Montag, den 12.05.14 11:15

aus der Kategorie: o2 News und Nachrichten, TMobile, Vodafone

LTE-Netze der Telekom, Vodafone und o2 im deutschen Vergleich

In einer veröffentlichten Studie der Firma Opensignal, waren die deutschen LTE-Netze in einem weltweiten Vergleich deutlich abgeschlagen. In einem neuen LTE-Report hat das Unternehmen die deutschen LTE-Netze der Telekom, Vodafone und o2 miteinander verglichen.

Erstes LTE-Netz im Jahr 2010

Im Dezember 2010 startete mit Vodafone Deutschlands erster Netzbetreiber den LTE-Rollout. Es folgte im April 2011 die Telekom und gut ein Jahr später im Juli 2012 der Münchner Netzbetreiber o2. Erst im März 2014 hatte E-Plus sein Mobilfunknetz für LTE freigeschaltet, daher taucht der Anbieter nicht in der Studie auf. Doch konnte Vodafone die LTE-Vorreiterrolle für sich nutzen?

Telekom mit bester LTE-Verfügbarkeit

Laut der Studie von Opensignal verfügt die Telekom über die beste LTE-Netzabdeckung. Telekom Kunden mit einem LTE-fähigen Smartphone surften in 52,4 Prozent der Verbindungen per LTE. In der restlichen Zeit wählte sich das Smartphone über 2G und 3G Datenverbindungen in das Internet ein. Die LTE-Netze der Mitbewerber Vodafone und o2 kommen hingegen nur auf 40,9 und 30,5 Prozent. Erst kürzlich informierten die Mobilfunkanbieter Telekom und o2 über ihren aktuellen LTE-Ausbau. Demnach erreicht die Telekom eine Bevölkerungsabdeckung von 74 Prozent und o2 von 50 Prozent. Details zur LTE-Netzabdeckung im gesamten Bundesgebiet nannten die Anbieter nicht.

zeit im lte-netzo2 mit bestem LTE-Download

In Sachen LTE Download-Geschwindigkeit erzielt der Mobilfunkanbieter o2 überraschenderweise die besten Werte. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 13,2 Mbit/s rangiert o2 noch vor der Telekom (12,4 Mbit/s). Vodafone landet abgeschlagen auf dem dritten Rang mit einer Download-Geschwindigkeit von 9,6 Mbit/s. Ein Grund für die guten Werte von o2 dürfte die geringere Netzauslastung sein. Kunden die im LTE-Netz surfen möchten entscheiden sich derzeit gezielt zwischen der Telekom und Vodafone.

Auswertung von 3.000 LTE-Kunden

Im Vergleich zum veröffentlichten LTE-Report im Februar schnitten die LTE-Netze in der neusten Studie langsamer ab. Dies liegt wahrscheinlich an der höheren Netzauslastung durch die steigende Verbreitung von LTE-Smartphones. An der Studie nahmen insgesamt 3.000 LTE-Nutzer aus Deutschland teil. Die LTE-App steht im Apple Store oder bei Google Play zum kostenlosen Download bereit.

Neben Messungen der Download-Geschwindigkeit ermöglicht die OpenSignal App die räumliche Bestimmung des Signals sowie Karten- und Radaransichten der Mobilfunkstationen & WiFI Router. Über die Webseite Opensignal.com erhalten Besucher des Weiteren Informationen zur gesammelten LTE-Netzabdeckung in Deutschland.

Netzabdeckung in Berlin Quelle: OpenSignal.com

Netzabdeckung in Berlin Quelle: OpenSignal.com


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum o2 Forum Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu LTE-Netze der Telekom, Vodafone und o2 im deutschen Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum