Mittwoch, den 18.06.14 15:29

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Samsung, TopNews

Samsung Galaxy S5 LTE-A (Prime) mit QHD-Display vorgestellt

Lange kursierten Gerüchte über ein Samsung Galaxy Prime mit einem QHD-Display. In kürzlich veröffentlichten Berichten hieß es, der Hersteller hat das Projekt aufgegeben und entwickelt aktuell das Galaxy F ebenfalls mit hochauflösendem Bildschirm. Heute hat Samsung überraschend eine weitere Variante seines aktuellen Flaggschiffs Galaxy S5 vorgestellt – das Galaxy S5 LTE-A mit 5,1-Zoll-Display und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel sowie LTE Cat 6.

Galaxy S5 LTE-A mit QHD-Display vorgestellt

Nachdem es bisher monatelang Gerüchte über eine Premium-Variante des Galaxy S5 gab und noch gibt (Galaxy F), hat der koreanische Hersteller Samsung ganz überraschend in Südkorea das Galaxy S5 LTE-A vorgestellt. Erstaunlich ist, dass es sich bei dem Gerät um das angeblich eingestellte Projekt und irrtümlich benannte Galaxy S5 Prime handeln soll. Besonderes Feature des Galaxy S5 LTE-A ist der schnelle Datenfunk, der Bildschirm mit QHD-Auflösung und ein schnellerer Prozessor als beim „normalen“ Galaxy S5. Start des in Südkorea präsentierten Super-S5 soll schon in Kürze sein. Als Preis nennt Samsung 940.000 Won, dass wären umgerechnet etwa 678 Euro.

Galaxy S5 LTE-A mit Snapdragon 805

Für die Leistung des Galaxy S5 LTE-A sorgt ein Qualcomm Snapdragon 805-Prozessor mit vier Krait-Kernen. Sie können bis zu 2,7 Gigahertz takten. Im standardmäßigen Galaxy S5 arbeitet ein Snapdragon 801 mit 2,5 Gigahertz Taktfrequnz. Der Chipsatz hat ein Gobi-True-LTE-Modul integriert, dass LTE in der Kategorie Cat 6 erlaubt und somit einen Downstream von bis zu 300 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Der südkoreanische Mobilfunkbetreiber SK Telecom unterstützt den schnellen Datenfunk schon. Das neue LTE-Modem soll das erste seiner Art sein, dass der Hersteller Qualcomm in 20 Nanometer-Technologie fertigt.

Unterstützt wird der schnelle Prozessor durch einen 3 Gigabyte (im S5 sind noch ein 2 Gigabyte RAM) Arbeitsspeicher und die schnelle GPU Adreno 420 mit einer Leistungssteigerung von 40 Prozent.

Galaxy S5 LTE-A Bild Samsung

Galaxy S5 LTE-A Bild Samsung

Galaxy S5 LTE-A mit 4K-Videoaufzeichnung

Mit dem neuen Chip an Bord ist das Galaxy S5 LTE-A bereit, um 4K-Videos aufzeichnen und über HDMI wiedergeben zu können. Zusätzlich ist ein spezieller Bildprozessor eingebaut, der für schnellere Kamerashots sorgen soll und auch Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen optimiert. Der eingebaute 2.800 mAH Akku wird durch das energiesparende Hexagon-DSP hoffentlich eine gute Laufzeit trotz QHD-Bildschirm erreichen.

Das Display des Galaxy S5 LTE-A verfügt über eine 5,1-Zoll-Diagonale mit QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel). Dadurch wird rein rechnerisch eine Pixeldichte von sagenhaften 576 ppi erreicht. Samsung hat auch das S5 LTE-A  IP67-zertifiziert, um es vor Wasser und Staub zu schützen.

Am Samsung Galaxy F, dass ebenfalls mit einem QHD-Display erscheinen soll, arbeitet Samsung aber weiter. Start soll schon im September sein. Auf der diesjährigen IFA in Berlin wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch das Phalbet Galaxy Note 4 vorgestellt. Auch hier soll Gerüchten zu folge ein QHD-Bildschirm zum Einsatz kommen. Da auch die LTE-Variante des Galaxy S4 in Deutschland im Handel ist, ist ein Start des Galaxy S5 LTE-A auch in Europa wahrscheinlich.

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung Galaxy S5 LTE-A (Prime) mit QHD-Display vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum