Mittwoch, den 05.03.14 10:15

aus der Kategorie: E-Plus / Base, TopNews

E-Plus: Kostenlose LTE-Freischaltung erfolgt ab 5. März 2014 [Update]

Update: Die E-Plus Gruppe hat mit dem LTE-Rollout begonnen, in ersten Städten wie Berlin, Nürnberg, Leipzig, Regensburg und Ulm ist das LTE-Netz bereits verfügbar. Zum Start berichten viele Nutzer allerdings über Verbindungsabbrüche und Probleme bei der Einwahl ins 4G-Netz mit verschiedenen Endgeräten. Dennoch konnten erste Nutzer Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s erreichen. Offiziell hat E-Plus die Bandbreite auf bis zu 60 Mbit/s freigegeben.

Die E-Plus Gruppe wird ab Mittwoch den 5. März 2014 nach und nach LTE Für alle Kunden kostenlos freischalten. Entsprechende Informationen wurden bereits an Fachhändler weitergeleitet. iPhone- und iPad-Kunden bleiben allerdings zunächst außen vor.

E-Plus LTE-Rollout ab 5. März

Der Mobilfunkanbieter E-Plus wird ab dem 5. März 2014 mit dem LTE-Rollout beginnen, dies bestätigten mehrere Fachhändler bereits in diversen Foren. Zuvor hatte E-Plus lediglich den LTE-Start für Anfang März verkündet, ohne jedoch einen genauen Termin zu nennen. Von offizieller Seite gab es bislang noch keine Ankündigung.

LTE für alle E-Plus Kunden gratis

Im Gegensatz zu den Mitbewerbern Telekom, Vodafone und o2 wird E-Plus seinen Kunden das LTE-Netz kostenlos zur Verfügung stellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der E-Plus Kunde eine Vertrags oder Prepaid SIM-Karte nutzt. Die kostenlose LTE-Aktivierung gilt für alle Discounter (simyo, blau.de etc.), virtuellen Netzbetreiber (simquadrat) und Service-Provider (mobilcom-debitel), die das Netz von E-Plus nutzen.

E-Plus LTEKein LTE für iPhone und iPad

Eine Einschränkung gibt es allerdings bei der verwendeten Hardware. Während aktuelle Top-Smartphones wie das Samsung Galaxy S4, HTC One, LG Optimus G2 und Sony Xperia Z das E-Plus LTE-Netz uneingeschränkt nutzen können, ist das LTE-Netz für Apple-Produkte zunächst nicht kompatibel, da E-Plus kein offizieller Apple-Partner ist.

Pressestelle bestätigt Einschränkung

Inzwischen hat Klaus Schulze-Löwenberg von der E-Plus Pressestelle die Einschränkung gegenüber Mobilfunk-Talk bestätigt: „Das Unternehmen ist kein offizieller Apple-Partner, weshalb bisher die Freischaltung von iPhones für LTE nicht erfolgt. Wir arbeiten aber intensiv daran, allen Kunden mit dem iPhone5 möglichst bald die uneingeschränkte Nutzung von LTE zu ermöglichen. Einen genauen Termin sowie weitere Details konnte der Pressesprecher allerdings nicht nennen.

1800 MHz mit bis zu 100 Mbit/s

Der LTE-Ausbau erfolgt bei E-Plus in Städten zunächst auf einer Frequenz von 1800 MHz. Mit dieser lassen sich maximale Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s erreichen. Dennoch wird E-Plus die Bandbreite zunächst auf 60 Mbit/s begrenzen. Wo die ersten LTE Mobilfunk-Basisstationen von E-Plus in Betrieb gehen werden ist noch völlig unbekannt. Auf der Webseite http://geoinfo.eplus.de/evinternet können Kunden bislang nur die 3G Verfügbarkeit abrufen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu E-Plus: Kostenlose LTE-Freischaltung erfolgt ab 5. März 2014 [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum