Handy ist nach Karten wechsel gesperrt

Dieses Thema im Forum "HTC HD2 Forum" wurde erstellt von TraurigesEtwas, 07.07.2010.

Auf dieses Thema antworten
  1. Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
    Hallo,

    ich habe meinem Sohn vor nicht allzulanger Zeit ein das HD2 von HTC gekauft und ihm dieses zu seinem 18. Geburtstag geschenkt. Beim Kauf ließ ich mich zuerst von einem Verkäufer beraten da ich nur sehr geringe Handykenntnisse habe - zuvor dachte ich auch noch das das iPhone aktuell das beste Handy auf dem Markt sei (man hört ja auch nur hier iPhone, da iPhone, überall iPhone) auf jedenfall kammen wir zum Ergebniss das ich ihm das HTC HD2 schenken wollte, welches ich mir dann auch 2 Tage später von einem Bekannten beim Hersteller besorgen ließ.
    Mein Sohn war auch seeehr zufrieden mit dem Handy soweit ich es mitbekommen konnte (Papa schau mal hier, Papa schau mal da,...).

    Jedoch ist mein Sohn leider vor nun schon fast 2 Monaten bei einem Autounfall ums Leben gekommen... :( und nun würde meine 1,5 Jahre jüngere Tochter gerne das Handy meines Sohnes weiterbenutzten.
    Nachdem meine Freu zugestimmt hat wollte ich meiner Tochter das Handy geben und habe zuerst die Handykarte von meinem Sohn rausgenommen und das Handy eingeschaltet (Um es mir selber mal anzuschauen - Jedoch ohne Karte was ein großer Fehler war - Sagte mir zumindest mein Arbeitskollege am nächsten Tag) Ich habe es jedoch gleich wieder ausgemacht da eine Code-Abfrage kam (Die ich zuerst für die Simcode-Abfrage hielt) Ich habe mich dann nartürlich vergewissert das ich wirklich die Simkarte rausgenommen habe und auch keine zweite Simkarte im Gerät war. Als ich überrascht veststellte das keine Simkarte mehr im Gerät war legte ich die Simkarte meiner Tochter ein und habe das Handy erneut gestartet mit der Hoffnung das diesmal keine Codeabfrage kommt... es kam aber wieder dieselbe Codeabfrage =O

    Am nächsten Tag habe ich mit einem Arbeitskollegen (der das Handy auch besorgt hat) gesprochen der ein wenig mehr Ahnung hat als ich.
    Er sagte das mein Sohn das Handy selber warscheinlich gesperrt hat und ich so mit dem einlegen einer anderen Simkarte als der meines sohnes das Handy gesperrt habe. Er sagte auch das man diese Sperre ganz einfach wieder rausbekommt indem man einen Code eingibt den man beim Kauf des Handys mitgeliefert bekommt... nur haben meine Frau und ich schon angefangen das Zimmer meines Sohnes auszuräumen (da wir demnächst in eine andere Wohnung umziehen) wobei ein solcher Zettel jedoch nicht aufgetaucht ist oder aber vielleicht auch in den Abfall gewanderte ist -.-*

    Also habe ich probiert mich selber im Internet etwas schlauzumachen und dabei bin ich immer wieder auf den begriff: "HTC HD2 Unlocked" gestoßen.
    Als ich über googel danach suchte bekam ich anleitungen wie man ein HTC HD2 Freischalten können soll. Ich habe sogar eine vollständige Videoanleitung gefunden laut der man nur eine "IMEI" Nummer (die man herausbekommen soll indem man *#06# in die Codeabfrage eingibt) und die "Nummer des Gerätes" (die auf der Rückseite steht) zusammen mit der angabe des "Providers" (T-Mobile) auf einer Internetseite eingeben muss und dann bekäm man den richtigen Code zum entsperren per Email zugesendet zusammen mit einer Rechnung von $39.95 =O

    Nun meine Frage:
    -Was kann ich tuhen damit meine Tochter das Handy nutzten kann?
    -Habe ich wirklich einen so großen Fehler mit dem einschalten ohne Karte gemacht?
    -Kann ich das Handy auch ohne den Code vom Brief der beim Handy beilag freischalten?
    -Wenn...Wie mache ich das?
    -Ist es wirklich über eine solche Internetseite möglich?
    -Wenn...Ist das eigendlich legal? (Habe nämlich schon in anderen Foren gelesen das das illigal und strafbar sei =O
    -Wenn...Gibt es Seiten wo ein solcher Code umsonst ist?

