Abo Rechnungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Handyfragen" wurde erstellt von LucalucaSun, 07.02.2018.

Schlagworte:
Auf dieses Thema antworten
  1. LucalucaSun

    LucalucaSun New Member

    1
    0
    1
    07.02.2018
    männlich
    Samsung
    A5
    Abo Rechnungen
    Hallo zusammen habe eine Kurze Frage.
    Mein Handy abo ist gesperrt bekomme aber immernoch Rechnungen über 20Fr Gerät/40Fr abo. Jetzt meine Frage ist da ja mein Handy Abo gesperrt ist kann weder das Internet noch sonst was Nutzen auf meinem Handy ich muss aber Trotzem 40Fr/ für nix Bezahlen wiso?? Gibt es da kein Zahlunsstopp??? Ich muss für etwas bezahlen was ich gar nicht Nutzen kann. Die 20 Fr für's Handy sind ja I.o das benutz ich auch Musik Fotos und so.

    Kann mir da einer Helfen :D

    Dankeschön :)
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Simon1708

    Simon1708 Member

    162
    3
    18
    07.04.2016
    Andere
    Huawei P10
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Abo Rechnungen
    Um was für ein Abo handelt es sich denn? Verstehe deine Frage nicht richtig. Wenn ein Abo (Drittanbieter Sperre) gesperrt ist, dürfte dieses nicht abgerechnet werden, aber den Vertrag / die Prepaid Karte müßte man ohne Einschränkungen (außer Drittanbietern) nutzen können.

    LG Simon

    PS: ich würde die Zahlung einstellen, nur weiß ich nicht ob dein Anbieter dann rechtliche Schritte einleitet.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.252
    249
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Abo Rechnungen
    Was meinst du mit "Abo"?

    Liest sich so, als würdest du deinen normalen Vertrag und das dazugehörige Handy meinen.

    Falls ja, gehts unten weiter. Falls nicht und du wirklich einen Drittanbieterservice, also ein klassisches Abo meinst, dann vergiss, was ich jetzt schreibe ;)

    -->

    Wenn du einen Vertrag und/oder ein Handy mit Laufzeit hast und deine Rechnungen nicht mehr bezahlst oder bezahlen kannst, läuft der Vertrag ja trotzdem weiter. Du wirst zwar gesperrt, kannst also nicht mehr telefonieren, simsen und Co. musst aber die vereinbarten Grundgebühren trotzdem weiter bezahlen.
    Du hast ja einen Vertrag mit bspw. 24 Monaten Laufzeit - dein Anbieter hat dann auch das Recht, für diesen Zeitraum die vereinbarten Grundgebühren zu erhalten.

    Zumindest ist das in Deutschland so, ich nehme aber an, dass es in der Schweiz nicht anders sein wird.

    Wenn der Vertrag keine Laufzeit hat, also monatlich kündbar ist, dann musst du weiter bezahlen, bis die Kündigung eintritt. Das passiert entweder, indem du selbst kündigst oder indem der Anbieter irgendwann von sich aus kündig, weil er bspw. keinen Bock mehr auf dich hat. Bis dahin besteht das Vertragsverhältnis weiterhin und der Anbieter hat ein Recht auf seine Grundgebühr - auch wenn du schon länger keine Rechnungen mehr bezahlst.

    Einfach so einen "Zahlungsstopp" wird es da also nicht geben. Wäre ja auch noch schöner, wenn jeder teure 2-Jahres-Verträge abschließen und das Handy abgreifen könnte, um dann kurz darauf einfach nicht mehr zu bezahlen und den ganzen Vertrag und seine Verpflichtung los zu sein ;)
    So funktioniert das nicht ;)

    Das du es nicht nutzen kannst, hat da leider keine aufschiebende Wirkung, weil du diese Nichtnutzbarkeit durch deine fehlenden Zahlungen selbst verursacht hast. Sowas wäre nur ein Argument, wenn der Anbieter Schuld daran ist, dass bei dir nichts geht. Rechtlich ist eine Sperre wegen fehlender Zahlungseingänge aber kein anbieterverursachter Mangel, sondern eine legitime Möglichkeit, einen eh schon nicht zahlenden Kunden vor weiteren Schulden (nämlich teuren Verbindungen) zu bewahren. Von deiner Pflicht, die vereinbarten Grundgebühren zu bezahlen, entbindet dich das nicht. Du kannst den Tarif ja wieder problemlos nutzen, wenn du die offenen Posten bezahlt hast. Und die sind ja nur das Geld für das, was du schon genutzt hast ;)

    Sollte das alles bei dir zutreffen, würde ich die Zahlung nicht einstellen. Das macht es nicht besser. Auch, weil der Anbieter hier im Recht ist und auf die Zahlung bestehen wird.

    ----------------------------

    Solltest du doch ein normales Drittanbieter-Abo meinen, musst du das sagen - Ich hab oben mit dem gearbeitet, was ich verstanden habe. Wenn ich falsch mit meiner Interpretation deines Eröffnungspost liege, dann ist das entsprechend hinfällig.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abo Rechnungen
  1. textilfreshgmbh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    619
    textilfreshgmbh
    21.11.2017
  2. Suko
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.300
    mosyr
    24.03.2017
  3. Webmaster
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    6.866
    Kirschpudding
    02.01.2019
  4. sandrol

    Dimoco Abo abzoge

    sandrol, 24.01.2017, im Forum: Blau Forum
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.441
    Kirschpudding
    26.01.2017
  5. Steni
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.948
    Kirschpudding
    21.04.2016