Montag, den 06.05.13 09:40

aus der Kategorie: Telekom T-Home, TopNews

Telekom: SpeedOn-Option für Call & Surf via Funk bietet 10 GB

Abseits der aktuellen Diskussion über die Drosselpläne im DSL-Bereich realisiert der Bonner Telekommunikationsanbieter Telekom seit wenigen Tagen eine neue SpeedOn-Option für das hauseigene LTE-Festnetz-Produkt Call & Surf via Funk. Das Funk-Paket, das vor allem in ausbauschwachen Gegenden ohne DSL-Versorgung zur Verfügung steht, kann ab sofort durch das Upgrade um weitere 10 GB erhöht werden.

SpeedOn-Option mit 10 GB extra

Das Upgrade nennt sich SpeedOn und ist vielen bereits aus dem Mobilfunksegment der Telekom bekannt. Auch dort können einige Upgrade-Pakete mit diesem Namen gebucht werden und stocken das bereits im Grundtarif enthaltene Datenvolumen je nach Wunsch weiter auf. Die neue SpeedOn-Option bietet ein monatliches Extra-Volumen von 10 GB und kann ab sofort zu den Grundtarifen Call & Surf Comfort via Funk S, M und L, sowie zu den Alttarifen des Modells hinzugebucht werden.

Variabel buchbar

Die neue Option kostet monatlich 14,95 Euro und kann variabel je nach Bedarf über das Kundencenter nach persönlichen Login aktiviert werden. Im Serviceforum der Telekom gibt der Anbieter an, dass eine Buchung erst nach “ Einsetzen der Bandbreitenbeschränkung möglich“ ist und nach erfolgreicher Aktivierung bis zum Ende des jeweiligen Buchungsmonats genutzt werden kann. Nicht genutztes Datenvolumen verfällt.

Mehrfach nutzbar

Die Telekom beschränkt die Option nicht auf eine Buchung pro Monat, sondern bietet sie variabel zur Mehrfachnutzung an. Interessierte Kunden können die Option also so oft buchen, wie sie möchten. Voraussetzung ist jedoch auch in diesem Fall, dass die jeweiligen Bandbreitenbeschränkung eingetreten ist und das vorab bereits gebuchte Upgrade sein Datenlimit erreicht hat.

telekom-lte

Buchung im Kundencenter

Wie es im Serviceforum heißt, wird ein spezieller Button mit der Aufschrift „SpeedOn buchen“ direkt auf der Startseite des Kundencenters zur Verfügung gestellt. Allerdings geschieht dies wohl erst, wenn die Volumengrenze des jeweils gebuchten Grundtarifs erreicht bzw. eine bereits genutzt SpeedOn-Option an ihrem Datenlimit angekommen ist.

Grenzen der Pakete beachten

Der Grundtarif des Call & Surf Comfort via Funk bietet je nach Wunsch verschiedene Datenpakete. Im kleinsten Paket sind für 39,95 Euro pro Monat bereits 10 GB mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 MBit enthalten. Das mittlere Paket bietet für 49,95 Euro bereits 15 GB mit bis zu 50 Mbit, das große Paket 100 Mbit und 30 GB Datenvolumen. Monatlich werden dafür allerdings stolze 69,95 Euro verlangt. Nach Erreichen der Volumengrenze wird die verfügbare Geschwindigkeit jeweils für den Rest des Monats auf max. 384 kbit  im Downstream und 64 kbit im Upstream begrenzt.

Weitere Informationen & Details

Telekom LTEDer Call & Surf Comfort via Funk wird von der Telekom vor allem Kunden zur Verfügung gestellt, die technisch nicht an das DSL-Netz angeschlossen werden oder bei denen nur Geschwindigkeiten unter 6 MBit realisiert werden können. Neben der Datenflat mit 10 GB, 15 GB oder 30 GB enthält der Tarif eine Festnetz-Flatrate und eine Festnetznummer, die auf Wunsch vom alten Anbieter übernommen werden kann. Die Mindetvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, die notwendige Hardware ist ab 4,95 Euro monatlich erhältlich.

Die SpeedOn-Option kann ab sofort gebucht werden und steht im Kundencenter unter www.telekom.de zur Verfügung. Weitere Informationen und Details zum Call & Surf Comfort via Funk und der einzelnen Pakete sind hier zu finden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom: SpeedOn-Option für Call & Surf via Funk bietet 10 GB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum