Freitag, den 20.12.13 11:10

aus der Kategorie: Telekom T-Home

Telekom TV-Spot: Mann im rosa Tutu – Bob und Linda in Berlin

Die Telekom setzt mit  dem TV-Spot „Bob und Linda in Berlin“ ihre Kampagne über die Geschichte von Bob und Linda Carey in Deutschland fort. Der Telekom TV-Spot mit dem Mann im rosa Tutu verbreitete sich in den letzten Wochen rasant über den ganzen Globus.

Bob und Linda in Berlin

Am 20. Dezember startet der neue Telekom-Spot „Bob und Linda in Berlin“. Der 45-Sekünder wird auf den reichweitenstärksten TV-Sendern zu sehen sein. Auf den Internet-Plattformen wird ein 60-sekündiger Spot gezeigt. Außerdem wird die Telekom eine Neujahrsanzeige mit Tutu-Foto  am Brandenburger Tor schalten.

Telekom Netzqualität im Mittelpunkt

Ab dem 23. Dezember erscheint die Anzeige auch in großen überregionalen Tageszeitungen und diversen Online-Medien. Im Mittelpunkt der Werbekampagnen steht das Teilen besonderer Momente im Internet, welche durch beste Netzqualität der Telekom ermöglicht wird. Mit dem TV-Spot möchte die Telekom auf die emotionale Geschichte des Ehepaars aufmerksam machen.

Der Mann im rosa TuTuErste Erfolge: Mehr Follower und Fans

Kampagenstart der Leitidee, „Besondere Geschichten werden größer, wenn man sie teilt“, war bereits am 21. November. Seitdem konnte die Telekom die Anzahl ihrer Facebook-Fans um 20 Prozent steigern, auch die Zahl der Twitter Follower stieg ab diesem Zeitraum um 10 Prozent. Für die Telekom läuft die Kampagne sehr erfolgreich, viele Menschen möchten mehr über die Hintergründe der Geschichte erfahren.

„The Tutu Project“ verbreitet sich rasant

Seit dem Start der Kampagne vor vier Wochen, verbreiten sich Bob Careys Tutu-Bilder rasant um den ganzen Globus. Inzwischen berichten nicht nur Medien in Deutschland und Europa, sondern auch in Asien, Süd- und Nordamerika über das „The Tutu Project“. Alleine über das Nachrichtenportal buzzfeed.com wurden drei Millionen Seitenaufrufe innerhalb weniger Tage registriert, daneben belegen zwei Millionen Video Views im Web den beeindruckenden Erfolg.

Hintergrund: Der Mann im rosa Tutu

Das Tutu Projekt begann bereits im Jahr 2003 als eine Art Jux. Als bei  Linda Carey Brustkrebs festgestellt wurde, versuchte Bob seine schwerkranke Frau mit Bildern (Tutu-Fotos) zum Lächeln bringen. Doch dann verbreiteten sich die Tutu-Bilder in kürzester Zeit im Internet und sozialen Netzwerken. Millionen Menschen wurden auf das Schicksal des Ehepaares aufmerksam. Auch die Telekom, die die Gesichte jetzt in ihrem TV-Spot verbreitet. Mehr über die Hintergründe und die Geschichte erfahren Leser unter www.thetutuproject.com.

Der neue TV-Spot „Bob und Linda in Berlin“:

Bob und Linda – Die ganze Geschichte:

„Bob und Linda“ – Telekom TV-Spot 1:


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom TV-Spot: Mann im rosa Tutu – Bob und Linda in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum