x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Dienstag, den 29.04.14 11:50

aus der Kategorie: Telekom T-Home

Telekom reagiert auf harten Wettbewerb mit neuer TD18 Strategie

Nach der Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone bereitet sich die Telekom in Deutschland auf einen stärkeren Wettbewerb vor. Mit einem schnellen Netz und günstigen Tarifen möchte sich die Telekom die Marktführerschaft auch in den nächsten Jahren sichern. Dazu hat die Telekom eine neue TD18 Strategie vorgestellt.

Neue Strategie: Telekom Deutschland 2018

Die Abkürzung der neuen Strategie TD18 steht für Telekom Deutschland 2018. Die Details der neuen Strategie hat Telekom Deutschland-Chef Niek Jan van Damme gestern auf einer Pressekonferenz in Bonn vorgestellt. In den nächsten vier Jahren hat die Telekom in Deutschland viel vor, denn hierzulande möchte der Telekommunikationskonzern 13 Millionen Kunden gewinnen, die sowohl über das Mobilfunknetz telefonieren als auch mobile Daten nutzen.

Bis 2018: Netz komplett IP-basiert

Um den Kunden neue Möglichkeiten zu eröffnen, soll bis zum Jahr 2018 das komplette Netz der Telekom IP-basiert sein. Kunden können so die Installation ihrer Produkte selbst von zu Hause vornehmen. Die neue iP-Technik macht die Meldung von Störungen durch Kunden zukünftig überflüssig, diese werden selbst erkannt.

telekom netz der zukunftTelekom setzt auf Kombiangebote

Um in den nächsten Jahren viele Kunden zu gewinnen, setzt die Telekom bei ihrer TD18 Strategie vor allem auf Komibangebote aus dem Festnetz- und Mobilfunkbereich. Mit dem Ende des Jahres 2013 eingeführten Familientarif aus Mobilfunk, Festnetz, Internet und Telefon führt die Telekom bereits einen solchen Tarif im Portfolio. Bis zum Jahr 2018 sollen drei Millionen Kunden ein solches Angebot beziehen. Die Zahl der TV-Kunden soll im gleichen Zeitraum von derzeit gut zwei Millionen Kunden auf fünf Millionen steigen.

12 Millionen Glasfaser Kunden

Bis Ende 2018 möchte der Konzern außerdem 12 Millionen Glasfaser Kunden zählen. Dazu investiert die Telekom in den nächsten zwei Jahren 8,4 Milliarden Euro in seine Infrastruktur. Mit der Investition möchte die Telekom 80 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Breitbandgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s versorgen.

Telekom kämpft gegen Gratis-Angebote

Ob die Telekom ihre ehrgeizigen Ziele bis zum Jahr 2018 verwirklichen liegt auch an der weiteren Entwicklung des Internets. Mit dem schwedischen Start-up Magine ist erst kürzlich eine gratis Dienst mit 60 kostenlosen nationalen und internationalen Fernsehsender gestartet, dieser konkurriert mit dem Entertain-Angebot der Telekom. Mit anderen gratis Diensten wie z.B. WhatsApp kann die Telekom schon längst nicht mehr konkurrieren, was zu einem Umsatzeinbruch im SMS-Bereich führte.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom reagiert auf harten Wettbewerb mit neuer TD18 Strategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum