Was ist eine Nano-SIM?

aus der Kategorie: Lexikon

Zusammen mit dem iPhone 5 wurde auch ein neuer Formfaktor für SIM-Karten vorgestellt, die sogenannte Nano-SIM. Die neuen Karten sind noch mal 40 Prozent kleiner als die bisherigen Micro-SIM-Karten und werden bisher ausschließlich im neuen iPhone genutzt.

Neuer SIM-Standard

Es ist jedoch zu erwarten, dass in Zukunft auch viele andere Hersteller Nano-SIM-Karten unterstützen werden. Rein technisch ist die Nano-SIM auch abwärtskompatibel, sodass prinzipiell jede Karte auch einfach auf das neue Format zugeschnitten werden kann. Davon ist jedoch abzuraten, da bei dem Prozess entstehende Fasern leicht zu einem Kurzschluss führen können, was die SIM-Karte letztlich unbrauchbar macht.

Umtausch nicht immer kostenlos

Nano-SIM-Karten sind heute schon bei zahlreichen deutschen Mobilfunkanbietern verfügbar. Dazu gehören auch die größten Anbieter Vodafone, Telekom, o2 und E-Plus bzw. BASE. Auch kleinere Provider wie Aldi-Talk, yourfone.de und Blau.de bieten bereits Nano-SIM-Karten an. Der Umtausch ist jedoch nicht immer kostenlos. Vodafone berechnet Privatkunden beispielsweise 25 Euro für eine Nano-SIM, o2 und BASE verlangen jeweils 15 Euro. Lediglich die Telekom bietet derzeit einen kostenlosen Austausch für Bestandskunden an. Bei Neuverträgen entstehen hingegen bei keinem Anbieter Kosten, eine Nano-SIM wird dann auf Wunsch kostenlos ausgegeben, sofern sie bei dem jeweiligen Anbieter verfügbar ist.

Bildquelle: absinthejailbreak.com

Nano-SIM noch nicht überall verfügbar

Aktuell gibt es vor allem bei Prepaid Karten noch Probleme mit der neuen Nano-SIM. Einige Anbieter bieten für Prepaid-Kunden überhaupt keine Möglichkeit zum Umtausch an. Wer in so einem Fall eine Nano-SIM möchte und trotzdem seine Nummer behalten will, dem bleibt in der Regel keine andere Wahl, als eine neue Karte zu kaufen und die Rufnummernportierung zu nutzen. Es gibt jedoch auch andere Beispiele. Aldi-Talk verschickt nach aktuellen Angaben kostenlos Nano-SIM-Karten an bestehende Kunden. Dabei ist es noch nicht mal nötig, die aktuelle SIM-Karte einzuschicken, ein einfacher Anruf genügt und die neue Nano-SIM wird kostenfrei zugestellt.

Anbieter passen Angebot an

Es ist sehr wahrscheinlich, dass in Zukunft alle Mobilfunkanbieter auch die neue Nano-SIM anbieten werden. Bisher machten jedoch noch nicht alle Provider genaue Angaben zu Verfügbarkeit und Preisen. Alice Mobil und Callmobile kündigten jedoch bereits an, dass derzeit noch keine Pläne zur Unterstützung der Nano-SIM bestehen. Congstar will das neue Format ab dem 15. Oktober anbieten. Bis Ende des Jahres soll der Umtausch kostenfrei sein, ab 1. Januar werden 19,99 Euro für eine Nano-SIM fällig. Da Congstar ein Tochterunternehmen der Telekom ist, bleibt abzuwarten, ob der Mutterkonzern eine ähnliche Strategie verfolgen wird. Derzeit gibt es in dieser Richtung jedoch noch keine Ankündigungen. Fonic und 1&1 kündigten Nano-SIM-Karten für Anfang Oktober an. Einige Anbieter halten sich bisher aber noch bedeckt. Wer aktuell noch keine Nano-SIM benötigt, muss sich aber grundsätzlich keine Gedanken machen.

Neukunden erhalten Nano-SIM automatisch

Schon bei der Micro-SIM dauerte es einige Zeit, bis diese bei allen Anbietern verfügbar war. Mit der Zeit stellen sich aber erfahrungsgemäß alle Mobilfunkanbieter auf den neuen Standard ein. Glück haben all jene, deren Mobilfunkvertrag ausgelaufen ist. In einem solchen Fall kann das iPhone 5 nicht nur günstig finanziert werden, die passende Nano-SIM gibt es auch gleich ohne zusätzliche Kosten dazu. Im Notfall gibt es wie bereits erwähnt auch noch die Möglichkeit eines Neuvertrags mit Rufnummernmitnahme. Dabei werden in der Regel Kosten in Höhe von 25 Euro fällig, zuzüglich den Gebühren für einen neuen Vertrag oder einer neuen Prepaid-Karte.

Übersicht über Verfügbarkeit bei den einzelnen Mobilfunkanbietern:

Anbieter
Verfügbarkeit
Preis
Webseite
Telekom0,00 €www.t-mobile.de
Vodafone25,00 €www.vodafone.de
BASE15,00 €www.base.de
o215,00 €www.o2online.de
o2 Loop10,00 €www.o2online.de
Aldi-Talk0,00 €www.aldi-talk.de
AAY Yildiz0,00 €www.ayyildiz.de
simyo0,00 €www.simyo.de
MTV Mobile0,00 €www.mtvmobile.de
yourfone0,00 €www.yourfone.de
Smartmobil25,00 €www.smartmobil.de
congstar15. Oktober0,00 €www.congstar.de
Fyveab Oktober0,00 €www.fyve.de
Phonex (Telco)Anfang Oktober25,00 €www.telco.de
Blau.deEnde September???www.blau.de
DeutschlandSIM9,95 €www.deutschlandsim.de
o.tel.o0,00 €www.otelo.de
Edeka Mobilab 15. Oktober15,39 €www.edeka-mobil.de
Fonic10,00 €www.fonic.de
Lidl Mobile??????www.lidl-mobile.de
Bildmobil??????www.bildmobil.de
Tchibo Mobil??????www.tchibo.de
Mobilcom-Debitel??????www.mobilcom-debitel.de
maXXimAnfang Oktober14,95 €www.maxxim.de
helloMobilAnfang Oktober14,95 €www.hellomobil.de
simplyAnfang Oktober14,95 €www.simply.de
klarmobil??????www.klarmobil.de
netzclub??????www.netzclub.net
discoTel9,95 €www.discotel.de
discoPlus9,95 €www.discoplus.de
McSim20,47 €www.mcsim.de
1&115,36 (Bestandskunden)www.1und1.de

*Neukunden erhalten die Nano-SIM in den Regel kostenlos!

Zum Lexikon

Startseite | Datenschutz | Impressum