Montag, den 30.06.14 14:14

aus der Kategorie: TopNews, Vodafone

Vodafone gibt LTE-Netz für CallYa Prepaid-Kunden frei

Am 2. Juli wird der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone nicht nur ein neues CallYa Tarifportfolio starten, sondern auch erstmals Prepaid-Kunden Zugang zum schnellen LTE-Netz gewähren. Um den schnellen Internetzugang zu erhalten, müssen CallYa-Kunden allerdings eine von zwei angebotenen LTE-Optionen buchen.

Zwei LTE-Optionen für Vodafone CallYa-Tarife

Mitte Juni hatte Vodafone eine neues CallYa Tarifportfolio vorgestellt, welches ab dem 2. Juli verfügbar ist. Heute gab der Telekommunikationsanbieter entsprechende Optionen für die neuen CallYa-Tarife bekannt, darunter befinden sich auch zwei LTE-Optionen. Beim kleinen Daten-Upgrade für fünf Euro wird das Datenvolumen lediglich um 250 MB erhöht, die Bandbreite beträgt jedoch weiterhin max. 14,4 Mbit/s im Vodafone 3G-Netz.

Gegen einen monatlichen Aufpreis von 10 Euro erhalten Kunden auch Zugang zum schnellen LTE-Netz mit bis zu 21,6 Mbit/s, gleichzeitig erhöht sich das Highspeed-Volumen um 500 MB. Zum Optionspreis von 15 Euro bietet Vodafone zusätzlich 1 GB Highspeed-Volumen im LTE-Netz.

callya-freikarteBuchung der Prepaid LTE-Optionen

Für die Telefonie bietet Vodafone im neuen CallYa Tarifportfolio eine Allnet-Flat Option für 20 Euro und eine Festnetz-Flat für 9,99 Euro. Für die Telefonie können zudem 100 Inklusiveinheiten für 4,99 Euro und 500 Inklusivminuten für 14,99 Euro erworben werden. Die neuen Optionen können zu den CallYa-Tarifen Basic, Allnet und Allnet-Flat über die Kurzwahl 22044 gebucht werden.

Alternativ lassen sich die Optionen auch bei der CallYa Kundenbetreuung unter der Rufnummer 0172 / 229 0 229 oder über die MeinCallYa-App aktivieren. Das zusätzliche Datenvolumen kann ab dem Zeitpunkt der Buchung bis zu 4 Wochen genutzt werden – nicht genutztes Datenvolumen verfällt. Die gebuchten Optionen verlängern sich bei genügend Guthaben automatisch und sind jederzeit kündbar.

Die neuen CallYa-Optionen im Überblick

Die neuen CallYa-Optionen im Überblick

Wie schon bei der Vorstellung des neuen CallYa-Tarifportfolios angekündigt, können Bestandskunden älterer Prepaid-Tarife jederzeit in die neuen CallYa Tarife wechseln und so auch die neuen LTE-Optionen buchen. Standardmäßig werden im CallYa-Tarif 9 Cent pro Minute und SMS berechnet. Ohne einen Wechsel in die neuen CallYa-Tarife ist eine Buchung der LTE-Optionen nicht möglich. Laut Vodafone kann das LTE-Netz auf über 70 Prozent der Fläche Deutschlands bereits genutzt werden. Nach E-Plus ist Vodafone der zweite Netzbetreiber, der seinen Prepaid-Kunden den LTE-Zugang ermöglicht.

Unter www.callya-freikarte.de ist die Vodafone Prepaidkarte kostenlos erhältlich.

Die neuen CallYa-Tarife ab dem 2. Juli im Überblick

Die neuen CallYa-Tarife ab dem 2. Juli im Überblick


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone gibt LTE-Netz für CallYa Prepaid-Kunden frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum