Was ist ein Jailbreak?

aus der Kategorie: Lexikon

Als Jailbreak bezeichnet ein Verfahren, bei dem die Software des Apple iPhones dahingehend manipuliert wird, dass zahlreiche werkseitige Sperren entfallen bzw. umgangen werden.

Bekanntheit durch Apple-Produkte

Dabei kann die Bezeichnung Jailbreak (engl. „Gefängnisausbruch“) als klare Aussage der Jailbreak-Entwickler gegenüber der Firmenphilosophie Apples verstanden werden, die das Gerät mit einer ganzen Reihe von Einschränkungen versehen haben, wenn auch mit dem Zweck, illegale Software-Piraterie nach Möglichkeit zu unterbinden.

Mehr Freiheit durch Jailbreak

Da das iPhone in Deutschland lange Zeit per Exklusivvertrag an den größten deutschen Mobilfunkanbieter gebunden war, konnten in Deutschland gekaufte iPhones nicht mit anderen Sim-Karten genutzt werden. Der Jailbreak ermöglichte den Wegfall dieses Simlocks. Heutzutage, da das iPhone auch in Deutschland von anderen Anbietern genutzt werden kann, wird der Jailbreak vor allem dazu genutzt, Anwendungen wie Spiele oder andere Multimedia-Apps kostenlos nutzen zu können, obwohl diese eigentlich über den Apple-Store gekauft werden müssten. Eine soche Handlung gilt als Diebstahl und ist somit illegal.

Garantieverfall durch Jailbreak?

Da der Jailbreak ein bedeutendes Eingreifen in die Firmware des iPhones bedeutet, lehnt Apple es ab, Garantie für Geräte zu übernehmen, die per Jailbreak freigeschaltet wurden. Die einzige Möglichkeit, das Gerät im Falle einer benötigten Reparatur dennoch einschicken zu können, besteht darin, die Software zuvor auf Werkseinstellung zurückzusetzen. Dies ist generell immer möglich, allerdings immer mit dem Verlust sämtlicher Daten auf dem Handy verbunden. Gerade bei defekten Modellen bedeutet dies oft, die Daten endgültig zu verlieren, falls das Gerät zu beschädigt ist, um Sicherheitskopien erstellen zu können.

Rechtlicher Stand des Jailbreaks heute

Nachdem die Jailbreak-Methode sich lange Zeit in einer rechtlichen Grauzone befand, beschloss der amerikanische Kongress im Juli 2010, den Jailbreak für legal zu erklären, unter der Bedingung, dass es ausschließlich für private Zwecke genutzt wird. Dies geschah mithilfe einer sogenannten DMCA-Verfügung. Das unrechtmäßige Erwerben eigentlich kostenpflichtiger Anwendungen gilt nach wie vor als Verbrechen und kann unter Strafe gestellt werden.

Zum Lexikon

Startseite | Datenschutz | Impressum