Freitag, den 06.09.13 15:00

aus der Kategorie: o.tel.o

otelo: Günter Netzer „hält die Rübe hin“ – Neue TV-Kampagne gestartet

Zum Start des neuen o.tel.o Allnet-Tarifportfolios geht Netzer otelo ins Netz – Fußball-Legende und Co-Moderator Günther Netzer mit kantigem Format ist ab sofort offizieller otelo-Netzbotschafter.  Nach dem letzten TV-Spot mit vermeintlichem Kahlschlag, kommt Netzer nun mit voller kultiger Haarpracht zum Einsatz.

Günter-Netzer auf der IFA 2013

Emotional und mit hochwertigem Anspruch – otelo setzt seine neue Image-Kampagne fort und hat sich wieder den „Self-Made-Man“ ins Boot geholt, der wohl kaum zum alten Eisen oder gar auf die Ersatzbank gehört. „Günter Netzer hält für uns die Birne hin“ ließ Vodafone-Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum auf der IFA-Presse-Konferenz verlauten.

Diesmal mit voller Haarpracht

Haare lassen muss Günter Netzer beim Auftrag als Markenbotschafter wohl kaum – im neuen Werbespot wird gezielt auf den Namen des Kicker-Idols gesetzt. „Mit Netzer geht man ins Netz“ so die Werbebotschaft der Vodafone Zweitmarke. Während sich der erste Teil des Spots auf die Marke Konzentriert, wird im zweiten Teil die die neue Allnet-Flat beworben.

Günter Netzer mit dem neuen Trikot von Fortuna Düsseldorf (Quelle: Mobilfunktalk)

Günter Netzer mit dem neuen Trikot von Fortuna Düsseldorf (Quelle: Mobilfunk Talk)

Fußball-Nähe mit JAKO

Ganz in diesem Zeichen präsentiert sich otelo auch als Sponsor des Kultvereins Fortuna Düsseldorf und holt  sich dabei den Hersteller JAKO ins Boot. Damit setzt otelo auch weiterhin auf Fußballnähe. Klares Statement: Die Marke steht für Anspruch, und Fairness – und zumindest vom Preis kann auch der neue Allnet-Tarif nun endlich überzeugen.

High-End-Smartphones bei otelo

Weiterhin ins Markenportfolio fällt die Kooperation  mit hochwertigen Partnern wie HTC, Samsung und Huawei – ins besondere Huawei wurde auf dem Presse-Event auf der IFA 2013 in Berlin in den Vordergrund gestellt. Neben dem Huawei P6 finden sich auch weiter Edel-Smartphones im Portfolio von otelo.

„Exquisit aber nicht teuer“

Erstrangig aber nicht unerschwinglich – Die neue otelo-Botschaft ist klar: Mit Bedacht auf Image will die Vodafone-Zweitmarke mit kleinem Preis überzeugen. Das zeigt auch die Mischung aus den besten Smartphones und erschwinglichem Preis fürs Einsteiger-Segment. Billige Budget-Phones sind nicht gefragt – stattdessen sollen Premium Ansprüche bedient werden, die das Budget nicht übersteigen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu otelo: Günter Netzer „hält die Rübe hin“ – Neue TV-Kampagne gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum