Vertragsverlängerung per Email, ohne Absprache

Dieses Thema im Forum "o2 Forum" wurde erstellt von saesh86, 04.04.2018.

Auf dieses Thema antworten
  1. saesh86

    saesh86 New Member

    2
    0
    1
    04.04.2018
    Samsung
    o2
    Vertragsverlängerung per Email, ohne Absprache
    Hallo Zusammen,
    mein Vertrag wurde bereits im Dezember 2016 gekündigt. Eine schriftliche Kündigungsbestätigung habe ich ebenfalls bekommen, dass der Vertrag fristgerecht zum Dezember 2017 gekündigt ist. Am 25.12.2017 wurde einfach von O2 ein neuer Vertrag auf meinen Namen abgeschlossen, ohne dass ich diesem zugestimmt habe. Eine schriftliche Bestätigung gab es ebenfalls nicht. Laut dem "Kundenservice" wurde am 06.01 eine Email versendet, mit dem Hinweis, dass der Vertrag reaktiviert wird und sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Ich habe diese Email nie erhalten. Eine Absprache per Handy gibt es nicht, da diese Handynummer seit 2016 nicht mehr aktiv ist, da ich ein Geschäftshandy habe. Somit konnte ein Gespräch nicht stattfinden. Laut dem Kundenservice ist das nicht erforderlich, da ich der Email vom 06.01 nicht widersprochen habe. Wieso versendet O2 einfach eine Email und reaktiviert somit einen längst gekündigten Vertrag (der auch noch sehr überteuert ist)? Hat jemand Erfahrungen damit? Eine Widerrufsbelehrung gab es nicht bzw. bis heute habe ich nichts von dieser Email gewusst. Erst hieß es, dass ein Gespräch gab, heute eine Email. Bitte um Hilfe.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    13.114
    243
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Apple
    iPhone 8 Plus
    iOS
    o2
    Vertrag
    Vertragsverlängerung per Email, ohne Absprache
    Dürfte rechtlich angreifbar sein. Einfach eine Email senden und dort reinschreiben "Wenn sich sich nicht zucken, sehen wir das als Zustimmung an" geht eigentlich nicht. Mit sowas sind ja schon die die Kabelanbieter bei ihren Preisanpassungen gescheitert - warum sollte das also bei einer Verlängerung bzw. bei der Rücknahme der Kündigung plötzlich rechtens sein?

    Ein Vertrag ist zweiseitges Rechtsgeschäft, welches übereinstimmende Willenserklärungen voraussetz - das gilt auch für Verlängerungen bzw. die Fortführung eines bereits gekündigten Vertrages. Hier sehe ich aber nur eine Willenserklärung, nämlich die des Anbieters. Du hast ja weder zugestimmt, noch abgelehnt - also auch keine Willenserklärung abgegeben. Schweigen ist vieles, aber keine rechtlich sichere Willenserklärung.

    Hier würde ich das Ganze schriftlich reklamieren und darauf hinweisen, dass du keine Zustimmung zur Fortführung gegeben hast. Fristsetzung 14 Tage, in denen das Ganze rückabgewickelt und zu viel gezahlte Beträge erstattet werden sollen. Tut sich nichts, am besten zum Verbraucherschutz.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. saesh86

    saesh86 New Member

    2
    0
    1
    04.04.2018
    Samsung
    o2
    Vertragsverlängerung per Email, ohne Absprache
    Hallo,

    vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort. Leider ist der Kundendienst von o2 alles andere als gut. Die können einem nicht helfen. Das einzige was die wollen, ist dass ich bezahle. Habe jetzt nochmals alles schriftlich eingereicht, in der Hoffnung, dass es bearbeitet wird. Im Notfall muss man leider doch alles über einen Anwalt abwickeln.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vertragsverlängerung per Email
  1. C00kie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    917
    Kirschpudding
    27.09.2019
  2. JustDidIt_
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.118
    Kirschpudding
    26.06.2019
  3. Dani75
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.298
    md-noob
    04.08.2019
  4. patrick.de
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    827
    patrick.de
    01.12.2018
  5. Holly
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.827
    Kirschpudding
    01.11.2018