Dienstag, den 08.04.14 10:35

aus der Kategorie: Apple iPhone, iOS

Threema-Messenger: iOS-Update mit neuen Features

Der Instant-Messenger Threema gilt durch End-to-End-Verschlüsselung als sicherster Konkurrent zum beliebten Messenger WhatsApp. Für das Apple iOS-System hat das Unternehmen jetzt ein Update ausgerollt. Die Aktualisierung auf Version 1.8 bringt neue Features mit sich. Threema hat die Gruppenchats übersichtlicher gestaltet.

Threema Update 1.8

Seit gestern kann die Aktualisierung für den Instant-Messenger Threema aus dem Apple-Store heruntergeladen werden. Die Aktualisierung auf die Version 1.8 verbessert insbesondere die Fotoansicht und soll die Übersichtlichkeit der Gruppenchats verbessern. Mit der neuen Version wird das Profilfoto direkt neben dem Kommentar des Absenders angezeigt. Die Entwickler des Messengers versprechen sich davon eine größere Übersichtlichkeit. Gerade bei umfangreichen Chats mit vielen Mitgliedern bietet das Vorteile. Für jede einzelne Gruppe kann der Benachrichtigungston bei eingehenden Nachrichten personalisiert werden. Der Nutzer kann so schon bei dem Eingang einer Nachricht erkennen, wer der Absender ist.

Selektive Blockierung

Zudem hat Threema das Blockieren von Kontakten einfacher gestaltet. Wählt der Nutzer die Detailansicht des jeweiligen Kontaktes an, erscheint nach dem Update ein Button. Hiermit kann die Person dann blockiert werden. Eine separate Fotoansicht kann über ein Foto aus dem Chat und ein Symbol am linken unteren Bildrand geöffnet werden. Jetzt kann der Nutzer über die Fotoansicht alle Bilder sehen, die er mit dem Chatpartner getauscht hat.

Das Update soll zusätzlich allgemein die Zugänglichkeit des Messengers verbessern und einige Bugs beheben.

Threema Google Play Store Screenshot

Threema Google Play Store Screenshot

Threema: Keine Klartext-Übertragung

Im Allgemeinen ähnelt die Bedienung von Threema dem WhatsApp-Messenger. Wie  bei WhatsApp können Videos, Fotos oder Texte versandt werden. Sprachnachrichten sind bis dato nicht möglich. Grundsätzlich überträgt Threema keine Nachrichten oder Daten im Klartext. Die nicht lesbaren Buchstaben-Ketten werden erst vom Empfänger tatsächlich erkannt. Das wird durch die End-to-End-Verschlüsselung erreicht.

 Threema-Update für Android

Threema hatte bereits vor einigen Tagen auch ein Update für das Google-System Android zur Verfügung gestellt. Die Aktualisierung für Android verspricht ein besseres Handling der Kontakte und einen internen Bildbetrachter. Facebook-Freunde können ab sofort zu Gruppen zusammengefasst werden. Für jede Gruppe kann ein Name und ein Bild gewählt werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Threema-Messenger: iOS-Update mit neuen Features

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum