Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Penny Mobil Forum + ja!mobil Forum" wurde erstellt von derdavondortda, 04.04.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. derdavondortda

    derdavondortda Member

    56
    0
    6
    04.02.2010
    Samsung
    S3, Galaxy S Plus
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!
    Hallo zusammen,

    Seit vielen Jahren sind wir mit mehreren Penny Mobil recht zufrieden. Jetzt wollten wir nach Penny Mobil Smart wechseln, weil sich das für "Geringverbraucher" recht günstig anhört.

    Also die bisherige Internetflat rechtzeitig gekündigt (wurde mit SMS bestätigt) und den Tarifwechsel 5 Tage vor Ablauf der bisherigen Internetflat angestoßen. Wurde auch per SMS (oder Mail) bestätigt mit Wechseldatum. Passte alles prima. Die 7,99 waren auch als Guthaben vorhanden.

    Am angekündigten Wechseltag kommt wenige Minuten nach Mitternacht eine SMS, dass der Wechsel storniert werden musste, da nicht genügend Guthaben auf dem Konto sei. Wir sollen einen neuen Tarifwechsel beantragen, der aber 3-4 Tage dauere.

    Unsere Prüfung zeigte aber, dass über 9 Euro auf dem Konto waren. Das Studium der Bedingungen und Preislisten zeigte auch nichts Besonderes. Der Tarifwechsel ist kostenlos.

    Natürlich ist Sonntags keine Hotline zu erreichen. Im Laufe des Vormittags kommt dann plötzlich diese Mail:

    <Hallo XXXXX,leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der von Ihnen gewünschte Wechsel in PENNY MOBIL SMART für Ihren Vertrag XXXXXXXX nicht möglich ist, da Ihr aktueller Guthaben-Stand für den Produktwechsel erforderlichen Mindestbetrag von 10 EUR für den Paketpreis 7,99 EUR nicht ausreichend ist. Ihren Wechsel-Auftrag vom 30.03.2016 müssen wir daher stornieren.
    Bitte laden Sie Ihr Guthaben-Konto entsprechend auf und beauftragen Ihren gewünschten Produktwechsel erneut. Bis dahin nutzen Sie die Konditionen Ihres PENNY MOBIL PARTNER.>

    Das ist ja wohl grottenschräg! Plötzlich müssen 10 Euro auf dem Konto sein. Davon ist zu keinem Zeitpunkt die Rede gewesen. Kein Hinweis in den SMS usw.

    Konsequenz: Da nach Aufladung weiterer 15 Euro der Tarifwechsel erneut gestartet werden musste, kann Penny für 4 Tage zunächst munter den superteuren MB-Preis fürs Internet kassieren.

    So eine Trickserei hasse ich wie die Pest!

    Ist sonst noch jemand in diese Falle getappt?

    Freundliche Grüße
     

    Anhänge:

    • penny.jpg
      penny.jpg
      Dateigröße:
      16,9 KB
      Aufrufe:
      42
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!
    AW: Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!

    Der Wechsel wurde storniert, weil ein Mindestguthaben von 11,00€ auf der Karte sein muss. Das System puffert dies. Natürlich wird dann nur der monatliche Betrag abgebucht.
    Diese Information bekommt man vorab vom Kundenservice sowohl als auch per Mail mitgeteilt.

    Also zuhören oder richtig lesen!

    Alle Beschwerden die ich bislang hier gelesen habe, sind letzendlich vom jeweiligen Kunden verschuldet.
    Aber wer gibt sowas schon gerne zu.
    Meckern ist doch soooo viel einfacher....

    mfg
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Kalle

    Kalle Guest

    Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!
    Ich wurde auch von Congster beim Tarifwechsel abgezockt.
    Alten Tarif gekündigt, neuen gebucht.
    Die Bearbeitung dauerte mehre Tage! Technisch gibt es dafür keinen Grund!
    Dann wurde noch mal der alte Tarif abgebucht und kurz danach der neue.
    Doppelt bezahlt mit schlechterer Leistung ( Wechsels von smart zu basic).
    0,09€ pro SMS ist auch eine Frechheit, bei anderen Anbieter gibt es Frei-SMS
    oder sogar Flat SMS zum gleichen Preis.
    Nochmal würde ich nicht zu jamobil bzw. Congster gehen.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Kirschpudding

    Kirschpudding

    12.619
    188
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!
    Mag sein, das verpflichtet congstar aber trotzdem zu nix. Wenn die keine SMS anbieten, dann ist das so. Da kannst du nur gar nicht erst hin wechseln, wenn dir die Konditionen nicht gefallen, oder auf einen anderen Anbieter umsteigen.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. sus6970

    sus6970 Guest

    Tarifwechsel - dummer geht's ja wohl nicht mehr!
    Der kundenunfreundliche Tarifwechsel ist letztendlich der Grund, weshalb ich mich trotz des besseren Netzes wieder von Jamobil verabschieden werde. Wir hatten im letzten Sommer im Urlaub für die gesamte Familie vier Jamobil Prepaid Karten gekauft, da in dieser Gegend (Odenwald) der Empfang besser als in den anderen Netzen war. Die Probleme begannen schon nach dem Urlaub beim Deaktivieren der Flat (also Wechsel auf Easy Tarif). Warum müssen mehr als 10 Euro aufgeladen sein, damit man in einen Tarif ohne Grundgebühr wechseln kann?
    Als nächstes Frage ich mich, ob bei Jamobil/Congstar der Tarifwechsel noch von den Mitarbeitern per Hand durchgeführt wird? Anders kann ich mir nicht erklären, warum der Wechsel drei Tage braucht. Bei anderen Anbietern geht das per App praktisch sofort, also auch noch rechtzeitig, wenn man erst wenige Stunden vor Ende der Laufzeit den Wechsel beauftragt. Der Wechsel von einem Tarif ohne Mindestlaufzeit in eine Flat geht fast ohne Verzögerung via App.
    Nicht aber bei Jamobil. Hier wird, wenn man zu spät wechselt (mindestens drei Tage vor Ablauf) erst noch einmal die Flat abgebucht, um dann die Flat kurz danach zu kündigen und den Easy Tarif zu aktivieren. Das zu viel abgebuchte Geld wird dann nicht etwa automatisch sondern erst nach einem Telefonat mit dem Kundendienst "aus Kulanz" zurûckerstattet.
    Gleiches Problem beim Wechsel von Easy in eine Flat. Bis der Tarifwechsel endlich durchgeführt ist, ist der Urlaub auch fast schon wieder vorbei.
    Fazit: Wenn das Guthaben auf der Karte aufgebraucht ist, ist das Thema Jamobil für mich beendet. Was diese Entscheidung übrigens noch deutlich vereinfacht ist die Tatsache, dass das D1 Netz in den beiden letzten Urlauben (Lüneburger Heide, Sächsische Schweiz) auch nicht besser war, als das sonst normalerweise von mir genutzte Netz.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tarifwechsel dummer geht's
  1. BVB565
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    676
    Kirschpudding
    02.01.2019
  2. tischdecke
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    840
    prepaid.
    31.03.2018
  3. ReneEtienne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.452
    Kirschpudding
    13.02.2018
  4. robert_
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.564
    robert_
    11.07.2017
  5. Rora
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.919
    Shoppie_MD
    10.05.2016