Bobmobile kündigen / stoppen

Dieses Thema im Forum "Sms Abos & Sms Abzocke" wurde erstellt von Webmaster, 17.06.2008.

Auf dieses Thema antworten
  1. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Ja sicher, mir ging es so. Nach einem langen Kampf habe ich dann "kulanter Weise" mein Geld zurückbekommen.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen


    Hallo
    Da scheinbar immer noch Unklarheit herrscht wie das alle funzt hab ich mich heute mal informiert und eig isses ganz einach.
    Die Inhaber dieser ganzen Abzockseiten "localizr" "todestest" undd wie sie alle heisen inkl Bobmobile stecken unter einer Decke mit dem Unternehmen was die Beträge abbucht nämlich die NetMobileAG. Dieses Unternehmen stellt ja die Kosten in Rechnung und verschickt auch die PINs und TANs. (pay4web) Wahrscheinlich wurde das Unternehmen von den selben Leuten gegründet nur halt mit anderem Namen Alias usw. (beide Düsseldor ansässig) und Gesellschaften egal ob Gmbh oder AG können ja schon "fertig" gekauft werden,der Aufwand hält sich also in Grenzen.

    Heisst also, wenn die Betreiber der Seiten eine Übersicht über die verschicten Tans haben und an welche Nummer die gegangen sind können die Abzocker die Pins auch einfach selber aktivieren ohne das ihr das merkt.
    Ert beei der nächsten Rechnung kommt das böse erwachen. Deswegen meinte ich ja man braucht nur eine Liste mit Handynummern , eine Firma über die die Seiten betrieben werden und eine andere Firma die die Tans verteilt und schon rollt der Rubel....
    Mfg
    edit: Im Grunde genommen müsstet ihr dann beweisen das ihr nie auf der Seite wart und dort auch nicht die TAN eingegeben habt... Da hilft auch keine sms einzelverbindungsnachweis etwas da ja nu die TAN zugeschickt wird alles andere wird auf der website eingegeben...
    edit02: Im Prinzip reicht ne Firma die einfach TANs verschikt
    1)TAN"xxxxx" an Nummer "0171xxxxxx"
    2)TAN"xxxxx" an Nummer "0171xxxxxx"
    usw. Dann beides in Webite eingeben und schon passts
    Sobald man die Lizenz oder ein Abkommen hat mit O2, Tmobile usw über diese abrechenen zu können hat man automatisch die Lizenz zum Abzocken...
    So hab ich des mal verstanden.. kp obs wirklich so läuft

    Übrigens wer der Meinung ist au so etwas nie mehr reinzufallen sollte sich schon mal mit " IP-Payment" vertraut machen.. Denke das wird die neue Masche in naher zukunft sein Funzt wie der gute alte "modem-dialer" quasi und es gibt bis jetzt keinerlei rechtliche Vorgaben über Tarifliche Obergrenzen sprich der einfache Besuch einer "manipulierten Seite" kann direkt 900€ oder mehr kosten Von "offenen WLAN netzwerken" will ich gar net erst anfangen was da dann möglich ist... Mfg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2009
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    @abzockehoch10

    so kompliziert ist das gar nicht. Bobmobile hat nie von mir eine Pin eingegeben bekommen, weder im Handy noch im Internet. Das wäre nach Durchlesen der AGB noch juristisch in Ordnung.

    Sie haben einfach von einer im Internet eingegebenen Handy-Nummer Geld vom dessen Provider abgebucht. Mit anderen Worten, willst Du Deinen schlechten Nachbarn ärgern, gebe seine Nummer zur Handy-Ortung ein und schon bekommt er ein Abo...

    Sorry, ist aber nicht zur Nachahmung geeignet...
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    @bambi9999

    Ja nur ist das technisch nicht möglich.. Ich sage doch die wissen welcher PIN an dich gechickt wurde und geben den dann einfach selber ein und aktivieren so das Abo.. Ohne Eingabe eines PINs kann nicht abgebucht werden, oder wurde dir kein PIN zugeschickt??

    Auf den ganzen Webseiten wird immer erst die Handynummer eingegeben, dann kommt ein PIN aufs Handy und erst nach Eingabe dieses Pins startet das Abo.. Da die aber den PIN selber kennen der den Leutz zugechickt wird aktivieren die des selbst.. Das war ja meine Theorie...
    Oder welche Seite soll das sein wo man einfach nur die Nummer eingibt?

    Das kann eig nicht sein..
    Mfg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2009
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    (
    Produktanforderung über Internet
    Der Kunde kann im Internet auf den Internetseiten von Bob Mobile seine Mobiltelefonnummer eingeben und hierdurch unverbindlich ein Passwort/TAN anfordern. Dieses Passwort wird per SMS an die eingegebene Mobiltelefonnummer gesendet, so dass nur derjenige, der im Besitz des Mobiltelefons ist, auch die nachfolgenden Schritte ausführen kann. Der Kunde kann nun entscheiden, ob er das auf der betreffende Internetseite beworbene Produkt zu den dort genannten Konditionen beziehen möchte oder nicht. Durch Eingabe des zugesendeten Passwortes und Bestätigung des hierfür vorgesehenen Button fordert der Kunde das betreffende Bob Mobile Produkt an.)

    ja aber auch hier steht, dass ohne Rückendung der SMS mit start oder was auch immer kein Vertrag zustande kommt...Einfach abbuchen geht nicht in Deutchland es sei den man verfügt über ein Unternehemen das die Tansms verschickt und kann des alles so umgehen Das ist Gesetz da gibts keinen Umweg das is so vorgegeben von der Bundesnetzagentur.
    Versuchen sie mal einen Vertrag mit einem Mehrwertdienst anbieter abzuschlisessen wenn sie sagen sie wollen schon kassieren beim SMS verschicken.. Das geht nicht mehr heutzutage.. früher ja zu dialer zeiten aber heute muss der kunde was bestätigen oder das unternehemen bestätigt einach selber ohne das es der kunde mitbekommt anders geht des nicht..

    Ziat AGB: Bob Mobile kann dieses Angebot entweder durch die Übersendung bzw. Bereitstellung des angeforderten Produktes (z.B. Zusendung eines Download-Link) oder, wenn für das jeweilige Produkt eine Registrierung notwendig ist, durch die Registrierungs-Bestätigung per SMS annehmen.

    Das geht nicht und wiederspricht jeder Rechtssprechnung... Ich hab mich die Tage aber auch mal weiter schlau gemacht und so wie es ausschaut werden Jamba, Bobmobile etc zigfach abgemahnt und zahlen seit Jahren ich weiss nicht wie viel Strafe.. Nur kratzt es die alle nicht da sie die Strafen scheinbar locker bezahlen können. Rechtswiedirg isses auf jeden Fall und falls meine Theorie heute noch zu hoch gegriffen sein mag wird zukünftig mit sicherheit so laufen denn wennse die TANs erstma selber aktivieren kann auch kein Gericht mehr was machen... :(

    edit:mich wunderts eigentlich warum die des schon lange nicht so machen.. Wenn ich mir das so alles überlege begehen diese Unternehemen Millionenbetrüge immer und immer wieder und verdienen sich dumm und dämlich.. Wenn die die Tans selbst aktivieren würden wärense ausm schneider... sofern die PC's mit versch. Prixy laufen etc nachvollziehen könnte des doch keiner mehr und bei sechs stelligen Betrügerein wäre des soch auch gar nicht so abwegig.. Naja ich hoffe mal das es nie soweit kommt.. Mfg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2009
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Bei mir war es so, keine Pin an Bobmobile, glaub mir.

    Wie schon im Forum erwähnt, wird jeder 13jährige Ladendieb mit einer Tafel Schokoklade sofort abgestraft. Die aber haben alles so komplex aufgebaut, dass keiner mehr durchblickt.

    Gehe mal hier auf das Impressum:

    http://www.handyortung-sofort.de/impressum/

    dann gebe hier ihren Domain Namen gogle.de ein (nicht mit google.de verwechslen):

    Whois - IP Address - Domain Name Lookup

    Wo sitzt ihre Firma?

    Es stimmt schon mal ihre angegebene Adresse nicht mit der im Impressum überein. Und ihr Impressum ist kein Impressum, das ist ein Witz, es ist nur eine Adresse.

    Es scheint in diesem Lande niemand zu interessieren, wie andere Menschen sich auf illegale Weise bereichern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.10.2009
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    @Abzockehoch10

    Zwar habe ich keine genaue Vorstellung von den technischen Abläufen, insbesondere wie die "Abos" aktiviert werden. Aber was die Beweislast für das Zustandekommen eines Vertrages angeht, ist es in D immer noch so, dass derjenige, der behauptet, dass ein Vertrag zustande gekommen sei, das auch beweisen muss. Wer also in der digitalen Welt Geschäfte macht und für das Zustandekommen eines Vertrages ALLEIN die Eingabe einer TAN in eine Webmaske voraussetzt (ohne dass ihm die persönlichen Daten wie z.B. Name und Rechnungsanschrift des Kunden bekannt sind), der ist natürlich gut beraten, sowohl den Versand der TAN auf ein Mobiltelefon UND die Eingabe dieser TAN beweissicher zu protokollieren (etwa Protokollierung der IP-Adresse, von der die TAN eingegeben worden ist). Technisch ist das ohne Weiteres möglich. Diese Protokolle dienen dann ja auch zum Beweis, dass tatsächlich ein Vertrag zustande gekommen ist (jedenfalls wenn auch alle sonstigen Vertragsvoraussetzungen gegeben sind).

    Wenn nun aber eine TAN an ein Handy verschickt wird, der Empfänger die TAN aber nicht eingibt, kommt auch kein Vertrag zustande. So war das bspw. bei mir. Ich habe nach Eingabe meiner Mobilfunknummer in eine Webmaske eine solche Tan auf mein Händi bekommen, sie aber nicht in die Webmaske eingegeben, sondern die Kommunikation komplett abgebrochen. Gleichwohl hat net mobile mein Mobilfunkkonto belastet und behauptet, das Abo sei durch die Eingabe der zugeschickten TAN aktiviert worden. Bullshit! Zivilrechtlich haben bobmobile und Co. also keine Chance, wenn die TAN nicht vom vermeintlichen Vertragspartner eingegeben worden ist. Dann ist schlicht kein Vertrag zustande gekommen und die Abzocker können auch nicht das Gegenteil beweisen.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie ist dann das Abbuchungsverfahren aktiviert worden? Wenn technisch tatsächlich die Eingabe einer TAN erforderlich sein sollte, um bei den Abzockern das Rechnungsverfahren in Gang zu setzen, dann kann das nur bedeuten, dass die TANs von den Unternehmen selbst oder irgendwelchen Mittätern eingegeben worden sein müssen. Das wäre dann ja wohl ein klarer Fall von Computerbetrug i. S. v. § 263 a StGB. Und wenn der Rechnungslauf ganz ohne Eingabe einer TAN aktiviert wird, also nur durch Eingabe der Mobilfunknummer in eine Internetseite, isses auch Betrug.

    Da aber im Strafverfahren ganz andere Beweisregeln gelten, als im Zivilrecht (da liegt die Beweislast beim Abzocker) ist hier die Beweisführung nicht so einfach. Eigentlich müssten nach den vielen gegen bob und net mobile erstatteten Strafanzeigen eine Welle von Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmen von Datenträgern bei den Beschuldigten losgehen. Denn zur Überführung der Täter (die müssen nicht ihre Unschuld beweisen, sondern der Staatsanwalt muss ihre Schuld beweisen) werden diese Daten wohl erforderlich sein. Man kann nur hoffen, dass die nicht längst alle Beweise vernichtet haben.

    So genug klug geschissen.

    Lasst Euch nicht für dumm verkaufen!

    Wehrt Euch gegen Internet- und Handy-Abzocke!

    Holt Euch Euer Geld zurück!

    Verklagt die Absahner!

    Erstattet Strafanzeige!
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. nugman

    nugman Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    So,

    heute war es soeit.
    Da haben mir doch diese BOB mobile Abzocker trotz bestätigter Kündigung bzw. Stornierung 5,98 Euro auf die Klarmobil Rechnung gestezt.

    Nun mein Schreiben an klarmobil.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    da Sie uns unrechtmäßig den Betrag in Höhe von 5,98 Euro in Rechnung stellen,
    sehen wir uns gezwungen, die erteilte Einzugsermächtigung zu stornieren.
    Den fälligen Rechnungsbetrag in Höhe von 5,98 Euro werden wir uns per Rücklastschrift zurückholen.
    Sie können sich bei der Fa. BOB mobile bedanken, die unrechtmäßig und ohne jegliche vertragliche Grundlage Minderjährige abzockt.
    Ich kann nicht verstehen, dass solche Machenschaften von einem seriösen Unternehmen akzeptiert werden.:down:

    mfg


    Scha ma mal was jetzt passiert......


    Gruß Robert:motz::motz:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.10.2009
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Yamala

    Yamala Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Ich war heute beim Amtgericht und habe mir einen Beratungsschein ausstellen lassen. Ich hoffe es bringt was.
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Einfaach Abzocke sonst nix grrrr http://i42.tinypic.com/11ikft2.jpg
    Und unten steht ja noch im Kleingedruckten "Rückzahlung erfolgt bei fehlender oder falscher PIN eingabe... Also aktivieren die des doch wahrscheinlich alles auch noch selber omg

    Clickjacking

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Clickjacking ist eine Technik, bei der ein Computerhacker den Nutzer einer Internetseite dazu veranlasst, scheinbar harmlose Mausklicks und/oder Tastatureingaben durchzuführen. Die entsprechende Internetseite wurde dabei allerdings vorher so manipuliert, dass ein unsichtbares oder nur sehr kurz sichtbares Fenster über der Stelle liegt, an der der Nutzer seine Eingaben tätigt. Dieses Fenster enthält meist ein System- oder Browserprogramm, in dem Einstellungen zu für den Hacker relevanten Programmen verändert werden können. Während der Nutzer also denkt, er tätige harmlose Eingaben in einer Internetseite, ändert er in Wahrheit, ohne es zu merken, Sicherheitseinstellungen.
    In besonders schweren Fällen kann sich ein Hacker so zum Beispiel Zugriff auf eine eventuell vorhandene Webcam verschaffen und sein Opfer beobachten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.10.2009
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. nugman

    nugman Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Na also,

    geht doch......



    Sehr geehrter Herr .............,

    wir haben Ihre Nachricht erhalten.

    Bitte entschuldigen Sie, dass sich Frau Yilmaz nicht bei Ihnen gemeldet hat, jedoch arbeitet Sie nicht mehr in der Kundenbetreuung. Gern bieten wir Ihnen eine Gutschrift in Höhe von 5,98 EUR an.

    Für die Überweisung übermitteln Sie uns bitte folgende Angaben:

    Kontoinhaber:
    BLZ:
    Kontonummer:
    Kreditinstitut:

    Geben Sie bitte bei Ihrer Rückantwort unbedingt die Bearbeitungsnummer im Betreff mit an, dann kann eine schnelle Zuordnung und Bearbeitung Ihrer Anfrage gewährleistet werden. Ab Vorlage der angeforderten Daten, nehmen wir die Überweisung innerhalb der kommenden 3 Wochen vor.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bob Mobile Support Team


    Kunden-Hotline
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
    Deutschland: 01805 0500400 (0,14 €/Min.)
    Österreich: 0820 5008880 (0,145 €/min.)
    Schweiz: 0848 567067 (0,11 CHF/min.)
     
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Sag ich doch immer, von mir haben die keine Pin!

    Sie konnten auch mir nie beweiesen, dass ich eine Pin eingegeben habe, sondern haben mir nach 50 E-Mail Beschwerden "kulant" den Betrag rückerstattet. Wobei die nicht mal 1+1 zusammen addieren können, es sind eigentlich 3 Euro zu wenig. Aber besser den erst mal den großen Anteil zurückbekommen, als gar nichts. Die Strafanzeige habe ich deswegen ja nicht zurückgezogen...
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. galufi

    galufi Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Hallöchen,

    bezüglich auf...
    Wenn du dein Bob Mobile Abo kündigen willst, musst du zuerst wissen welches Abo du selbst aboniert hast.

    Dazu eine Statusbafrage mit dem Text "STATUS" an die 40500 schicken. Danach SMS mit (Stop + Name des Abos an die Kurzwahl) [Sparabo 40500] [Selectabo 40600]

    ist bitte folgendes zu beachten. (Stop + Name des Abos an die Kurzwahl) [Sparabo 40500] [Selectabo 40600]

    nicht mit dem angegebenen+ versehen.Das heißt einfach nur ( Stop -ein Leerzeichen und dahinter den Namen des Abos.
    Darauf hin erhaltet Ihr eine Nachricht* Warnung*Abo gekündigt!Schicke ja,um Abo zu verlängern,....
    Darauf nicht reagieren.
    Ca. 2 Minuten später erhälst Du eine Nachricht...Dein Abo ist gestoppt.Du kannst es noch bis zum (bei mir waren es drei Tage) nutzen.
    Das heißt ich bin diesen Verein in drei Tagen los.

    Wer fragen hat...melden.

     
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Du schreibst, als wärest Du jemand von Bobmobile. Genau sowas haben die mir per E-Mail geschickt. Und damit bist Du eben nicht Dein Abo so einfach so los, ich hatte ja nie eines abgeschlossen.

    Es geht hier den Leuten darum, dass sie eben kein Abo abgeschlossen haben! Lese mal bitte die Beiträge vorher durch!
     
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. galufi

    galufi Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Ne,ne Du...hättest Du genauer gelesen,so hättest Du entnehmen können,das ich selbst betroffen war oder noch drei Tage bin.Dieses genau über eine Laufzeit von sechs Monaten mit einem Betrag in Höhe von 175 Euro.Durch dieses Board habe ich erst selbst erfahren wie man das sogenannte Abbo erfragen und beeenden kann.Um noch eines mit Gewissheit vorab zum Ausdruck zu bringen habe ich ebenfalls niemals einen Vertrag mit so benannter Firma abgeschlossen.
    Als ich wie gesagt der Weisung befolgte erhielt ich ebenfalls die Info...dieses ist kein Abbo von uns.Danach habe ich wie gesagt das + weg gelassen und es hat funktioniert wie beschrieben.
    Hoffe Deine Feindseeligkeit gegen mich hebt sich auf.
    Alles liebe Melli
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. Mullemaus

    Mullemaus Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Hallo !

    Hilfe ! bin glaub ich auch in so eine Falle getappt ! Habe zwar keinen PIN irgendwo per SMS oder im Internet eingegeben und wenn ich den Status abfrage, kommt : Es liegen keine aktiven Dienste vor ! Habe aber jetzt trotzdem Schiss weil ich gelesen habe, daß die trotzdem Geld abbuchen, auch wenn man nix bestätigt hat ! Helft mir bitte ! Was mach ich jetzt am besten ???

    Danke
     
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    @Mullemaus

    keine Panik, so Dir Dein Provider per Abfrage mitteilt, dass Du keine Dienste abonniert hast, keine Sorge. Damit Dir es nicht so geht, wie uns hier im Forum und mir, lasse Dein Handy für Drittanbieter sperren. Dann kannst Du super gut wieder schlafen...
     
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. zetzschie

    zetzschie Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Hallo, Entschuldigung das ich mich so reindränge

    dank diesem Forum bin ich von dieser Firma Bobmobile freigekommen.
    Die mir über meinen Handyanbieter berechneten Kosten im Auftrag dieser Firma stehen aber immer noch zur Bezahlung an. Das diese Bobmobile wie Phönix aus der Asche bei mir auf der Handyrechnung war, brauch ich Euch gewiss nicht zu sagen.
    Mein Problem ist es jetzt, das mein Netzanbieter O2 einfach nicht akzeptiert, das ich diese Mehrwertdienste nicht bezahle und mich jeden Monat aufs neue sperrt. Nach endlosen Diskussionen, die mich natürlich auch wieder Geld kosten, in denen ich denen begreiflich mache, das ich nur die Vertragsgebühr( und das jeden Monat pünktlich ) überwiesen habe, schalten sie mich wieder frei. Aber nur bis zum nächsten Rechnungstermin,dann beginnt das Ganze aufs Neue. Und das Schlimme ist, für diese Sperrung berechnen sie jeden Monat um die 9€. Klar könnte ich jetzt sagen, ich begleiche die Rechnung bei O2 gegenüber bobmobile und dann hat der Spuk (6Monate) ein Ende. Das würde aber bedeuten, das diese beiden Firmen sagen " naja geht doch alles " also weiter so und jeden Monat von 250 000 Kunden 40€ für Mehrwertdienste ???????? abbuchen! Bei dieser Summe ist es dann natürlich kein Lehrgeld oder Bagadellbetrag mehr. Wie könnte ich blos dagegen vorgehen und gleichzeitig mein Problem mit O2 lösen?
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. HTC_Touch_HD

    HTC_Touch_HD Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Bei dieser Sache mit Bobmobile.de und O2 denke ich mir auch meinen Teil!

    Normal ist das ist nicht was da abläuft!

    Ich wende mich zusätzlich zu den rechtlichen Möglichkeiten auch an den Datenschutzbeauftragen des Landes NRW!

    So wie ich es weiß können weder O2 geschweige Bobmobile.de erklären wie "ein Vertrag mit Bobmobile.de zustande gekommen sei!" und wie Bobmobile überhaupt an meine Handynummer gekommen ist!

    Um 5 Tage Zeit zur Prüfung hat O2 verlangt!

    Morgen läuft diese selbst gesetzte Frist ab!

    !) Ich informiere den Datenschutzbeauftragten sobald die von =2 selbst gesetzte Frist abläuft.
    2) Ich warte auf die Abrechnung und dann lasse ich es O2 verbieten unberechtigte Forderungen einfach einzuziehen
    3) Ich weiß auch das man bei Betrug sich an die Staatsanwaltschaft wendet

    Sollte O2 mein Handy sperren gehe ich eben nach T-Mobile und verklage O2 auf Schadensersatz lol...
    Immerhin habe ich einen Vertrag mit 02 und an diesem Vetrag halte ich mich :up:
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    @Zetschie

    Diesen Beitrag habe ich schon einmal reingestellt:

    wende Dich direkt an hotline@bobmobile.com und verlange den Nachweis, dass Du ein Abo abgeschlossen hast. Sie haben mir nach dieser Anfrage ein Excel-Sheet geschickt, aus dem aber nur hervorging, dass SMS von deren Server auf mein Handy gesendet wurden und nicht umgekehrt.

    Nachdem ich Anzeige gegen Bobmobile erstattet hatte, schickte ich dieses Anzeige-Formular per PDF zu Bobmobile zur Info. Darauf bekam ich zur Antwort, dass sie mir kulanterweise das Geld zurückerstatten. Ich musste nur ein Formular ausfüllen und ihnen zufaxen. 3 Tage später hatte ich das Geld auf dem Konto!

    Die Anzeige läuft natürlich trotzdem, sie hatten ja immerhin vor, mich zu betr..g.n.
     
  43. Auf dieses Thema antworten
  44. HTC_Touch_HD

    HTC_Touch_HD Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    Also ich werde einen "Teufel" tun und diesem Bobmobile "kulanterweise" private Daten zusenden!

    Dieser Herr Westermann nennt ja auch nicht seine private Adresse :D


    O2 hat keine Berechtigung Geld von mir an Bobmobile einzuziehen!

    Das weiß auch 02!
     
  45. Auf dieses Thema antworten
  46. HTC_Touch_HD

    HTC_Touch_HD Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    ooohhhhh hab ne Mail von Bobmobile erhalten.

    Dann tippe ich denen mal etwas!

    Momento
     
  47. Auf dieses Thema antworten
  48. ali899

    ali899 Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    jungs ich danke euch das es gibt mein anliegen ist dies ich hab eine sms bekommen von bob mobile oder net mobile keine ahnung hab ich noch nie in meinem leben gehört ich habe das n97 und surf auch im internet heute habe ich bei bob m angerufen es hieß ich habe 2 abos abgeschlossen wovon ich nichts weis einmal bekamm ich eine sms wo drin stand ich habe ein abo bestellt und dachte mir toll und da drinnen stand ich solle zum beenden des abos stop schreiben hab ich gemacht doch irgendwie hab ich nie eine sms bekommen wo drinnen stand das ich ein abo habe der typ von bob hat gemeint ich bekomm eine sms wo ich darauf hingewiesen werde das ich ein abo bestell ich hab nicht eine einzige bekommen und das einzige was ich mal gemacht habe war das ich mit dem handy auf diese seite als link geschickt wurde durch ebuddy.com
    ich weis nicht was ich machen soll o2 will mir nicht weiter helfen und jetzt stehe ich wir ein man im roll stuhl vor einer mauer und das sind 2 abos wo sich jetzt auf 34 euro gesammelt hat und mein abo endet am 26.10. nach dem ich einen anruf bei bob betätigte kamm eine reaktion

    BITTE HILFT MIR SO SCHNELL WIE MÖGLICH ICH BITTE EUCH:(
     
  49. Auf dieses Thema antworten
  50. HTC_Touch_HD

    HTC_Touch_HD Guest

    Bobmobile kündigen / stoppen
    AW: Bobmobile kündigen / stoppen

    lol du bist auch bei O2 ... hammer lllaccchhh

    Ich habe einen üblen Verdacht :D
     
  51. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bobmobile kündigen stoppen
  1. Nils
    Antworten:
    418
    Aufrufe:
    299.729
    Jodelwiese
    07.01.2014
  2. RolfThomsen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.239
    Kirschpudding
    04.05.2020
  3. ObManu
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    4.235
    Kirschpudding
    13.01.2020
  4. Gellla
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.525
    Kirschpudding
    10.12.2018
  5. roger916
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.549
    Kirschpudding
    11.07.2018