    Mfg. Willis
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. textilfreshgmbh

    textilfreshgmbh Super-Moderator

    37.741
    142
    63
    11.04.2008
    freiberuflich, Frührentner
    Schleswig Holstein
    Samsung
    GalaxyS7 +S8+,Huawei P8+P30,LG G3 und G Flex 2, Galaxy S3,S4,Note1-3,Nokia 1520, Xperia Z
    Android
    o2
    Prepaid
    Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
    AW: Handy ist nach Karten wechsel gesperrt

    Danke für die schnelle Antwort :)

    Danach bin ich auch gerade am googlen gewesen ^^

    Aber ist das denn legal?
    Ich habe vorhin beim googlen einen Post gefunden in dem stand das man damit das Handy vollständig zurücksätzt und damit auch einige Sachen löscht die man nicht löschen sollte und deswegen nicht machen darf.

    In dem Post stand auch das HTC das über eine Ortungsfunktion feststellen kann und man dann Handy resetet hat und man dann mit Strafen rechnen muss.

    Ortet sich das Handy wirklich bei jedem neustart selber?
    Ortet sich das Handy sogar ohne Simkarte mit Internetzugang?
    - Stimmt es das man das übers internet sogar orten lassen kann?
    (Das wäre bei meiner Tochter seeehr praktisch wenn sie es mir erlaubt = )
    Lässt sich das orten auch Ausstellen?
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. GSM-Style-de

    GSM-Style-de Guest

    Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
    AW: Handy ist nach Karten wechsel gesperrt

    Was bitte soll an einem Reset Illegal sein?

    Reset ist nicht umsonst vorhanden, hast du das Gerät Legal erworben dann kannst machen was du möchtest!
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
    AW: Handy ist nach Karten wechsel gesperrt

    Okay thx - Ja habe ich = )

    Wie geht das eigendlich mit der online Ortung=?
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.450
    267
    83
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
    AW: Handy ist nach Karten wechsel gesperrt

    Ich würde mal noch anmerken, dass du deinem Arbeitskollegen nicht mehr so blind in Handyfragen vertrauen solltest. Wenn er wirklich alles so gesagt hat, dann hat er nicht so viel Ahnung wie er vorgibt zu haben...

    Nein, keine Panik.
    Ein Handy lässt sich auch problemlos ohne Karte einschalten. Es gibt eigentlich nur 3 relevante Möglichkeiten, was dann passiert:

    1. Das Handy geht problemlos an und lässt sich (bis auf alles, was zwangsläufig eine aktive SIM vorraussetzt) nutzen
    2. Das Handy sagt dir, dass es ohne die richtige SIM nicht geht. Das ist meist Prepaid-Handys der Fall, die in den ersten 2 Jahren nach Kauf nur mit der beiliegenden SIM-Karte funktionieren oder bei Handys mit einem bestimmten Netlock.
    3. Das Handy verlangt vor der Nutzung zusätzlich zur PIN einen eigenen vergebenen Sicherheitscode, was wohl bei dir der Fall ist.

    Der Sicherheitscode ist eine zuätzliche Schutzmaßnahme, um das Handy vor unbefugter Benutzung zu schützen. Der PIN sperrt nur die SIM-Karte. Wenn das Handy aber an ist, kann ein Dieb ja trotzdem voll los legen. Aus diesem Grund kann man als Nutzer noch einen Sicherheitscode vergeben, der beispielsweise immer abgefragt wird, wenn man das Handy aus dem Bildschirmschoner zurückholt. Der es also vor unbefugter Benutzung schützt, auch wenn es an ist.

    Das ist der PIN-Code und der SuperPIN, also der, der gebraucht wird, wenn man die PIN 3-mal falsch eingegeben hat. Der PIN und SuperPIN ist SIMkarten-spezifisch, gehört also immer nur zu einer SIM-karte, nicht zum Handy. Jede SIM-Karte hat einen eigenen PIN und SuperPin, das heißt, die Karte deiner Tochter hat einen anderen PIN als die deines Sohnes (vorrausgesetzt, er wurde nicht geändert).

    Der Sicherheitscode selbst ist ebenfalls standartisiert, meist gibt es abr nur einen oder ein paar wenige, die dann bei allen (oder eben fast allen) Geräten eines Herstellers gleich ist/sind. Er kann aber auch geändert werden. Was bei dem HTC wohl gemacht wurde.
    Im Normalfall wird dieser Sicherheitscode nur abgefragt, wenn man relevante Dinge im Handy machen möchte, etwa das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Bei der normalen Benutzung wird er nicht benötigt.
    Als Nutzer kann man ihn jedoch auch zusätzlich für den Schutz den Handys nutzen, wenn es in Betrieb ist. Das muss man aber erst einstellen. Standartmäßig ist dieser Zusatzschutz wie eins oben drüber beschrieben ausgestellt. Dein Sohn wird ihn aber sicherlich aktiviert haben und jetzt fragt das Handy diesen immer ab. Dafür ist es aber eben ratsam, den Standartcode auf einen persönlichen zu ändern. Wenn man den Standartcode behält, kann ja jeder (da es ja nur wennige gibt) das Handy dennoch benutzen. Bei persönlichen Codes nicht.

    Das was du gefunden hast, hat nichts mit dem Sicherheitscode zu tun, sondern ist die Anleitung, wie man einen SIM- oder Netlock entfernt. Also quasi ein Handy für alle Karten frei macht, obwohl der Hersteller/Anbieter es nur für seine oder nur für eine bestimmte Karte freigegeben hat. So funktionieren andere Karten von anderen Anbietern nicht. Mit einem "Unlock" entfernt man diese Sperre.

    Ich weiß nicht, ob es direkt illegal ist. Gern gesehen ist es von den Anbietern zumindest nicht^^
    Ein Handy kann nach Maßgabe von Anbieter erst kostenfrei 24 Monate nach Kauf freigeschaltet ("geunlocked") werden - vom Anbieter selbst versteht sich.
    Möchte man es vorher unlocken, möchte der Anbieter in der Regel um die 100 € dafür haben.

    Wenn er damit den Sicherheitscode meint, dann nützt der ursprüngliche Code von HTC wenig, wenn dein Sohn einen anderen vergeben hat. Der Standartcode geht nur, solange man keinen eigenen vergibt....

    Es gibt spezielle Internetseiten, die - meistens gegen Geld - einen Ortungsservice anbieten. Dort gibt man die Handynummer des zu ortenden Handys ein und bekommt dann auf dem Bildschirm angezeigt, wo sich das Handy befindet.

    Aber ich glaube, so richitg genau ist diese Ortung nicht, da immer nur der am nächsten stehende Sendemast genutzt werden kann und die Ortung auch nicht in Echtzeit stattfindet. In meinen Augen ist so eine Ortnung rausgeschmissenes Geld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2010
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. tomjen

    tomjen Guest

    Handy ist nach Karten wechsel gesperrt
    AW: Handy ist nach Karten wechsel gesperrt

    ja er wird den sicherheitscode meinen.....aber bitte nicht mehr als 10 mal eingeben.....handyortung kostet geld...das macht in deutschland nur die polizei um nach einer straftat den täter zu finden....sonst passiert dir nix....kannst es natürlich entweder illegal entfernen...oder das rate ich dir eher da ja sicherlich noch gewährleistung auf dem handy ist und du sie nicht verlieren willst bei dem handler zur einsenden in die reparatur ab....da entfernen kostet so swischen 20-30 euro...,
     
  15. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handy ist nach
  1. Enrique
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.257
    prepaid.
    04.10.2016
  2. Marc00
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.690
    Edebeton
    27.09.2013
  3. uese
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.447
    textilfreshgmbh
    16.05.2019
  4. JanK
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.282
    DieArmeSau
    17.12.2017
  5. Bukandayo
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.603
    Kirschpudding
    13.11.2017