Donnerstag, den 12.06.14 15:55

aus der Kategorie: Huawei

Huawei Ascend P7 und Ascend P7 Mini: In Deutschland erhältlich

Im Rahmen einer Pressekonferenz im Mai hatte Huawei in Paris sein neues Flaggschiff Huawei Ascend P7 präsentiert. Der kleinere Bruder, dass Huawei Ascend P7 Mini wurde bereits im Februar 2014 auf dem MWC vorgestellt. Beide Androiden sind ab sofort auch in Deutschland erhältlich.

Huawei Ascend P7 mit 5-Zoll-Display

Das aktuelle Spitzenmodell des Herstellers Huawei, das Ascend P 7, braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken. Über ein 5-Zoll-IPS-Display wird der Androide bedient. Die Auflösung erreicht Full-HD (1.080 x 1.920 Pixel). Geschützt vor Kratzern wird der Bildschirm durch Gorilla Glas Version 3. Das Huawei Ascend bietet eine hohe Pixeldichte von 441 ppi.

Vorinstalliert ist die Android-Version 4.4.2 alias KitKat samt Oberfläche Emotion UI 2.3. Für die Leistung sorgt ein hauseigener Quad-Core-Prozessor Kirin 910T mit einer Taktfrequenz von 1,8 Gigahertz. 3 Gigabyte groß ist der Arbeitsspeicher (RAM). Für die Grafik ist eine Mali 450 p zuständig.

Huawei Ascend P7 mit 13-MP-Kamera

Die Hauptkamera des Androiden leistet 13-Megapixel und hat Features wie Serienbildaufnahmen, Autofocus, Gesichtsfelderkennung und eine Fotoleuchte integriert. Für Videochats sorgt eine Frontkamera mit 3264 x 2448 Auflösung. Videos können in Full-HD aufgezeichnet werden. Platz dafür bietet der interne 16 Gigabyte große Speicher, der zusätzlich mittels Micro-SD-Karten noch aufgerüstet werden kann.

Für den schnellen Internetzugang sorgt der WLAN-Standard. Mobil geht der Nutzer via UMTS und HSDPA mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde im Downstream ins Netz, Auch den schnellen Datenfunk LTE Cat 4 mit theoretisch 150 Megabit pro Sekunde im Downstream hat Huawei seinem Top-Modell spendiert.

Huawei Ascend P7 und Ascend P7 Mini

Huawei Ascend P7 und Ascend P7 Mini

Huawei Ascend P 7 Mini

Der kleine Bruder des P 7, das Huawei Ascend P 7 Mini, bietet ein 4,5-Zoll-In-cell-TFT-Display mit einer Auflösung von 540 x 960 Pixel und 245 ppi Pixeldichte. Hier werkelt eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine weitere Kamera für Videokonferenzen auf der Frontseite des Gehäuses.

Natürlich hat auch das Huawei Ascend P 7 Mini den WLAN-Standard an Bord und für mobile Datenübertragungen HSDPA. Huawei setzt für die Leistung hier ein Qualcomm MSM8926 Prozessor ein mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher ist 1 Gigabyte groß.

Ascend P7 und P7: Preise

Das Huawei Ascend P 7 und sein kleinerer Bruder P7 Mini sind ab sofort in Deutschland erhältlich. Der Hersteller gibt für sein Spitzenmodell 419 Euro UVP-Preis an, für das Ascend P 7 Mini 299 Euro UVP-Preis. Der Käufer kann zwischen den Farben Schwarz und Weiß auswählen.

Notebooksbilliger.de listet das P7 schon für 359 Euro ohne Vertragsbindung, also deutlich günstiger. Lieferung ist ab Lager sofort möglich. Die kleinere Ausführung des Androiden listet der Händler ebenfalls, allerdings zum gleichen Preis von 299 Euro, wie auch der Hersteller selbst. Auch die Mini-Version ist sofort lieferbar.

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Huawei Ascend P7 und Ascend P7 Mini: In Deutschland erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum