Sonntag, den 10.11.13 15:33

aus der Kategorie: DSL & Internet

einfachVoIP.de: Daten optional in der Cloud (mega.co.nz) speichern

NeXXt Mobile bietet seinen Kunden der Plattformen einfachVoIP.de und einfachSMS.de einen neuen Service an. Gesprächsdaten und Rechnungen lassen sich ab sofort in der Cloud speichern.

Daten in der Cloud speichern

Die Cloud wird von vielen Anbietern stark beworben. Getreu dem Motto „Ihre Daten überall zugänglich machen“, wirbt auch die NeXXt Mobile GmbH mit einem neuen Feature. Kunden der Portale einfachVoIP.de und einfachSMS.de können nun einen Teil ihrer Daten online speichern. Die Sicherung erfolgt direkt aus dem jeweiligen System und bietet einige Vorteile. Alle gespeicherten Daten können unabhängig vom Standort eingesehen und bearbeitet werden. Zu Beginn können alle Gesprächsaufzeichnungen und Rechnung in der Wolke gespeichert werden und sind auf jedem Computer zugänglich.

Dieses Feature ist sowohl für alle Neu- als auch Bestandskunden nutzbar.

Cloud-Anbieter: Dropbox und MEGA

NeXXt Mobile setzt bei seinen beiden Diensten auf die Cloud-Anbieter www.dropbox.com und www.mega.co.nz. Ein einfaches Teilen der Daten innerhalb des Unternehmens oder mit Gesprächspartnern ist so problemlos möglich. Die Plattform MEGA wirbt mit besonderen Sicherheitsmerkmalen. MEGA bietet eine clientseitige Verschlüsselung der Kundendaten an. Die Daten werden noch vor dem Hochladen in die Cloud verschlüsselt. Somit können sie weder auf dem Transportweg noch beim Anbieter selbst abgefangen, verändert oder abgehört werden. Der Dienst MEGA ist kostenlos und bietet ein Speichervolumen von 50 GB.

Homepage einfachVoIP.de

VPN-Client zur Datensicherheit

Datensicherheit ist ein wichtiger Aspekt, gerade wenn es um sensible Daten geht. Kunden können seit geraumer Zeit ihre Daten und Gesprächsverbindungen zum NeXXt Mobile Rechenzentrum absichern. So sind auch Gespräche im Hotel oder über öffentliche HotSpots abgesichert, ohne das Daten von außen abgefangen werden können. Der Einfluss der Mobilfunkanbieter auf die Datenverbindung entfällt, eine Priorisierung der Datenpakete ist nicht mehr möglich. Als Resultat ergibt sich in manchen Fällen eine verbesserte Sprachverbindung. Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz sind ab 2,49 Cent pro Minute möglich.

MEGA und Kim Dotcom sind umstritten

Die Cloud ist generell umstritten, die letzten Meldungen über Zugriffe durch Geheimdienste der USA und UK ist noch nicht lange her. Auch Kim Schmitz alias Kim Dotcom ist kein unbeschriebenes Blatt. Seine Plattform MEGA ist so umstritten, wie seine letzte Plattform Megaupload. Das Gerichtsverfahren zum Verstoß gegen das Urheberschutzrecht ist noch offen. Experten zweifeln an den Verschlüsselungssystemen der neuen Plattform.

Weitere Informationen gibt es unter www.einfachVoIP.de und www.einfachSMS.de


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu einfachVoIP.de: Daten optional in der Cloud (mega.co.nz) speichern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum