Donnerstag, den 29.08.13 13:33

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Nokia

Nokia 515: Premium-Handy vorgestellt, Start im September

Mit dem Nokia 515 hat der finnische Hersteller gestern ein Premium-Handy vorgestellt, das sich zum Ziel gesetzt hat ein formvollendetes Telefon zu sein. Nokia hat sich bei diesem Modell wieder auf Einfachheit, Gradlinigkeit und seine Handwerkskunst konzentriert. Trotzdem bietet das Handy alle bewährten Nokia-Qualitäten.

Nokia 515 im klassischem Desgin

Peter Griffith, seines Zeichens Head of Mobile Phones Industrial Design by Nokia, sagt dazu: „Bei der Gestaltung des Nokia 515 haben wir uns zum Ziel gesetzt, ein formvollendetes Telefon zu entwerfen, auf das seine Besitzer stolz sind. Wir glauben, dass wir dieses Ziel erreicht haben: Das Nokia 515 ist für Menschen konzipiert worden, die ein klassisches Design bevorzugen, Handwerkskunst bis ins kleinste Detail gepaart mit den Funktionen, die sie in ihrem Alltag benötigen. Wir haben etwas kreiert, das außergewöhnliche Leistung zeigt, ohne Kompromisse einzugehen.“

Das elegante Design verbirgt sich in einem hochwertigem Gehäuse aus gebürstenem Edelstahl. Das Nokia 515 ist nur 11 Millimeter schlank, passt also in jede Hand-oder Hosentasche. Das Display ist mit Gorilla Glas 2 gegen Kratzer gerüstet. Als Zweithandy ist es mit jeder handelsüblichen Micro Sim-Karte nutzbar.

Nokia 515

Nokia 515

Intelligente Software für Nokia 515

Die eingebaute 5-Megapixel-Kamera verfügt über diverse intelligente Foto-Funktionen und hat für schlechte Lichtverhältnisse einen LED-Blitz zur Verfügung. Viele Bearbeitung-und Foto-Funktionen sind integriert. Panorama für Weitwinkel-Aufnahmen, Gruppenfotos und Landschaftsaufnahmen. Serienbilder schießen gleich fünf Bilder in Folge, das beste Foto wird ausgewählt. Mit der Selbstportrait-Funktion gelingen perfekte Selbstportraits ohne eine Frontkamera zu verwenden. Direkt aus der Galerie kann der Nutzer Fotos mit seinen Freunden oder der Familie durch soziale Netzwerkdienste teilen. Die Slam-Funktion ermöglicht mit wenigen Klicks via Bluetooth Bilder ohne das Geräte verbunden werden, zu übertragen.

Mit 3,5G HSDPA geht der Nutzer schnell mobil ins Internet. Durch eine optimierte HSDPA-Verbindung und Datenkompression wird das mobile Surfen bis zu 90 Prozent effizienter. Facebook, Nimbuzz und Twitter sind bereits vorinstalliert. Das Nokia 515 soll noch im September zuerst in Russland, Deutschland, Schweiz und Polen starten. Für 149 Euro kann das Nokia 515 in den Farben Weiß oder Schwarz geordert werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Nokia Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Nokia 515: Premium-Handy vorgestellt, Start im September

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum