24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)

Dieses Thema im Forum "Aldi-Talk Forum" wurde erstellt von Paraklet, 08.08.2019.

Auf dieses Thema antworten
  1. Paraklet

    Paraklet New Member

    3
    0
    1
    08.08.2019
    männlich
    Andere
    Blackview A60 pro
    Android
    o2
    Prepaid
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Hallo zusammen,
    ich habe mir vor einigen Wochen das Aldi-Talk-Starterpaket gekauft. Anmeldeverfahren Web+PostIdent problemlos. Der Kaufgrund war und ist diese Tagesflat. Ich besitze zudem noch einen nicht mehr vermarkteten Tarif von RTL; nannte sich korrekt RTL-Surfstick. Dieser "Surfstick-Tarif" wird hin und wieder in einem Huawei mobile WiFi betrieben. Somit kann ich auch sehr bequem mit einem Tablet, welches nur Wlan beherrscht, auf das Internet zugreifen. Der RTL-Tarif ist in verschiedenen Paketen buchbar. Z.B. 90_Minuten/1GB/0,99€ oder 12_Stunden/1GB/1,99€. Weitere Tarife sollen, um mein Anliegen zu konkretisieren, unberücksichtigt bleiben. Das Netz ist Vodafone/3G. Sobald das Smartphone oder Tablet via Wlan den Huawei WiFi-Hotspot gefunden hat, erscheint die Meldung: Verbunden - kein Internet. Für Internet ist eine Anmeldung erforderlich/hier klicken und dann wird man sofort auf die RTL-Anmeldeseite weitergeleitet ohne dass jetzt irgendwelche versteckten Kosten anfallen!! Jetzt bucht man - Guthaben vorausgesetzt - sein Datenpaket. Und schon kann man surfen bis entweder die Zeit rum- oder das Datenvolumen aufgebraucht ist. Danach fliegt man raus oder bucht ein weiteres Paket. Es entsteht dabei zu keiner Zeit ein in den Untiefen der AGB's verstecktes Tarifmonster ala 24cent/pro MB. Nachteilig ist, dass 3G bald abgeschaltet werden soll und der Tarif von RTL keinen Kundendienst mehr erhält.

    Und um genau diese Kostenfalle, welche ich aus verbraucherrechtlicher Sicht für grenzwertig halte, geht es mir in diesem Beitrag. Es kann ja wohl kein Zufall sein, dass zum Thema "Aldi-Talk Guthaben verschwindet" sich mehr als ein Treffer in den Suchmaschinen findet. Böse Zungen vermuten, dass hier bewußt quasi eine Quersubventionierung erfolgt. Ob man also ganz gezielt auf die Unvorsichtigkeit bzw. Unwissenheit der Kunden "hofft"??

    Wir lesen häufig, dass am Smartphone die Funktion "Mobile Daten" ein- oder ausschalten der wichtigste Schalter im System ist. Schauen wir uns doch diesen "Tarif-Mobiles Internet" mal genauer an. 0,24€/MB Taktung 10 KB-Schritte. 10 Kilobyte kosten somit 0,24 cent. Das klingt erstmal sehr niedlich.... aber: jetzt nehmen wir mal den Kunden, ohne Flatbuchung! Ach wie toll, das Internet geht ja auch so. Aufgeladen sind ja 30€ mit SMS bestätigt... alles super. Dann wollen wir doch mal so in der Mediathek bei den Öffentlich-Rechtlichen das heute-journal ansehen. Dauert nur 25 Minuten und ist bei niedriger Auflösung bestimmt kein Problem. Die niedrige Auflösung zeigt so nebenbei 117 MB an. Nach dem Wetterbericht -schwerer Sturm im Anmarsch-:oops: noch schnell das aktuelle Guthaben prüfen. Jetzt steht da irgendwas von 2€ :eek: Wie kann das denn sein? 28 € einfach so von Aldi einkassiert... DIESE BANDITEN. Jaja, diese harmlosen 0,24 mit 117 multipliziert ergibt 28,08 EURO.
    Ich frage jetzt mal ganz dumm in die Runde: Würde hier irgendjemand, für eine 25 minütige Sendung in schlechter Bildqualität, freiwillig 28 Euro bezahlen??

    Ich meine, hier sollte der Mobilfunk-Anbieter nachrüsten. Der RTL Tarif kann und konnte das. Im Kundenbereich sollte einstellbar sein, dass man ausschließlich Datenpakete buchen kann. Ein Zugriff auf das Internet leitet unverzüglich und kostenlos auf das Kundenportal. Eine Freischaltung außerhalb der Flat-Pakete kann ein- oder ausgeschaltet werden. Hier sollte dann der gut sichtbare Kostenhinweis mindestens zweimal durch klicken abgesegnet werden. Dann wär das verbraucherrechtlich unangreifbar. Die jetzige Lösung sollte sich der Verbraucherschutz mal ganz genau ansehen. Ich halte den Kostenhinweis in den AGB's für nicht ausreichend!
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.018
    236
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Was soll uns das jetzt sagen?

    Ja, Aldi Talk handhabt das eher blöd, weil man eben mit entsprechend Guthaben auch ohne Paket ins Internet kann.
    Ja, das führt häufig zu ungewollten Kosten, weil Pakete bei Aldi Talk nicht pausieren, wenn das Guthaben nicht ausreicht, sondern sich komplett beenden.
    Ja, das ist doof.

    Und nun? Das von dir angesprochene Problem wäre keins, wenn sich Nutzer vorab mal mit ihrem Tarif beschäftigen würden. Dann wüssten sie das und würden nicht aus allen Wolken fallen. Wer immer nur davon ausgeht, dass "das schon irgendwie klar geht", der fällt eben auch mal auf die Nase.
    Shit Happens, so ist das Leben...

    Ansonsten kann das jeder Anbieter natürlich handhaben wie er will. Kann man ja nicht dazu verpflichten, dass besonders kundenfreundlich zu machen. Tut der Beliebtheit von Aldi Talk bis jetzt ja auch keinen Abbruch. Ist halt trotzdem einer der günstigsten Anbieter des Marktes.
    Deswegen: Immer vorher schauen, wie was geregelt ist und abläuft. Dann ist man vor solchen Überraschungen auch sicher.
    Und wenn man das nicht tut und eben gedacht hat "Ach, das läuft schon" und auf die Nase gefallen ist, dann hat man auch den Poppes in der Hose zu haben und dazu zu stehen, dass man sich nicht richtig gekümmert hat. Gehört zum Erwachsensein schließlich auch dazu - ebenso wie Verträge und Tarifdetails durchlesen ;)
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Simon1708

    Simon1708 Member

    141
    2
    18
    07.04.2016
    Andere
    Huawei P10
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Und die Tagesflatrate kann man traurigerweise auch nicht mehr mit einem anderen Gerät als dem Aldi-Talk Surfstick buchen.
    Was war die Zeit noch schön, als der Wechsel des APNs auf tagesflat.eplus.de noch reichte, und obwohl 1 GB angegeben waren das Datenvolumen noch unbegrenzt war.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Paraklet

    Paraklet New Member

    3
    0
    1
    08.08.2019
    männlich
    Andere
    Blackview A60 pro
    Android
    o2
    Prepaid
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Ja, sich mit dem Tarif beschäftigen ist eine gute Idee. Fangen wir mit alditalk-kundenbetreuung.de/ an. Hier sehe ich bei den rechtlichen Hinweisen (hellgraue Schrift auf hellgrauem Grund). Im Punkt 8 wird der 24 Stunden Internet-Flatrate-Tarif beschrieben. Zum Ende hin erfolgt der Hinweis, dass nach Ablauf der Laufzeit wieder der ALDI TALK Basistarif gilt. Der Begriff "Basistarif" kommt übrigens 13x in diesen rechtlichen Hinweisen vor. 0,24€ kommt hingegen ganze 3x vor.

    Wir befinden uns noch immer in der über Firefox erreichten Kundenbetreuung. Ich bin auf der Seite "Tarifoptionen buchen - Sie haben folgende Option zur Buchung ausgewählt: 24 Stunden Internet-Flatrate/1,99/1GB High-Speed-Internet/EU-Roaming inclusive/Laufzeit: 24 Stunden". Auf der linken Seite liegt der Button "Abbrechen" und auf der rechten Seite sehr gut sichtbar "Kostenpflichtig buchen". Auf diesem Weg habe ich bereits mehrere 1,99_Pakete erfolgreich gebucht. Die Aldi-Talk-App für Android führt diese 1,99-Option definitiv nicht auf. Eine Buchung ist hier nicht möglich. Nur am Rande sei erwähnt, dass ich mit diesem geheimnisvollen Stick keinerlei Erfahrung habe, jedoch lese ich dazu in den "ALDI TALK Leistungsbeschreibung Besondere Bedingungen ALDI TALK 24 Stunden Internet-Flatrate Stand: 09.05.2019"
    Zitat: Die Option ist nur zum ALDI TALK Basistarif und über das Dashboard des ALDI TALK Web-Sticks buchbar.
    Das passt irgendwie nicht zusammen. Einen eindeutig gelabelten Aldi-Stick scheint es gar nicht zu geben und eine alleinige Buchung über diesen Stick? Stimmt nicht. Das könnte aber mit folgender Beobachtung zusammenhängen.

    Zum Einsatz kommt die App 3G Watchdog. Energiespar=ein/MobileDaten=aus/Wlan=ein. Allen Apps Rechte so weit wir möglich entzogen. In Watchdog alle Zähler auf 0 gesetzt. Start Aldi-Talk Kundenbetreuung/Anmeldung (Rufnummer+Passwort sind dauerhaft eingetragen). Jetzt auf Anmelden drücken/so tun als würde ich eine Tarifoption buchen - bis "Kostenpflichtig buchen". Watchdog (WD) zeigt mir einen Firefox-Datenverbrauch von 850,7KB an. Zur Erinnerung: Ich befinde mich im Grundtarif.
    Was hat der "Spaß" bis hierher gekostet? (24cent pro Megabyte) in 10 Kilobyte-Schritten. Zur Vereinfachung nehmen wir für Kilobyte 1000. Richtig wär Kibibyte = 1024.
    10kb = 0,24cent
    1kb = 0,024cent
    850,7kb * 0,024 = 20,4168cent
    Somit hat uns dieser zweifelhafte "Spaß" rund 20cent zusätzlich zu unserer 1,99€_Buchung gekostet. Also 2,19€.
    Jetzt machen wir das Ganze mal mit der Aldi-App für Android. Wie gesagt, ich tue einfach so, als ob ich kostenpflichtig buchen würde, weil ja dieser 1,99_Tarif gar nicht zur Verfügung steht.
    WD alle Werte auf 0
    Aldi Talk = 73,4kb
    1kb = 0,024cent
    73,4kb * 0,024 = 1,7616cent
    Gerundet also 1,8cent. Jetzt wird klar, warum der 1,99_Tarif nicht über die Android-App buchbar ist. Das würde nur rund 1/10tel kosten!

    Hier muss ich leider ein eindeutiges Informationsdefizit feststellen. Die Anbieter können nicht machen was sie wollen. Sobald es Gerichtsurteile gibt, wird sich ein Anbieter hüten solche Vorgaben zu ignorieren. Ich denke da speziell an den gut sichtbaren Button "Jetzt kostenpflichtig kaufen". Graue Schrift auf grauem Grund (wie bei Aldi) könnte sogar abmahnfähig sein. Die intransparente Kostendarstellung bei diesem sog. "Basistarif" sehe ich auf dünnem Eis stehend.
    Siehe hier: verbraucherzentrale.nrw
    Der Beitrag ist vom 29.03.2019 Der Verbraucherschutz scheint wohl bereits ein wachsames Auge auf Kostenfallen zu haben.
    So, ich denke mal vorerst genug "Poppes" beim Auseinandernehmen dieses zweifelhaften und intransparenten Kostenkonstrukts gezeigt zu haben.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.018
    236
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Das was du beschreibst, hat nichts mit meiner Aussage zu tun... Aber seis drum, du scheinst ja eh nur deine "Erkenntnisse" kund tun zu wollen, um dich irgendwie als "Rächer der Aldi Talk Kunden" zu fühlen.
    Oder gehst du gegen die von dir erkannten Missstände auch vor?
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Martin281

    Martin281 Member

    369
    19
    18
    22.02.2015
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Ich mache mir bei bestimmten Themen / Beiträgen auch gar nicht mehr die Mühe und erstelle eine Antwort.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. textilfreshgmbh

    textilfreshgmbh Super-Moderator

    36.966
    103
    63
    11.04.2008
    freiberuflich, Frührentner
    Schleswig Holstein
    Samsung
    GalaxyS7 +S8+,Huawei P8+P30,LG G3 und G Flex 2, Galaxy S3,S4,Note1-3,Nokia 1520, Xperia Z
    Android
    o2
    Prepaid
    24 Stunden Internet-Flatrate (1,99€/1GB)
    Und wem hilft das hier im Forum?
     
  15. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stunden Internet Flatrate
  1. Basyl87
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.168
    mosyr
    12.02.2015
  2. Jochen77
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    982
    Kirschpudding
    14.10.2019
  3. Simon1708
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    12.613
    Kirschpudding
    19.09.2016
  4. hccontrol1
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.600
    hccontrol1
    02.03.2014
  5. Lindchen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.274
    textilfreshgmbh
    31.01.2014

Besucher fanden diese Seite mit folgenden Suchbegriffen

  1. aldi talk 24h flat buchen

    ,
  2. tagesflat aldi talk

    ,
  3. tagesflat alditalk smartphone

    ,
  4. aldi talk app tagesflat,
  5. aldi talk tagesflat apn handy,
  6. wie 24 Std Internet Flat Buchen bei ALDI Talk,
  7. 1 Stunde hd-film-wieviel GB?