Montag, den 04.11.13 14:44

aus der Kategorie: E-Plus / Base, TopNews

E-Plus Netzkarte: Neue Karte für Netzabdeckung online

Die Netzabdeckung im E-Netz wirft bei vielen Usern oft Fragen auf. E-Plus verbesserte deshalb seine Karte zur Netzabdeckung und differenziert zwischen Indoor- und Outdoor-Versorgung. Neben der Netzabdeckung können auch Shops angezeigt werden.

Indoor- und Outdoor-Abdeckung

E-Plus macht seinen Kunden und potentiellen Neukunden einen überarbeiteten Service zugänglich. Die neue Karte zur Netzabdeckung ging online und bietet tiefere Informationen. Alle Unternehmen der E-Plus Gruppe wie beispielsweise BASE, blau.de, simyo und Aldi Talk können so überprüft werden.  Die Empfangsqualität wird dabei zwischen Indoor- und Outdoor- Abdeckung unterteilt. Jeder Kunde hat so die Möglichkeit, die mögliche Qualität des Netzes zu checken. Für eine gute Transparenz sorgen zwei unterschiedliche Einfärbungen: hellblau bestätigt eine gute Funkversorgung im Freien, dunkelblau im Inneren von Gebäuden.

4G-LTE-Abdeckung inklusive

E-Plus Logo ZentraleDie Bedienung der Karte ist relativ simpel und intuitiv.  Nach der Eingabe relevanter Daten kann der Nutzer wählen, welche Informationen er angezeigt bekommen möchte. Neben den klassischen Daten wie Telefon, SMS und Internet (2G, 2.5G) lassen sich auch schnelle Highspeed-Verbindungen (3G, 3,5G, H, H+ und 4G) anzeigen. Bis dato bietet die E-Plus Gruppe jedoch kein Internet auf LTE-Basis an. Somit lässt sich vermuten, dass ein Start zukünftig geplant ist.

5 Sterne “Bewertungssystem”

Die Verfügbarkeit wird durch ein Sternsystem ergänzt, bei einer maximalen Anzahl von 5 Sternen. Diese Bewertung entstammt jedoch nicht einzelner Nutzer, E-Plus stuft diese selber ein. Interessant ist dadurch eine effektive Vergleichsmöglichkeit zwischen Indoor und Outdoor. Hier kommt es teilweise zu erheblichen Abweichungen, egal um welchen Netzbetreiber es sich dabei handelt.

Test vor Ort bleibt wichtig

Neukunden sollten sich dennoch nicht nur auf diese Netzkarte verlassen. Ein Test vor Ort ist generell zu empfehlen, nötige SIM-Karten gibt es bei Ebay für kleines Geld. Nur so kann zuverlässig ermittelt werden, ob das Netz von E-Plus vor Ort seinen Wünschen entspricht. Alternativ gibt es auch unter www.blau.de oder auch www.base.de kurzfristige Laufzeiten zum problemlosen testen der Netzqualität.

E-Plus Netzabdeckungskarte LTE


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (4)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

4 Kommentare zu E-Plus Netzkarte: Neue Karte für Netzabdeckung online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Dirk schrieb am 07.11.2013 um 09:32

    Laut dieser Karte habe ich in meinem Gebiet LTE Empfang, das stimmt nicht, bei mir ist nur HSDPA zur Verfügung

    • Thomas Scheckenbach schrieb am 07.11.2013 um 22:08

      Hallo Dirk,

      das liegt daran, dass E-Plus noch keinen LTE-Rollout gemacht hat. Es gibt noch keine Tarife die es aktuell anbieten. Es gibt aber schon genug Mobilfunkmasten mit LTE-Unterstützung.

  2. Stimmt, die neue Karte ist optisch wirklich deutlich schöner als die alte. Verstehen tue ich die Ergebnisse aber trotzdem nicht.

    Mit UMTS, HSPA und LTE werden gleich 3 völlig verschiedene und qualitativ stark unterschiedliche Frequenzen in einen Topf geworfen.

    An Standorten an denen nur UMTS verfügbar ist, entsteht dank der neuen Karte der Eindruck, dass man dort mit LTE-Speed durchs Netz surft.

    Clever von E-Plus! Schlecht für den Kunden.

    • Thomas Scheckenbach schrieb am 07.11.2013 um 22:10

      Hi Ringo,

      ein Verweis das LTE aktuell noch nicht angeboten wird, wäre sicherlich sinnvoll gewesen.

Startseite | Datenschutz | Impressum