Mittwoch, den 03.04.13 14:00

aus der Kategorie: E-Plus / Base

E-Plus testet Zwangstarifmigration von Alt-Kunden zu Base

Der Netzbetreiber E-Plus möchte laut verschiedenen Foren-Einträgen E-Plus-Kunden mit Alt-Tarifen zu seiner Tochter BASE zwangsmigrieren. Dabei sind die Auswahlmöglichkeiten der Kunden eher gering: Entweder der Bestandskunde wechselt zu einem Tarif von Base oder er ist im Begriff eine außerordentliche Kündigung durchzusetzen. Bisher handelt es sich um einen Testlauf, wie es heißt.

E-Plus plant Migration zu Base

Nachdem es um E-Plus eher sehr still geworden ist, stellt der Mobilfunkriese eher seine Tochter Base in den Vordergrund. Aus diesem Grund scheint das Unternehmen eine Migration seiner Kunden zu Base zu testen – und das nicht freiwillig. Im Rahmen eines Testlaufs sollen rund 7.500 Kunden mit einem E-Plus Alt-Tarif zu einem Wechsel gezwungen werden. Die Alternative ist hingegen mit einer außerordentlichen Kündigung E-Plus als Kunde zu verlassen.

Testaktion dient zur Planung

Wie in ersten Foren zu lesen ist, hat der Bestandskunde die Wahl auf einen aktuellen Base-Tarif. Bei den 7.500 Kunden soll es sich um Testkunden handeln. So möchte E-Plus allem Anschein nach eine Migration seiner Alt-Kunden in Erwägung ziehen und durch einen ersten Testlauf die Resonanz für einen Wechsel ermitteln.

logos e plus base newsZwei Tarife bisher betroffen

Aktuell ist bekannt, dass es sich bei den ersten betroffenen Tarifen um die E-Plus Time & More Tarife und der Zehnsation (ohne Mindestumsatz) handelt. Es wird erwartet, dass die Ausfallquote relativ hoch sein wird, da die Testkunden bewusst eine Tarifvariante ohne Grundgebühr gewählt hatten. Einige Kunden kündigen in verschiedenen Foren demnach einen sofortigen Wechsel zu einem Konkurrenten oder den Umstieg auf eine Prepaid-Karte an.

Tarife nicht länger tragbar

Die Vorgehensweise ist vonseiten E-Plus ansatzweise nachvollziehbar, denn alte Tarife und Optionen entsprechen in keiner Weise den heutigen Standards. Zudem umfasst das E-Plus System aktuell mehr als 200 Tarife.  Für E-Plus sind die Alt-Tarife anscheinend ein Dorn im Auge, da dieser Testlauf sonst nicht gestartet worden wäre. In der Vergangenheit hatte es zuletzt nach dem Provisionsskandal von Drillisch eine größere Zwangsmigration von Telekom-Kunden in das o2-Netz gegeben.


Niklas Hoffmeier

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu E-Plus testet Zwangstarifmigration von Alt-Kunden zu Base

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum