x
10 Euro Allnet-Flat

LTE Tarife

Neben LTE-Tarifen für “Zuhause” (DSL-Ersatz) gibt es bereits die ersten LTE-Tarife für das mobile surfen unterwegs und LTE-Tarife für Smartphones. Vodafone ist bisher der einzige deutsche Netzbetreiber, der bereits alle drei LTE-Tarife vermarktet. Die Telekom wir die Vermarktung ihrer mobilen LTE-Tarife am 03.April 2012 starten. Ab Juli sollen auch o2 Kunden per LTE-Stick  über die neue Funktechnik verfügen.

Mobilfunk-Talk hat eine Übersicht aller LTE-Tarife erstellt, es wird erwartet, dass auch E-Plus über seine Marke „Base“, LTE in Zukunft vertreiben wird. Erste Pilotprojekte wurden von E-Plus bereits in Ostdeutschland gestartet und küzrlich auch erste LTE-Feldtests.

LTE Zuhause Tarife (DSL-Ersatz)

Anbieter
 Netz 
 Grundgebühr 
max. Speed
 Volumen 
 Laufzeit 
Aktionsangebot
 
2Vodafone24,99 €7,2 Mbit/s10 GB24 Monate
  • -,-
bestellen
1T-mobile34,95 €16 Mbit/s10 GB24 Monate
  • 10% Rabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
2Vodafone34,99 €21,6 Mbit/s15 GB24 Monate
  • -,-
bestellen
1T-mobile39,95 €50 Mbit/s15 GB24 Monate
  • 10% Rabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
2Vodafone44,99 €50 Mbit/s30 GB24 Monate
  • -,-
bestellen
1T-mobile49,95 €100 Mbit/s30 GB24 Monate
  • 10% Rabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
3o2k.A.k.A.k.A.k.A.
  • -,-
informieren

* * In den ersten 12 Monaten 14,90€ danach 39,90€

Mobile LTE-Tarife für unterwegs (Notebook, Tablet)

Anbieter
Netz
 Grundgebühr 
max. Speed
 Volumen 
 Laufzeit 
Aktionsangebot
 
3o28,99 €3,6 Mbit/s1 GB1 - 24 Monate
  • 40 Prozent Rabatt in den ersten 24 Monaten
bestellen
T-mobile14,95 €16 Mbit/s1 GB24 Monate
  • 10 Prozent Tarifrabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
2Vodafone14,99 €21,6 Mbit/s1 GB24 Monate
  • 12 Monate 50 Prozent mehr Datenvolumen
bestellen
T-mobile19,95 €50 Mbit/s2 GB24 Monate
  • 10 Prozent Tarifrabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
3o224,99 €7,2 Mbit/s5 GB1 - 24 Monate
  • 10 Prozent Tarifrabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
2Vodafone24,99 €50 Mbit/s3 GB24 Monate
  • 12 Monate 50 Prozent mehr Datenvolumen
bestellen
T-mobile29,95 €150 Mbit/s5 GB24 Monate
  • 10 Prozent Tarifrabatt in den ersten 12 Monaten
  • VoIP inklusive
bestellen
3o234,99 €21,1 Mbit/s7,5 GB1 - 24 Monate
  • 10 Prozent Tarifrabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
2Vodafone34,99 €150 Mbit/s6 GB24 Monate
  • 12 Monate 50 Prozent mehr Datenvolumen
bestellen
2Vodafone44,99 €150 Mbit/s10 GB24 Monate
  • 12 Monate 50 Prozent mehr Datenvolumen
bestellen
3o244,99 €50 Mbit/s10 GB1 - 24 Monate
  • 10 Prozent Tarifrabatt in den ersten 12 Monaten
bestellen
4E-Plusk.A.50 MBit/sk.A.k.A.
  • LTE in allen Datentarifen und -optionen von Base und E-Plus inklusive (auch Prepaid)
  • Kein LTE in Tarifen von GTCom und Sipgate Wireless
informieren

Alles über LTE

Der Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution), auch „4 G“ genannt, gilt als die wichtigste künftige High Speed-Referenz für das mobile Internet. Gerade in Gegenden, die noch nicht mit DSL/Kabel erschlossen werden konnten, soll der neue LTE-Standard in Zukunft Download-Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 MB/s und mehr ermöglichen. Dies verspricht gerade für Surfer mit mobilen Endgeräten eine deutlich gesteigerte Datenrate. Derzeit erreichen Smartphones per HDSPA in der Regel nur maximale Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 MB/s. Langfristig ist auch ein LTE Ausbau in Großstädten und Ballungsräumen geplant. LTE Internet wird hierdurch gerade für DSL-Kunden interessante Alternativen bieten können. Vorerst ist das Angebot für ultraschnelles und kabelloses LTE Internet jedoch nur in einer relativ begrenzten Zahl von Anschlussgebieten verfügbar. Bezüglich der Hardware werden die meisten Anbieter wohl vorerst nur auf stationäre LTE-Modems setzen. USB-Sticks oder mobile Rechner mit integrierten LTE-Modulen werden teilweise erst später auf den Markt kommen.

Die großen deutschen Mobilfunkbetreiber mit eigener Netzinfrastruktur haben dennoch bereits mit der Vermarktung des neuen Turbo-Internets begonnen. Auch wenn der regionale Netzausbau nur sukzessive erfolgt und teilweise lediglich ein Testbetrieb besteht. Erste konkrete LTE Tarife werden für den Endverbraucher ebenfalls bereits angeboten. Während Base/E-Plus, o2 und die Deutsche Telekom ihre letztgültigen Angebote für LTE Tarife und LTE Verträge noch vorbereiten, vermarktet der Wettbewerber Vodafone seine LTE Tarife bereits recht offensiv. Der Grund: Vodafone startet sein Angebot für ausgewählte Anschlusszonen bereits im Dezember 2010. Die anderen Netzbetreiber folgen erst im Frühjahr 2011. Für einen effektiven LTE Tarif Vergleich sind für den Verbraucher dennoch bereits erste Tarifoptionen und Vermarktungsmodelle erkennbar.

Wie auf dem Markt für DSL-Anschlüsse werden die neuen LTE Tarife nach dem bewährten Staffelpreissystem präsentiert. Je schneller das mobile LTE Internet auf Displays und Bildschirmen ankommt, desto teurer wird es für die LTE Kunden. Vodafones schnellster LTE Tarif „LTE Zuhause Internet 50000S“ schlägt beim Kunden somit bereits mit 69,00 €/Monat zu Buche. Dieser Premium-LTE Tarif bietet dafür jedoch auch High Speed-Internet per Funk mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 50 MB/s. Die günstigste und zugleich langsamste Variante eines Vodafone LTE Tarifs verspricht dagegen lediglich Download-Geschwindigkeiten von bis zu 3,6 MB/s. Kostenpunkt für den LTE Tarif „LTE Zuhause Internet 3600S“: 29,99 €. Der günstigste LTE Tarif von Vodafone ist damit jedoch bereits deutlich preiswerter als der geplante Einsteigertarif der Telekom, der voraussichtlich 39,95 € kosten wird.

Die LTE Tarife von Vodafone werden vorerst nur mit einem Inklusivvolumen angeboten. Dieses Modell ist bereits aus dem Bereich der UMTS-Datenflats für Smartphones oder Surf-Sticks bekannt. Auch Vodafones Mitbewerber o2 oder E-Plus könnten diesem Vorbild folgen. Lediglich bei der Telekom besteht eventuell die Möglichkeit, anstelle eines Inklusivvolumens eine „echte“ Surf-Flat ohne Volumenbeschränkungen anzubieten.

Das Inklusivvolumen der LTE Tarife von Vodafone schwankt dagegen je nach Tarif zwischen 5 und 30 GB pro Monat. Ist dieses Inklusivvolumen durch den Kunden verbraucht, erfolgt eine drastische Geschwindigkeitsdrosselung auf 384 kB/s. Natürlich ist das Streamen von HD-Filmen damit beispielsweise schon nicht mehr möglich. Die LTE Tarife von Vodafone verfügen über eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Kündigungsfrist beträgt jeweils drei Monate im voraus. Auch hier gibt man also den aus dem Bereich des DSL-Internets bewährten Vertragsmodellen den Vorzug. Die Markteinführung des Einsteigertarifs für LTE Verträge der Telekom, „Call & Surf via Funk“ genannt, wird voraussichtlich im April 2011 erfolgen. Auch dieser LTE Vertrag wird über eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten verfügen.

Startseite | Datenschutz | Impressum