x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Sonntag, den 06.04.14 11:13

aus der Kategorie: TMobile

Joyn Neustart: Telekom erneuert erfolglose Messenger-App

Die Telekom versucht mit einer neuen Joyn-Version (“Joyn für Telekom”), die Messenger-App endlich bei ihren Kunden zu etablieren. Vor gut einem Jahr wurde der Messaging-Dienst auf der CeBIT gestartet, der Erfolg blieb allerdings bislang aus.

Telekom mit Joyn Neustart

Nach der Übernahme der beliebten Messenger WhatsApp durch Facebook, sind viele Nutzer derzeit auf der Suche nach einer Alternative. Die Telekom möchte die Gunst der Stunde nutzen und mit ihren bislang erfolglosen Messaging-Dienst abwanderungswillige WhatsApp-Nutzer gewinnen. Dazu lockt die Telekom mit einer grundlegend überarbeiteten Joyn-Version.

“Joyn für Telekom” verfügbar

Seit Freitag steht im Google Play Store und Apple App Store die App “Joyn für Telekom” zum kostenlosen Download bereit. Mit der App können Telekom-Kunden mit anderen Joyn-Nutzern chatten, Dateien senden und einen Videochat per Kamera starten. Mit der App können nun auch SMS oder MMS versendet werden, wenn der andere Kontakt kein Joyn-Nutzer ist. Bei dem Versand von SMS und MMS können je nach Vertrag zusätzliche Kosten entstehen.

joyn telekomDienste für Telekom-Kunden kostenlos

Die Nutzung der Joyn-Dienste “Chat” und “Datei senden” sind für alle Telekom-Kunden mit einem Laufzeitvertrag kostenlos. Auch Prepaid-Kunden der Tarife Xtra Handy Flat, Xtra SMS-Flat 1000 und Xtra Triple können Joyn ohne Zusatzkosten nutzen. Bei der Nutzung der Joyn-App wird kein Datenvolumen angerechnet. Für die Videochat-Funktion wird der Preis einer Sprachminute berechnet, nutzt der Kunde eine Handy-Flat fallen hierfür keine Kosten an.

Deaktivierung von WLAN nötig

Für die Ersteinrichtung von Joyn muss die WLAN-Funktion auf dem Smartphone deaktiviert werden. Der Einrichtungsvorgang erfolgt nach der Installation über das Mobilfunknetz der Telekom, hierbei fallen keinerlei Kosten an. Nach der erfolgreichen Einrichtung kann das WLAN-Netz wieder aktiviert werden.

Im Gegensatz zur Vorgängerversion werden die Mobilfunknummer und der Nachrichteninhalt in der neuen App verschlüsselt übertragen, verspricht die Telekom. Erste Kundenrezessionen fallen bei Google Play und im Apple App Store besser als bei der Vorgängerversion aus.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Joyn Neustart: Telekom erneuert erfolglose Messenger-App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum