x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Samstag, den 08.06.13 10:15

aus der Kategorie: Apps, Mobilfunk, Ratgeber & Tipps, Telefon & Festnetz

Mit Forfone kostenlos aus dem Ausland nach Hause telefonieren

Endlich ist es soweit, angekommen im wohlverdienten Urlaub möchte man doch gleich den Liebsten über die problemlose Anreise informieren. Hierzulande mag das auch ohne Bedenken möglich sein, bewegen wir uns aber im Ausland, kann das unter Umständen schnell so richtig teuer werden. ComputerBild hat per App eine Möglichkeit geschaffen, kostenlos aus dem Ausland zu Hause anzurufen.

Was wird benötigt?

Um den Teils immens hohen Roaming-Kosten aus dem Wege zu gehen, benötigen Sie lediglich die kostenlose Applikation “Forfone”. Letztere ist auf allen gängigen Betriebssystemen – iOS, Android und Windows Phone 8 – erhältlich.

Dort Angemeldet, schenkt Ihnen der Anbieter 400 Freiminuten für Anrufe in das deutsche Festnetz, gepaart mit 100 Freiminuten in das Mobilfunknetz. Diese lassen sich dank dem Codewort “COMPUTERBILD”  um exklusive 500 Freiminuten erweitern. Die Promo eingelöst, bleiben Ihnen 30 Tage um die Freiminuten abzutelefonieren.

So wird’s gemacht

Zunächst muss die kostenlose App “Forfone” auf das Smartphone geladen werden. Anschließend fordert Forfone eine Bestätigung (per SMS) der eigenen Handynummer. Als nächstes sollten Sie ihre Daten in der Software hinterlegen und den Zugriff auf das Adressbuch freigeben. Zum Schluss noch den Promocode eingeben: Unter iOS einfach “Mein Forfone” auswählen, während Android-User das bekannte Symbol für Einstellungen (Rechts oben) besuchen. Die 500 Freiminuten werden umgehend nach Eingabe des Codewortes gutgeschrieben.

forfoneDie weiteren Tarife

Sind die kostenlosen Freiminuten verbraucht, wartet Forfone mit zwei Optionen: Outcall und Outtext. Im Outcall-Tarif telefonieren Sie in nationale oder internationale Festnetz- bzw. Mobilfunknummern ab 1,9 Cent pro Minute. Der Outtext-Tarif bezieht sich auf weltweite SMS, wobei hier 9 Cent pro Nachricht verrechnet werden, egal ob national oder international. Ab dem 1. Juli 2013 fällt für das Roaming-Surfen im Ausland ein Preis von 53 Cent an

Übrigens: Von Forfone- zu Forfone-Kunde telefonieren, beziehungsweise schreiben Sie kostenlos.

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Immer billiger?

Ab dem 1. Juli 2013 fällt  der Preis für das Roaming-Surfen im Ausland auf 53 Cent pro MB und 8 Cent für ankommende Gespräche. Zudem bieten viele Mobilfunkanbieter eigene Roaming-Optionen. Vor der weiteren Nutzung von Forfone, sollte dies unbedingt in Betracht gezogen werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Mit Forfone kostenlos aus dem Ausland nach Hause telefonieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Woldomir schrieb am 08.06.2013 um 11:01

    Naja, so geil wie es klingt, ist es überhaupt nicht. Es ist eine weitere Voip-Geschichte, dazu braucht man im Ausland ein WLAN, weil mit den aktuellen Online-Tarifen im Roaming wird man arm dabei – schätzungweise ca. 100€ je Minute… Und WLAN ist auch in Hotels (meist, Ausnahmen bestätigen die Regeln:
    * meist teuer
    * schlecht verfügbar
    * zu langsam für jegliches VOIP

Startseite | Datenschutz | Impressum