Samstag, den 01.02.14 15:15

aus der Kategorie: DSL & Internet, TopNews

Yahoo-Mail: Hackerattacke auf E-Mail-Nutzerkonten

Eines der größten multinationalen Internetunternehmen mit Sitz in Kalifornien hat eine Hackerattacke auf unzählige E-Mail-Benutzerkonten gemeldet. Online-Kriminelle erhielten Zugriff auf die Nutzernamen und auch auf die Passwörter. Betroffene werden oder wurden von Yahoo benachrichtigt. Ansonsten sollten Nutzer Ihr Passwort ändern.

Yahoo E-Mail-Daten gekapert

Die Online-Kriminellen nutzten für den Hack vertrauliche Informationen. Es wird vermutet, das ein Datendiebstahl bei einem anderen Unternehmen begangen wurde, so Yahoo im hauseigenem Blog. Der Name des Unternehmens wurde nicht mitgeteilt. Alle betroffenen Nutzer von Yahoo sind inzwischen entweder per SMS oder per E-Mail unterrichtet worden.

Keine Sicherheitslücke im E-Mail-System

Wie Yahoo mitteilte, ist aber keine Sicherheitslücke im eigenen E-Mail-System vorhanden. Angeblich haben die Hacker Zugriff durch gestohlene Nutzernamen und Passwörter verwendet. Yahoo hat bereits bei diversen betroffenen Nutzern das Passwort selbst zurückgesetzt, wie das Unternehmen in einem Sicherheitshinwies mittteilt.

Wie hoch die Anzahl von betroffenen Nutzern ist, gab Yahoo bislang nicht bekannt. Im Blog teilte Yahoo folgendes mit:  „Wir setzen gerade die Passwörter bei den betroffenen Benutzerkonten zurück und nutzen eine second-sign-verification, um Nutzern zu ermöglichen, ihre Konten zu verifizieren. Betroffene Nutzer werden aufgefordert (sofern das nicht schon geschehen ist), ihre Passwörter zu ändern und erhalten möglicherweise eine Benachrichtigung per Mail oder SMS, sofern sie diese angegeben haben.“

yahoo-logoAngriff bei Polizeibehörde gemeldet

Der Angriff wurde zwischenzeitlich den US-amerikanischen Polizeibehörden gemeldet, so das Unternehmen. Um solche Hackerangriffe für die Zukunft zu vermeiden, will Yahoo weitere Maßnahmen ergreifen.

In seinem Blog rät Yahoo dazu, die Passwörter regelmäßig zu ändern. Zudem sollten verschiedene Variationen von Symbolen und Zeichen verwendet werden. Grundsätzlich niemals das gleiche Passwort auf mehreren Webseiten verwenden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Yahoo-Mail: Hackerattacke auf E-Mail-Nutzerkonten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum