Freitag, den 27.06.14 11:30

aus der Kategorie: TMobile, TopNews

Telekom „All Inclusive“ Option für 3fach-Flat-Tarife ab 1. Juli

Zeitgleich mit der neuen Roaming-Verordnung wird die Deutsche Telekom zum 1. Juli für Vertragskunden eine All Inclusive Option im EU-Ausland einführen. Kunden einer 3-fach-Flat (Telefonie, SMS, Internet) können ihre Konditionen dann auch im europäischen Ausland nutzen. Zudem senkt die Telekom zum 1. Juli weitere Roaming-Preise.

Telekom All Inclusive Option für Vertragskunden

Bereits Ende April hatte die Telekom die Einführung einer All Inklusive Option zum 1. Juli 2014 angekündigt. In einer aktuellen Presseinformation informiert der Bonner Konzern jetzt über weitere Details der ab Dienstag verfügbaren All Inclusive Option. Zum monatlichen Optionspreis von fünf Euro können Telekom Vertragskunden mit der All Inclusive Option uneingeschränkt im gesamten EU-Ausland sowie der Schweiz telefonieren, surfen und SMS schreiben.

Die Mindestlaufzeit der Option beträgt 12 Monate, was einer Jahresgebühr von 60 Euro entspricht. Kunden, die eine kürzere Laufzeit wünschen, haben die Möglichkeit eine Option für vier Wochen zu buchen. Dafür müssen diese mit einem All Inclusive Optionspreis von 19,95 Euro deutlich tiefer in die Tasche greifen. Die All Inclusive Option lohnt sich damit für die meisten Kunden bereits ab drei längeren Auslandsaufenthalten pro Jahr. Seit kurzem können Kunden in den Ländern Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Norwegen und Polen die LTE-Netze ohne Aufpreis nutzen.

T-Mobile USAAll Inclusive Option nur für 3-fach-Flats

Die neue Option gilt allerdings nur für Kunden einer aktuellen Telekom 3fach-Flat. Im Detail kann die All Inklusive Option nur für die aktuellen Complete Comfort und Complete Comfort Business Tarife Complete Comfort M, L, XL, XXL und Special Allnet gebucht werden. Laut Pressesprecher Dirk Wende ist eine Buchung für die alte Tariflinie Complete Mobile (Complete Mobil XL) nicht möglich und auch nicht in Planung.

Kunden, die lediglich im EU-Ausland das mobile Internet für kurze Zeit nutzen möchten, empfiehlt sich die Buchung des WeekPass oder DayPass. Beim WeekPass erhalten Kunden zum Optionspreis von 14,95 Euro für 7 Tage ein Datenvolumen von 150 MB und beim DayPass für 2,95 Euro 50 MB.

Telekom Preissenkung für „weltweite“ Option

Zum 1. Juli senkt die Telekom außerdem die Roaming-Gebühren für die Option „Weltweit“. Kunden telefonieren dann zu den regulierten Preisen der EU. Abgehende Gespräche in der EU werden dann mit 22 Cent pro Minute berechnet, eingehende Telefonate kosten 5 Cent pro Minute. Der Versand einer SMS kostet 7 Cent und der Preis für die mobile Internetnutzung sinkt auf 23 Cent pro MB.

Prepaid-Kunden können ab Juli zudem auch den Wochenpass mit 150 MB Datenvolumen für 14,95 Euro buchen. Das Inklusiv-Volumen steht Prepaid-Kunden in der Ländergruppe 1 zur Verfügung. Bislang war die Buchung des WeekPass nur Vertragskunden vorbehalten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom „All Inclusive“ Option für 3fach-Flat-Tarife ab 1. Juli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum