Freitag, den 14.03.14 08:47

aus der Kategorie: Sonstige Discounter

simquadrat führt Parallelruf und neue Ortsrufnummern ein

Die sipgate Mobilfunkmarke simquadrat hat ihr Angebot um weitere Features ergänzt. Nach der neuen Smartphone-Option L hat simquadrat in seinem Feature Store den Parallelruf und neue internationale Ortsrufnummern eingeführt. Auf die LTE-Freischaltung müssen sich Kunden allerdings noch gedulden.

Parallelruf auf zwei Telefonen

simquadrat hat mit dem Parallelruf, eine von der Telekom abgeschafften Funktion wieder Leben eingehaucht. Mit dem Parallelruf sind simquadrat-Kunden gleichzeitig auf zwei Telefonen erreichbar, d.h. bei einem Anruf klingelt neben dem Telefon mit simquadrat SIM-Karte auch ein Diensthandy, Zweithandy oder Festnetztelefon. Der Anrufer bemerkt davon nichts.

Einstellung über Feature-Store

Um die neue Funktion zu aktivieren, müssen sich Kunden im Feature-Store einloggen und in den Feature-Einstellungen die Nummer des gewünschten Endgeräts eintragen. Wird das Telefonat auf einem anderen Endgerät entgegengenommen, werden pro Gesprächsminute 9 Cent berechnet. Bei Annahme mit dem Telefon der simquadrat SIM-Karte entstehen keinerlei Kosten.

simquadrat feature storesimquadrat Parallelruf ohne Gebühr

Die neue Parallelruf-Funktion von simquadrat kann kostenlos gebucht werden. Es fallen einzig Gebühren bei der Anrufannahme auf anderen Endgeräten an, diese Gebühren werden vom simquadrat Guthaben abgezogen. Eine Verrechnung mit einer gebuchten Flatrate-Option oder Freiminuten ist nicht möglich.

Deaktivierung jederzeit möglich

Wir haben das neue Feature getestet: Schon kurz nach der Aktivierung waren wir parallel auf zwei Telefonanschlüssen erreichbar. Eine Deaktivierung des Parallelrufs oder Änderung der Zielrufnummer ist über den Feature Store möglich und greift sofort.

Britische und italienische Ortsrufnummer

Nach der spanischen und polnischen Ortsrufnummer können Nutzer seit Kurzem auch eine britische oder italienische Ortsrufnummer buchen. Die Buchung der länderbezogenen Ortsrufnummern kostet monatlich jeweils 12,95 Euro. Für Geschäftspartner, Familie und Freunde sind Nutzer so auch außerhalb des Landes zum günstigen Inlandstarif erreichbar. Die Ortsrufnummer kann auch für ausgehende Gespräche angezeigt werden und ist monatlich kündbar.

simquadrat LTE-Start verzögert sich

Am 5. März 2014 hat die E-Plus Gruppe den Start der neuen Funktechnologie LTE verkündet. Obwohl simquadrat als virtueller Netzbetreiber das Netz von E-Plus nutzt, ist derzeit noch kein LTE-Empfang möglich. Nach Angaben von sipgate sind dazu größere Umbauten im Kernnetz erforderlich. Das Unternehmen will seinen Kunden zeitnah auch LTE anbieten, ohne jedoch einen genauen Zeitpunkt zu nennen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu simquadrat führt Parallelruf und neue Ortsrufnummern ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum