Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

Dieses Thema im Forum "Mobilcom-Debitel Forum" wurde erstellt von GSandSDS, 25.01.2014.

Auf dieses Thema antworten
  1. GSandSDS

    GSandSDS New Member

    5
    0
    0
    25.01.2014
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    Moinsen!

    Mir ist diese letzte Weihnachten das passiert, was vermutlich schon so manchem passiert ist, der erstmals ein Smartphone bekommt. Ich habe jedenfalls eines geschenkt bekommen und auch ausprobiert, das heißt, SIM-Karte aus dem alten Handy raus und ins neue rein. Was ich nicht bedacht habe ist im Moment der Freude, dass so ein Smartphone ja auch gerne mal ins Internet geht. Also SIM rein, etwas herumgespielt, dann Weihnachtsessen, und das Handy rödelt offenbar munter Updates im Hintergrund runter. Das Ende vom Lied: Mit der Dezember-Rechnung gab's dann mal 200 Euro mehr zu zöllen als sonst. Das Ganze für Datentransfer im Zeitraum bis zum 28.12. Soweit so schlecht. Jetzt ist mir aufgefallen, dass 21 der 23 Datentransferposten mit 0,00 EUR berechnet wurden. Nur die ersten beiden Posten wurden mit etwa 50 EUR und 150 EUR berechnet. Das sind die Posten in etwa direkt nach dem Einlegen der SIM-Karte.

    Da der Support nicht zu erreichen war bzw. bis heute nicht zu erreichen ist (auf keinem der Wege, wie es scheint), konnte ich nur raten. Die offizielle Tariftabelle (eine PDF) sagte bei meinem Tarif (Vario 25) nichts drüber aus. Bei meinem Debitel-Online-Account bin ich dann bei den Zusatzoption "GPRS by Call" gestolpert, die aktiviert ist und nicht in der Tariftabelle bei der Liste der möglichen Zusatzoptionen aufgeführt wird. Ich kann die Zusatzoption auch nicht online abwählen, um beispielsweise eine andere Zusatzoption zu wählen (ich kann überall Häkchen setzen und verschwinden lassen, nur hier geht das Häkchen nicht weg), und das obwohl mir das an der entsprechenden Stelle eigentlich als Text gesagt wird, dass das gehen müsste.

    Jetzt meine beiden Hauptfragen, falls das jemand weiß: Ist die Nicht-Abwählbarkeit von GPRS by Call eigentlich normal? Und wie sind die 21 Posten mit den 0,00 EUR zu verstehen? Wirkt hier ein Kostenairbag (ist hierzu einer bekannt?) oder muss ich eher damit rechnen, dass mir auch in Zukunft für die Weihnachtstage noch hunderte Euro abgezogen werden, wie es Debitel gerade so passt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2014
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. md-noob

    md-noob

    1.078
    18
    38
    08.08.2013
    Gutschriftenablehner
    Im hohen Norden
    Apple
    Eierphone SE
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Ich kann dir garantieren, dass du nicht der einzige bist, der sich im Momet des Geschenkes, da keine Gedanken drüber macht. Ab gewissen Kosten greifen bei allen Anbietern Sicherheitssperren. Die liegen dann meißt bei 200€. GPRS-by-Call ist ein Grunddienst, daher wirst du den nicht so einfach deaktivieren können. Die Preise sind je nach Netz verschieden, liegen ca. bei 0,09€/10kB. Bei einergenauigkeit von 10kb. wenn du dir nun die Abrechnung anguckst wirst du feststellen, dass bei der 50€ und der 150€ Postion irgendeine hohe Zahl steht und bei den 0,00€ Beträgen nur die 1. Das sind son Pings die das Gerät zur Rückmeldung ans Netz rauschschickt, daher werden die nicht berechnet, weil unter 10kB. Sollstest du nicht schleunigst eine Sperre für Daten oder eine Internetflat buchen siehts auch für die Zukunft düster aus. Ich gehe davon aus, dass du das Internet bei Erhalt der Rechnung deaktiviert hast. Allerdings ist in der Zeit zwischen Rechnungserstellung und erkenn des hohen Betrages wohl schon wieder was angelaufen. Alles weitere würde ich mit dem Händler meines Vertrauens klären. Vielleicht findet der auch eine Kulanzlösung für dich (ist jedoch nicht garantiert) wenn du z.B. ein Verlängerung machst oder so.

    noobsische Grüße
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. GSandSDS

    GSandSDS New Member

    5
    0
    0
    25.01.2014
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Auch bei den anderen Positionen stehen hohe Zahlen davor. Also ist es vermutlich wirklich eine Sicherheitssperre – hoffe ich mal. Der ganze Spuk ging exakt bis zum 28.12, danach war es vorbei. Inzwischen habe ich bei meinem Handy auch eine Art Traffic-Log gefunden, der ebenso beim 28.12 den letzten Eintrag hat. Auf meinem Online-Account werden momentan für den Januar auch 0 KB Traffic angezeigt. Wenn es bei den 200 Euro bleibt, nunja … sehr ärgerlich halt, aber nichts gegenüber dem, wenn die einfach weiter abbuchen würden.

    Wenn es sicher wäre, würde ich wohl einfach auf einen anderen Tarif umsteigen, der nicht solche Risiken birgt, und die Sache hat sich. Ich traue den anderen Telefonanbietern nämlich auch nicht mehr als MD. Leider sind auch die neuen, angeblich sicheren Angebote immer irgendwie undurchsichtig. Beispielsweise von Debitel "Flat Mini". Bis zu 100 Sprechminuten und 50 MB Datentransfer zum Pauschalpreis. Allerdings fallen laut Kleingedrucktem natürlich Kosten von 29 Cent/min über den 100 Minuten an (womit es eigentlich keine Flat mehr ist). Und eine Zeile tiefer im Kleingedruckten steht dann nochmal extra, dass generell für Anrufe 29 Cent/min verlangt werden (was den 100 Freiminuten widerspricht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2014
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.401
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Wurde der Internet Starter nicht auch bei den Bestandskunden sukzessive eingeführt?
    Internet-Flats für Ihr Handy - mobilcom-debitel
    Schließlich hat MD diesen Internet-Basistarif schon über 3 Jahre, und die Zusammenlegung von Mobilcom und Debitel müßte eigentlich schon längst abgeschlossen sein.

    Ansonsten würde ich schnellstmöglich zum Internet-Starter wechseln, wenn Du keine Datenoption buchen willst.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. md-noob

    md-noob

    1.078
    18
    38
    08.08.2013
    Gutschriftenablehner
    Im hohen Norden
    Apple
    Eierphone SE
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Dann wird es wohl die Sperre sein. Ich hab da schon unterschiedliche Rechnungen gesehen. Eine weitere Berechnung halte ich an der Stelle jedoch für unwarscheinlich (solange das Gerät dafür gesperrt ist).

    Soweit ich mich erinnere (dafür gibts leider einfach zu viele Tarife bei MD) war der "Flat Mini" nur für Neukunden. Wenn du diesen Tarif jedoch bei einer Vertragsverlängerung oder bei einem Tarifwechsel nehmen kannst, ist er sicherlich interessant für Wenignutzer.

    Die Diskussion, was eine Flat ist und was nicht ist dieselbe wie die Drosselung. Das Wort "Flat" sehe ich in diesem Zusammenhang nur auf die Kostengrenze die sie mitbringt. Mit der Drossel nach 50MB wirst du leben müssen.

    Der Flat Mini zählt nur die Datenflat als Flat. Die Freiminuten sind Freiminuten - keine Flat. Die 100 Freiminuten hast du auf jeden Fall - egal welche Folgekosten der Tarifflyer nennt. Bei deinem Vario 25 ist es genauso.


    @mosyr
    Soweit ich weiß gilt das nur für Neukunden ohne Datenflat und wenn Bestandskunden einen Tarifwechsel in einen Tarif ohne Datenflat machen. Dann wird automatisch auf der Internet Starter eingerichtet. Ich denke auch, dass der Aufwand für so eine generelle Umstellung zu groß ist.

    noobsische Grüße
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. md-noob

    md-noob

    1.078
    18
    38
    08.08.2013
    Gutschriftenablehner
    Im hohen Norden
    Apple
    Eierphone SE
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Hab nochmal nachgeguckt, der Flat Mini steht nur für Neukunden zur Verfügung.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. GSandSDS

    GSandSDS New Member

    5
    0
    0
    25.01.2014
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Ob mein Handy diesbezüglich gesperrt wurde oder ob ich beim nachträglichen Spielen mit den Optionen den Internetzugang über das Telefonnetz inzwischen einfach abschalten konnte, weiß ich nicht wirklich. Ich gehe grundsätzlich momentan von Letzterem aus, allerdings will ich bei Kosten 1000-fach über "heutzutage normal" auch nicht die Probe aufs Exempel machen. Eine Nachricht, in denen eine definitive Sperrung verkündet wurde, gab es jedenfalls nicht. Ebenso wenig gab es eine Nachricht, dass Kosten auf Folgemonate verlagert würden. Es sind im EVN einfach eine Reihe DATA-Posten mit Datenmengen, Datumsangaben und stets 0 EUR Kosten angegeben.

    Momentan würde ich ja zu sowas wie Flex 100 tendieren (wird mir seit gestern für einen Tarifwechsel auf einmal auch angeboten), sofern ich nicht gleich auf Prepaid gehe. Würde meine Nummer halt schon gerne behalten. Bis zum 31.12. gebucht hätte ich dann auch 50 EUR wieder. Wichtig wäre mir nur halt keine weitere Kostenfalle dieser Art und ein gutes Netz. Irgendwie hatte ich da mit dem E-Netz da immer so meine Probleme gehabt, weswegen ich tendentiell das D-Netz bevorzuge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2014
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. md-noob

    md-noob

    1.078
    18
    38
    08.08.2013
    Gutschriftenablehner
    Im hohen Norden
    Apple
    Eierphone SE
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag
    AW: Frage zu GPRS by Call und Kosten-Airbag

    Dein Handy wird bei hohem Aufkommen direkt vom Netzbetreiber gesperrt. Meist passiert das noch, bevor die Verbindungen bei MD vorliegen. Es ging mir nicht um eine Verlagerung der Kosten auf die Folgemonate, sondern darum, dass in den folgenden Monaten wieder Datenverbindungen auf der Rechnung stehen, solage es im Gerät/Vertrag nicht gesperrt ist.

    Wenn du im E-Netz bist, wäre und du ins D-Netz willst musst du wohl eine Portierung machen, wenn die Nummer bebehalten werden soll. Bitte beachte, dass der Flex 100 auch keine Internetflat hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2014
  17. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage GPRS Call
  1. D@vid
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.087
    Kirschpudding
    07.07.2020 um 11:33 Uhr
  2. John57
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    959
    textilfreshgmbh
    21.03.2020
  3. Liane089
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    885
    textilfreshgmbh
    23.11.2019
  4. rattenfänger
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    551
    Kirschpudding
    15.07.2019
  5. paulehq
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.131
    textilfreshgmbh
    28.05.2019