Donnerstag, den 19.09.13 10:38

aus der Kategorie: E-Plus / Base, TopNews

Base Go: 50 GB Internet-Flat für 10 bis 15 Euro zum testen

E-Plus startet mit Base immer wieder Aktionen, um den Markt aufzumischen. Aktuell bietet Base Go einen Prepaid-Tarif in drei Städten Deutschlands zu Top-Konditionen an. Welche Städte das sind und welche Details das Angebot beinhaltet, lesen Sie in unserem Beitrag.

Sondertarif für drei Städte

Base kündigte bereits vor über einem Jahr an, diverse neue Tarife testen zu wollen. Das „Internet Paket“ wird in drei Städte durch das „Internet Paket Plus“ ersetzt. Kunden in Dresden, Erfurt und Kassel kommen in den Genuss dieser neuen Option. Base begründete seine Auswahl mit einem guten Ausbaustatus des E-Plus Netzes.

50 GB ungedrosseltes Volumen

Die Preise der Pakete sind identisch. So kosten 90 Tage 30 Euro und 180 Tage 60 Euro. Rein rechnerisch bezahlt der Kunde somit nur 10 Euro. Obwohl der Preis gleich geblieben ist, so haben sich die Konditionen in Bezug auf das inklusive Volumen drastisch geändert. Sind im Internet-Paket nur 500 MB Datenvolumen ungedrosselt inklusive, so sind es im Internet Paket Plus satte 50 GB!

base-go-50gbSpeed-Option für 5 Euro zusätzlich

Jedes Angebot hat irgendwo einen Haken. Dieser zeigt sich in diesem Angebot in Form von einer langsameren Bandbreite. Das normale Internet Paket hat eine maximale Bandbreite von bis zu 7,2 Mbit/s im Download und 1,4 Mbit/s im Upload. Das Internet Paket Plus bietet hier jedoch nur eine maximal Bandbreite von 1 Mbit/s im Download und 0,7 Mbit/s im Upload.

Den meisten Kunden wird dies sicherlich nicht reichen, daher bietet Base Go eine Speed-Option für 5 Euro pro Monat an. Wird diese gebucht, dann steht dem Kunden die höhere Bandbreite zur Verfügung. Somit zahlen Kunden rein rechnerisch 15 Euro für 50 GB Highspeed-Volumen, bei einer Bandbreite von 7,2 Mbit/s zu 1,4 Mbit/s. Auch dieser Preis ist sensationell günstig.

Drosselung nach 50 GB

Base gibt in den AGB an, dass nach Aufbrauchen des Highspeed-Volumens eine Drosselung erfolgt. Die meisten Kunden wird das nicht betreffen. Ist das Volumen aufgebraucht, sinkt die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Erst nach Ablauf des 30-tägigen Zyklus ist wieder Highspeed möglich. Ein Zukauf ist ebenfalls ausgeschlossen.

Automatische Verlängerung

Kunden können zwischen Prepaid-Aufladung oder Bezahlung per Lastschrift wählen. Die Verlängerung der Laufzeit von 90 oder 180 Tagen geschieht automatisch, sofern ausreichend Guthaben auf der Prepaid-Karte vorhanden ist. Die Speed-Option muss jedoch manuell nachgebucht werden, hier erfolgt keine automatische Verlängerung.

Weitere Infos gibt es in den Base-Shops vor Ort oder unter www.base.de. Bei ebay gibt es ab und an mal diesen Tarif zu den beschriebenen Sonderkonditionen, sofern man nicht im Einzugsgebiet wohnt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu Base Go: 50 GB Internet-Flat für 10 bis 15 Euro zum testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum