Mittwoch, den 09.04.14 11:14

aus der Kategorie: Weitere News

Smartphone-Akku in 30 Sekunden mit Nano-Technologie laden

Trotz aufwändiger Technik in allen Smartphones, ist der Akku auch heutzutage noch kein Laufzeit-Wunder. Bei umfangreicher Nutzung reicht seine Kapazität in der Regel gerade mal 1- 2 Tage. Das könnte sich aber bald ändern. Das Unternehmen Store Dot arbeitet mit Nano-Technologie und hat eine Technik vorgestellt, die den Ladevorgang auf 30 Sekunden reduziert.

Revolution in der Akku-Technik

Store Dot ist ein Nanotechnologie-Unternehmen, das eine bahnbrechende Technologie vorgestellt hat. Store Dot Nanodot ist der erste bioorganische Nanokristall (Quantenpunkt) , der jemals für diese Technologie entdeckt wurde. Die multifunktionalen Nanoteilchen sind gerade mal zwei Nanometer groß und sollen Funktionsregeln mobiler Geräte ändern.

S4: 30 Sekunden Ladezeit

Das Unternehmen demonstrierte die neue Technik bei einem Samsung Galaxy S4 auf der Microsoft-Veranstaltung Think Next in Tel Aviv, wie das Wall Street Journal berichtet. Der Akku des Smartphones war zu dreiviertel leer, als der Test begann. Nach nur 30 Sekunden war der Akku zu 100 Prozent voll geladen. Derzeit ist der Prototyp eines Ladegerätes nur für das Samsung Spitzen-Modell geeignet. Wie das Unternehmen mitteilt, sind aber Varianten für weitere Geräte in Vorbereitung.  Frühestens 2016 soll eine käufliche Variante möglich sein. Ein Preis wurde nicht genannt.

Store Dot Nanodot Technolgie für Akkus

Store Dot Nanodot Technolgie für Akkus

Video zeigt Technik

Ursprünglich hat Store Dot mit Halbleitern aus miteinander verbundenen Aminosäuren (sogenannten Peptiden) gearbeitet . Sie bilden auch die Grundlage der Ladetechnik. In einem Video demonstriert das Unternehmen die Technik: Es ist ein Ladegerät zu sehen, das in etwa so groß ist wie ein Notebook-Netzladegerät. Das entspricht der dreifachen Größe eines Galaxy S4-Ladeteils. Zukünftig soll das Ladegerät aber noch wesentlich verkleinert werden und könnte dann in der Endphase schon 2016 an den Start gehen.

Für die Akkus verwendet Store Dot Quantenpunkte. Dabei handelt es sich um ein Nano-Material aus organischer Substanz. Die Entwicklung hat das Unternehmen selbst vorgenommen. Durch die extrem kurze Ladezeit wird die Lebensdauer des Akkus wesentlich erhöht.  Zudem sind Nanoteilchen in der Fertigung von Nanodot-Akkus kostengünstig.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Smartphone-Akku in 30 Sekunden mit Nano-Technologie laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum