Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

Dieses Thema im Forum "Telekom Forum" wurde erstellt von Kirschpudding, 05.08.2015.

Auf dieses Thema antworten
  1. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    Aufgrund der Stagefright-Sicherheitslücke stellt die Telekom den automatischen MMS-Empfang vorerst netzseitig ein. Geht auf dem Mobiltelefon eine MMS ein, wird der Kunde per SMS informiert und kann diese innerhalb von drei Tagen online abrufen.

    Stagefright stellt eine massive Sicherheitslücke im Android-Betriebssystem dar, von der rund 95 Prozent aller Android-Smartphones betroffen sind. Das Leck kann dazu genutzt werden, um unbemerkt Exploit-Codes auf die Telefone zu schleusen. Ein Einfallstor stellt die MMS-Funktion dar.

    Weitere Informationen unter: Wegen Stagefright: Telekom stellt MMS-Empfang ein
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. bernbayer

    bernbayer

    1.791
    22
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Eigentlich wäre da ja Google gefordert diese Sicherheitslücke im Betriebssystem Android zu schließen, statt das ein Netzbetreiber MMS nicht mehr automatisch zustellt. Warum sollen alle welche Smartphones mit einen anderen Betriebssystem nutzen und von der Sicherheitslücke nicht betroffen sind auf den Komfort der automatischen MMS-Zustellung verzichten? Deshalb sollte T-Mobile auf solche Einschränkungen besser verzichten. Da sind andere gefordert.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.768
    86
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    MMS ist sowieso ein veralteter überteuerter Dienst, braucht eh keiner und kann von mir aus Komplett eingestellt werden.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Gerade die ältere Generation nutzt MMS noch ziemlich häufig. Die freuen sich wie Bolle, wenn die Kinder Fotos der Enkel schicken. Vor allem, weil man dafür kein Smartphone und keine Internetflat braucht. Als tot würde ich die MMS nicht bezeichnen, nur in der jüngeren Generation nicht mehr allzu populär.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2015
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.768
    86
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Ähm, den Dienst MMS den ich meine, dafür braucht man ein Smartphone und das Bild wird für 39 Cent per GPRS-Datenverbindung verschickt. Die Größe ist auf 300 kByte beschränkt. Großartig Brauchbar ist das nicht, was da ankommt.

    Ältere Mensche nutzen meist gar kein Smartphone, sondern ein einfaches Gerät zum Telefonieren mit Tasten. Glaube auch kaum, das Oma es schafft das Bild Online aufzurufen.

    Meiner Meinung nach nutzt das heute so gut wie niemand mehr. Bilder werden heute per WhatsApp verschickt.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. bernbayer

    bernbayer

    1.791
    22
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Ich nutze MMS im Zeitalter von Whatsapp und Co. schon lange nicht mehr. Hier geht es aber nicht darum ob man das noch nutzt oder nicht sondern ums Prinzip. Da finde ich es völlig ungebracht das ein Netzbetreiber diesen Dienst einschränkt weil ein bestimmtes Betriebssystem eine Sicherheitslücke in dieser Hinsicht hat. Da ist Google gefordert die Sicherheitslücke bei Android zu schließen und sonst niemand
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Nö, dafür brauchst du kein Smartphone. Das können auch einfachere Handys, solange sie eine Kamera und ein Farbdisplay haben. MMS gab es schon lange bevor die ersten Smartphones aufkamen.

    Eine Datenverbindung wie bei einem normalen Internetzugang brauchst du ebenso wenig. Die MMS wird zwar über GPRS gesendet, aber nicht zwangsläufig über eine "richtige" Datenverbindung wie sie bei einem Smartphone üblich ist.
    Wenn das so wäre, würde eine MMS ja nicht 39 Cent zusätzlich kosten. Und das kostet sie auch dann, wenn du ansonsten eine normale Internetverbindung hast - eben weil der Versand nicht über das normale Internet bzw. die möglicherweise vorhandene Datenflat stattfindet.

    Warum die Beschänkung notwendig ist, siehe oben.
    Ansonsten reicht es für das, was die meisten damit machen völlig aus.

    Versteh mich nicht falsch, ich persönlich kann mit einer MMS auch nichts anfangen. Allerdings weiß ich auch, dass es noch genug Leute gibt, die den Dienst nutzen. Nur weil du und ich es nicht tun, muss das ja nicht heißen, dass es gar keiner mehr tut ;)

    Siehe erneut oben. Um eine MMS empfange zu können, brauchst du kein Smartphone geschweigen denn eine dauerhafte Onlineverbindung. Tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber du hast da offensichtlich einen Denkfehler.
    Und glaub mal nicht, dass die Rentner von heute pauschal mit einem Smartphone oder den Funktionen eines Handys überfordert sind. Ich hatte schon 90-jährige vor mir stehen, die mit ihrem S3 oder S4 bestens zurecht kamen ;)

    Und noch mal: siehe oben. Nur weil du, ich und viele junge Leute keine MMS mehr nutzen, muss das nichts heißen. Gerade Leute ohne richtiges Smartphone nutzen nach wie vor die MMS, eben weil man dafür keine dauerhafte Internetanbindung oder ein Smartphone braucht.

    Klar funktioniert das nicht mit einem 10-Euro-Einfach-Handy ohne alles, aber die meisten Mutlimedia-Handys, die über eine Kamera und andere Multimedia-Dienste verfügen, ohne ein Smartphone zu sein, können mit MMS umgehen. Mittlerweile auch viele Renter-Telefone...
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.768
    86
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    @Kirschpudding

    Du schreibst manchmal einen ziemlichen Blödsinn und deine Beiträge kommen oft ziemlich Klugscheißerisch daher!
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Keine Ahnung, was ich dazu sagen soll, außer, dass es nicht meine Schuld ist, wenn du dich mit den Hintergründen der MMS-Technik nicht so gut auskennst wie du vielleicht meinst...

    Aber gut, glaub halt weiter daran, dass MMS keiner mehr braucht und nur funktionieren, wenn man ein Smartphone und eine Internetflat hat.
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.177
    15
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Wenn die Telekomiker den MMS-Service technisch einstellen, dann vermute ich mal das es um den Stagefright-Exploit geht der alle Androiden inkl 5.1 angreifen kann. Das Gerät wird bei Empfang einer präprierten MMS komplett gesperrt und somit für die Nutzer unbrauchbar, weil sich das Exploit Root-Rechte verschafft, kann der Service in diesem Fall meist auch nicht helfen.

    "http://www.heise.de/security/meldung/Stagefright-Android-Smartphones-ueber-Kurznachrichten-angreifbar-2763764.html"

    und

    "http://www.heise.de/security/meldung/Jetzt-Android-Geraete-auf-Stagefright-Luecken-testen-2773801.html"

    Hier liegt es an den Updates der Hersteller und der Fragmentierung von Android ca. 24.000 verschiedene Modelle die ein Sicherheits-Update gegen den Stagefrigth-Bug brauchen, das die Telekomiker für ihre Kunden, die sie auch mit Geräten versorgt, den MMS-Service einstellt, ist für mich auss Sicherheitgründen einfach nur schlüssig.

    Falls Kirschpudding sich darauf bezogen hat, so lese ich auch ihren Eingangspost, liegt sie zumindest nicht falsch in Ihrer Annahme. Als aktive Redakteurin, hat sie auch derartige Informationen frühzeitig, in Ihre Arbeit und Beiträge übernehmen.
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. bernbayer

    bernbayer

    1.791
    22
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    @ Ede
    Das sehe ich etwas anders. Ich finde es nicht richtig wenn da die Telekom alle Mobilfunk- Kunden ihres Netze wegen einer Sicherheitslücke im Android- Betriebssystem quasi in Geiselhaft nimmt. Nicht jeder Kunde nutzt schließlich ein Gerät mit Android- Betriebssystem. Die anderen Netzbetreiber machen das auch nicht. Gefordert sind da die Macher von Android - Google. Die müssen die Sicherheitslücken schließen. DIe Diskussion ob man heute noch MMS braucht wil ich garnicht führen. Ich selber brauche es zwar nicht. Wenn es noch Nutzer dieses Dienstes gibt,werden die schon Gründe haben warum sie ihn noch nutzen. Das braucht man auch garnicht kritisieren.
     
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Ja, genau darum geht es - siehe auch im Eröffnungspost.
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Ohne Internetverbindung kann die MMS nicht empfangen oder gesendet werden, allerdings wird dafür auch eine separate Nachrichtenserver-Adresse verwendet.
     
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Ich meinte damit auch eine Internetflat - ich habe es entsprechend korrigiert.
     
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. bernbayer

    bernbayer

    1.791
    22
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Naja, wenn man genug Moneten hat braucht man sonst auch keine Internetflat. Gehen tut das schon, wird halt nur ein bisschen teuer. Um böse Überraschungen in dieser Hinsicht zu vermeiden gibt es einige wenige Anbieter die den Standard-Internetzugang sperren. Das ist aber eher die Ausnahme.
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.768
    86
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein


    Jetzt reichts mir aber, was bildest du dir denn ein? Ich habe nichts von geschrieben, was du da behauptest! Klar kann mann MMS schon lange nutzen und auch mit wesentlich älteren Geräten.

    Aber was für eine Display-Auflösung haben die Geräte? Welche Displaygröße haben die Geräte? Für MMS wird eine GPRS-Verbindung aufgebaut, die nur über einen anderen APN läuft und anders, völlig überteuert und noch zu Preisen die es schon Anfang 2000 gab abgerechnet wird.

    Die Aussage, das man dazu ein Smartphone braucht, bezieht sich darauf, das man damit ein Bild vielleicht noch gut Erkennen kann. Mit den einfachen Geräten siehst du da nichts vernünftiges!

    MMS nutzt heute so gut wie niemand mehr! Wer verschickt denn Freiwillig eine MMS für 39 Cent, wenn es heute Messenger gibt, die das bei vorhandener Internet-Flat oder W-LAN zum Nulltarif machen?

    Ein Rentner der wie du schreibst ein S3 oder S4 Problemlos benutzen kann, wird wohl kaum kostenpflichtige veraltete MMS verschicken?

    Es geht mir Tierisch auf die Nerven, das du Grundsätzlich meine Beiträge zerpflückst und alles was man schreibt ins Lächerliche ziehst. Im übrigen machst du das auch bei anderen Usern.

    Ich bin einer der wenigen User, die sich hier überhaupt noch Regelmäßig beteiligen. Ich frag mich was das soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2015
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.165
    248
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Reg dich doch mal ab, darum ging es doch gar nicht.

    Falls du dich erinnerst bzw. gern noch mal nachlesen willst, hast du auf Seite in Beitrag #6 behauptet: "Ähm, den Dienst MMS den ich meine, dafür braucht man ein Smartphone und das Bild wird für 39 Cent per GPRS-Datenverbindung verschickt."

    Ich habe lediglich erklärt, dass die Annahme, man bräuchte dafür ein Smartphone Unfug ist und man auch keine "normale Datenverbindung" im Sinne einer Internetflat braucht und die Hintergründe genauer beleuchtet.

    Worauf von dir gleich der Vorwurf kam, ich würde Blödsinn erzählen und sei klugscheißerisch.

    Mit letzterem kann ich leben, aber wenn du mir vorwirfst Blödsinn zu erzählen, dann kehr bitte auch vor deiner eigenen Tür - Du hast immerhin mit dem Blödsinn angefangen, in dem du meintest, man bräuchte für MMS ein Smartphone. Das ist und bleibt Quatsch und daran ändert sich auch nichts.

    Das mit einem Einfach-Handy mit 2 Megapixel-Kamera und grottiger Displayauflösung keine super Bilder aufgenommen oder verschickt werden können, steht außer Frage - Darum ging es aber auch nicht und war auch nicht Thema dessen, was dich anscheinend an mir bzw. meinen Ausführungen so aufregt.

    So hast du das nicht geschrieben - sonst wäre es von Anfang an deutlich geworden.

    Wenn du "Ähm, den Dienst MMS den ich meine, dafür braucht man ein Smartphone und das Bild wird für 39 Cent per GPRS-Datenverbindung verschickt." schreibst, gehe ich davon aus, dass von dem sprichst, was man allgemein als MMS bezeichnet und nicht von irgendeiner persönlichen Definition, die du weder genauer ausführst noch hier irgendwas zur Sache tut.

    Sorry, wenn das ein Fehler war, aber hellsehen kann ich leider nicht.

    Wie schon erwähnt, Rentner, alte Leute und Menschen, die kein Smartphone nutzen oder nutzen wollen... Nur weil du keinen kennst, heißt das nicht, dass es sie nicht gibt. Ich hab lange genug im Laden gestanden um einschätzen zu können, dass es durchaus noch genug Menschen gibt, die eine MMS nutzen - auch wenn du es vielleicht nicht nachvollziehen kannst.

    Doch wird er, dann nämlich wenn der Empfänger bspw. kein Smartphone nutzt.
    Zudem war der Rentner mit dem Samsung-Smartphone lediglich ein Beispiel dafür, dass auch ältere Menschen nicht pauschal mit moderner Technik überfordert sind, und kein Hinweis, dass nun alle, die noch MMS benutzten auch ein Smartphone oder ein S4 haben - was meiner Meinung nach auch entsprechend deutlich wurde.

    Wenn das deine Ansicht ist, akzeptiere ich sie so.
    Das "Zerpflücken" deines Beitrags und ein "ins Lächerliche ziehen" war nicht meine Absicht. Ich habe lediglich deine in meinen Augen falsche ("man braucht ein Smartphone") Aussage korrigiert und dir zu erklären versucht, dass es durchaus Menschen gibt, die noch MMS nutzen - eben weil ich die entsprechenden Erfahrungen habe.

    Wenn du das als "Zerpflücken" und "ins Lächerliche ziehen" interpretierst, tut es mir leid. Das war weder meine Absicht noch meine Intention. Allerdings gehört es nun mal zu meinem Schreibstil und zu meiner Art, auf einzelne Aspekte, Sätze und Aussagen separat einzugehen, um dem Geschriebenen und meinen Antworten Struktur zu geben und sie nachvollziehbarer zu machen - gegen dich persönlich ist das nicht gerichtet.

    Wie gesagt, es war weder ein persönlicher Angriff noch ein "Zerpflücken" oder "Lustig machen". Ich wollte lediglich aufzeigen, dass ich deine Aussagen zu pauschal bzw. zum Teil falsch finde.
    Wie du sicherlich weißt, unterscheide ich dabei nicht zwischen angemeldeten und nicht angemeldeten User oder VIP und Nicht-VIP - sorry, wenn das rüber gekommen sein sollte.

    Ich denke, wir haben uns beide teilweise missverstanden bzw. Aussagen falsch interpretiert. Ich hoffe, ich konnte dir meine Sichtweise verständlich darlegen und das ich keine persönlichen Angriffe im Sinn hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2015
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.177
    15
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Hier der Link für den OT-Content...! ww.mobilfunk-talk.de/v-i-p-forum/

    Oder wird hier nur das Sommerloch kaschiert...?:D
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. Benja

    Benja New Member

    21
    0
    1
    19.08.2015
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Stört aber nun wirklich niemanden, MMS hab ich schon seit gefühlten 10 Jahren nicht mehr verschickt.
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. Janny22

    Janny22 Member

    30
    0
    6
    18.09.2015
    HTC
    M7
    Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein
    AW: Telekom stellt MMS-Empfang vorerst ein

    Google wird aber diese Lücke nicht schließen wollen. Denn auch sie haben einen Nutzen.... Stichwort Datenausbeute
     
  43. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Telekom stellt MMS
  1. Kirschpudding
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.645
    Kirschpudding
    14.10.2014
  2. bernbayer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.990
    rintintin
    06.05.2013
  3. Webmaster
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    6.354
    Webmaster
    27.02.2013
  4. Kirschpudding
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    791
    evasion
    24.09.2019
  5. textilfreshgmbh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    751
    textilfreshgmbh
    17.08.2019