorola-Team hat es nicht leicht. Sie treffen auf Schwierigkeiten, das Super Smartphone zu realisieren.

Beste und neueste Technologien

Die Idee ist von Anfang an gewesen: Neueste und beste Technologie in ein Smartphone zu stecken und damit alle anderen Smartphones zu übertrumpfen. Kleine Neuerungen sind beispielsweise eine Panorama-Funktion wie auf iOS oder eine Farbsättigung bei der Kamera, die besser sein soll als andere Smartphone Kameras.

Manche Funktionen, die eingebaut werden wollen, verbrauchen jedoch zu viel Strom – Das ist bei der aktuellen Akkukapazität von Smartphones ein großes Manko. Doch ausschließlich Softwareneuerungen sind nicht ausschlaggebend für ein Super Smartphone, wie es eines werden soll. Motorola geht sogar noch einen Schritt weiter: Biegsame Displays und verschiedene Gehäusematerialien wie beispielsweise Keramik werden ausprobiert.

Google Chef ermutigt Motorola-Team

Der Google Chef Larry Page steht voll hinter dem Projekt. Er ermutigte das Motorola Team ‘groß zu denken’. Und nach dem Super Smartphone ‘xPhone’ soll sogar ein Super Tablet ‘xTablet’ entwickelt werden, dass klarerweise auch die großen Tablethersteller in den Schatten stellen soll.

Google bezahlte 12,5 Milliarden für Motorola

Google hatte den Konzern Motorola für 12,5 Milliarden Dollar gekauft – Aber nicht nur wegen der Möglichkeit eigene Smartphones und damit das xPhone bauen zu können. Auch die Patente, die Motorola besaß, waren für den Suchmaschinenkonzern ein wichtiges Kaufmerkmal. Denn mit dem Kauf hat Google eine riesige Anzahl von Patenten mitübernommen. Ein wichtiger Schutz für das eigene Betriebssystem Android.

Google erobert momentan in Kooperation mit LG den Smartphone Markt

Samsung könnte sich von Google lösen

Das xPhone, dass Google plant, würde aber nicht nur Erzrivale Apple belasten – Auch die Konkurrenz, die mit dem Betriebssystem von Google arbeitet. Und am meisten Samsung. Samsung ist die Nummer 1 im Markt der Android Smartphones. Google könnte das Risiko eingehen, dass Samsung sich stärker von Google löst. Es kann passieren, dass Samsung seine Macht ausnutzt und ein eigenes Betriebssystem etabliert. Oder es entwickelt ein stärker modifiziertes Android und löst sich von Google Services, wie beispielsweise dem Play Store.

 

 

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (1)     Zur Diskussion im Forum: Motorola Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Motorola und Google arbeiten an einem Super-Smartphone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
  1. suse schrieb am 27.12.2012 um 16:54

    na dann man los, bevor ihr eure lahmen planungen ersteinmal abgeschlossen habt, bringt samsung dann schon so ein smartphone bereits auf dem markt.^^

Startseite | Datenschutz | Impressum