x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Freitag, den 04.10.13 10:20

aus der Kategorie: Facebook,

WhatsApp Messenger wird ernsthafter Facebook-Konkurrent

Das soziale Netzwerk Facebook hat seit seinem Start viele etablierte Dienste (Chats, Messenger) verdrängt. Doch nun droht Facebook selbst ernsthafte Konkurrenz, erstaunlicherweise nicht durch das Netzwerk Google+, sondern dem beliebten WhatsApp Messenger.

Facebook Nutzungszeit immer kürzer

Bei einer kürzlich durchgeführten Studie der deutschen Presse wurden 2.500 Studenten über ihr Nutzungsverhalten befragt. Die Zielgruppe im Alter von 18-25 Jahren gab an, den WhatsApp Messenger täglich im Schnitt eine Stunde zu verwenden. Das soziale Netzwerk Facebook brachte es dabe nur auf 44 Minuten.

WhatsApp ist meistgenutzte App

Zwei Drittel der Umfrageteilnehmer prüfen im Schnitt alle 10 Minuten die App auf neue Nachrichten. Der Versand von SMS und Telefonate lag pro Tag nur bei 13 Minuten. Im Zeitraum Juli und August nutzten in Deutschland 19,68 Millionen Smartphone-Besitzer den WhatsApp-Dienst. Damit ist WahtsApp die meistgenutzte App auf dem Smartphone.

whatsappWhatsApp wird zur Bedrohung

Während hierzulande schon länger die Messenger-App das Nutzungsverhalten von Anwendern stark beeinflusst, schwappt dieser Trend nun auch in die USA über, vor allem bei High-School-Schülern wird die App immer beliebter. So titelte die renommierte amerikanische Webseite “Businessinsider“, WhatsApp seie für Facebook eine große Bedrohung. Bisher wurde WhatsApp in den Staaten wenig beachtetn, obwohl zwei ehemalige Yahoo-Mitarbeiter, den Dienst als Start-Up gründeten.

Weniger Gefahr für Privatspähre

Viele Nutzer sehen im WhatsApp Messenger im Gegensatz zu Facebook keine so große Gefahr für die Privatsphäre, da die Benutzer der App ausschließlich mit vorhandenen Kontakten kommunizieren. Vor allem die Gruppenchat-Funktion wird immer häufiger genutzt sowie das Versenden von Bildern. Viele nutzen den Messenger auch nur, um mit anderen Personen den Kontakt zu halten.

Übernahme durch Facebook?

Die gestiegene Bedeutung des Messenger ist auch in anderen Ländern zu beobachten. Nachdem es bereits Übernahmegerüchte vom Suchmaschinendienst Google gab, scheint eine Übernahme durch Facebook nicht ausgeschlossen. Aktuell wird der Marktwert von WhatsApp auf 2 Milliarden US-Dollar geschätzt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu WhatsApp Messenger wird ernsthafter Facebook-Konkurrent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum