x

klarmobil LTE-Kracher

Mittwoch, den 01.01.14 15:00

aus der Kategorie: Lycamobile

GT Mobile eingestellt – Bestandskunden werden zu Lycamobile migriert

Der im Vodafone-Netz tätige virtuelle Netzbetreiber Lycamobile hat seinen Tarif GT Mobile eingestellt. Damit werden die Konsequenzen aus der Nichtvermarktung und des Schattendaseins dieses Tarifs gezogen. Lycamobile konzentriert sich nun voll auf seinen gleichnamigen Haupttarif, der vor allem in Telefonshops und Zeitungsläden in den großen Städten vermarktet wird.

Bestandskunden kommen zu Lycamobile

Die Bestandskunden von GT Mobile werden zu Lycamobile migriert. Nach Angaben von Lycamobile können sie ihren bisherigen Tarif weiter nutzen, jedoch die bei Lycamobile angebotenen Optionspakete buchen. Es ist aber auch ein Wechsel in den Lycamobile Basistarif möglich. Aufladekarten von GT Mobile behalten ihre Gültigkeit, außerdem können auch Aufladekarten von Lycamobile verwendet werden.

Da aber bereits im vergangenen Frühjahr zumindest bei den Inlandstelefonaten die Preisstruktur von GT Mobile der von Lycamobile angepasst wurde, war die komplette Migration zu Lycamobile mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen nur noch eine Frage der Zeit.

Keine kostenlose Community-Flatrate mehr

Die bei Lycamobile schon länger anhaltende, sehr volatile Preispolitik schlägt mal wieder bei den Community-Telefonaten zu. Die bisher als Aufladebonus verfügbare Quasi-Community-Flatrate wurde abgeschafft. Stattdessen gibt es, abhängig vom Aufladebetrag, unterschiedlich hohe Freiminuten, die allerdings nicht frei verfügbar sind.

GT Mobile Migration

Lycamobile Begrüßung für GT Mobile Kunden

Hierbei gibt es bei einer Aufladung von mindestens 5 Euro 200 Minuten, bei einer Aufladung von mindestens 10 Euro 500 Minuten und bei einer Aufladung von mindestens 20 Euro 1200 Minuten. Voraussetzung für die Nutzung der Freiminuten ist hierbei, dass Guthaben auf der Lycamobile-Karte vorhanden ist. Nach Verbrauch der Freiminuten werden 15 Cent pro Verbindung berechnet. Dauert das Gespräch länger als 15 Minuten, werden ab der 16. Minute zusätzlich 9 Cent pro Minute fällig, also der Preis eines gewöhnlichen Gesprächs in ein anderes deutsches Handynetz.

Ansonsten kosten innerdeutsche Gespräche 3 Cent pro Minute ins Festnetz und 9 Cent pro Minute in die Mobilfunknetze zuzüglich 15 Cent pro Gespräch. Eine SMS kostet 15 Cent. Weitere Tarifdetails gibt es unter www.lycamobile.de.


Michael Beck

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu GT Mobile eingestellt – Bestandskunden werden zu Lycamobile migriert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Die GT Mobile Karten sind immer noch zu bekommen ! im 8 Cent Tarif

    http://www.gtmobiledeutschland.com/

Startseite | Datenschutz | Impressum