Sonntag, den 09.02.14 16:31

aus der Kategorie: Ratgeber & Tipps, Vodafone

Vodafone Vertragskosten durch CallNow-Guthaben senken

Vodafone CallNow bietet in erster Linie Prepaid-Kunden die Möglichkeit, ihr Guthaben durch Cash-Codes neu aufzuladen. Doch auch Vodafone-Laufzeitverträge lassen sich so “aufladen”. Mobilfunk-Talk wird Ihnen aufzeigen, welches Sparpotenzial möglich ist.

Vodafone CallNow-Guthaben

Vodafone CallNow ist aufladbares Guthaben für Prepaid-Karten. In einem früheren Bericht zeigte Mobilfunk-Talk, wie sich dieses Guthaben von Handy zu Handy transferieren lässt. Was viele Besitzer eines Vodafone-Laufzeitvertrages nicht wissen, CallNow-Guthaben kann offiziell auch auf Verträge eingezahlt werden. Das eingezahlte Guthaben erscheint auf der Rechnung als Gutschrift und wird direkt abgezogen.

Vodafone CallNow-Karten mit Rabatt

Um die eigenen Vertragskosten zu senken, muss CallNow-Guthaben möglichst mit Rabatt erworben werden. Möglichkeiten gibt es auf das Jahr gesehen einige. Media Markt, Saturn, Conrad und sonstige Flächenmärkte bieten hin und wieder Geschenkgutscheine im Wert von 50 Euro für nur 40 Euro an. Diese können problemlos in CallNow-Guthaben umgesetzt werden.

CallNow 25Alternativ lässt sich ein Payback-Gutschein bei der Drogeriekette dm einlösen. Mehrmals pro Jahr gibt es 10fache Punkte, bitte die Aktionsbedingungen beachten. In der Regel gelten diese Coupons auch für Telefonkarten. Kauft der Kunde für 50 Euro CallNow-Guthaben, erhält er durch den 10fach-Coupon 5 Euro über den Payback-Automaten zurück.

CallNow bei Vertrag einzahlen

Um das erworbene Guthaben auf den Vertrag einzuzahlen, sind die gleichen Schritte wie bei einer Aufladung einer Prepaid-Karte nötig.

*100*Aufladenummer# Senden

Es muss sich bei dem Vertrag jedoch um einen originalen Vertrag von Vodafone handeln. Provider die ihre Tarife nur im Netz von Vodafone realisieren (mobilcom-debitel, Telco,…) sind ausgeschlossen.

 

CallNow-Transfer zum Vertrag

Über die Möglichkeit des CallNow-Transfers wurde im vorherigen Artikel bereits berichtet. Um die Fixkosten des Vertrages zu senken, ist dieser Transfer auch geeignet, wenn auch aufwändiger.

Neben einem Vertrag bei Vodafone sind mehrere Prepaid-Karten auf die selbe Meldeadresse nötig. Im Internet lässt sich dieses CallNow-Guthaben auch weit unter Wert ersteigern, speziell Ebay bietet hier viele Möglichkeiten. So kosten 48,50 Euro effektives Guthaben nur 34,90 Euro. Dieses Guthaben wird auf die Prepaid-SIM übertragen. Pro Monat ist ein solcher Transfer je Prepaid-Karte möglich.

Prepaid-SIM kündigen, Guthaben auszahlen

Guthaben über Ebay lässt sich so über mehrere Monate sammeln, alternativ kündigt man monatlich eine Prepaid-SIM. Da sich nicht unbegrenzt SIM-Karten auf eine Person registrieren lassen, empfiehlt sich eine Rotation von drei SIM-Karte je vier Monate. Über die CallYa-Hotline kann sich der Inhaber der SIM das Guthaben auf seinen Laufzeitvertrag überschreiben lassen. Alternativ schreibt das Vodafone-Forum von einer Auszahlung des Restguthaben auf ein nationales Girokonto.

Vodafone Vorteil 10 Euro Rabatt

Der Vodafone Vorteil ist eine weitere Möglichkeit zur Senkung der Fixkosten. Je nach vorhandenem Vertrag lassen sich so bis zu 10 Euro an monatlicher Grundgebühr sparen. Lassen Sie sich dazu bitte im Shop oder telefonisch beraten, da es zu einer möglichen Vertragsverlängerung um 24 Monate kommen kann.

Eine Übersicht zu allen Verträgen finden Sie unter www.vodafone.de


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone Vertragskosten durch CallNow-Guthaben senken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum