Freitag, den 11.07.14 08:30

aus der Kategorie: Weitere News

LG: Mit dem KizON-Armband die eigenen Kinder orten

LG hat ein umstrittenes Thema angeschnitten. Wie der koreanische Konzern gestern bekanntgab, möchte man sein Produktportfolio um ein neues elektronisches Armband erweitern. Das sogenannte KizON ist eine Wearble, mit dem Eltern den Aufenthaltsort ihrer Kinder ermitteln können. Darüber hinaus kann der Nachwuchs abgehört werden. Das Gerät verfügt sowohl über WLAN als auch einen GPS-Chip.

Kontrolle via KizON-Armband

Vielen Eltern ist das Problem bekannt. Das eigene Kind ist draußen spielen und meldet sich plötzlich nicht mehr. Bis dato blieben den Erziehungsberechtigten in einer solchen Situation recht wenig Möglichkeiten. Genau dort setzt LG nun an und wirft sein KizON auf den Markt. Rein äußerlich ist es leicht zu erkennen. Immerhin liegt es mit 34,7 mal 55,2 mal 13,9 Millimeter nicht gerade eng am Handgelenk der Kinder (siehe Bild). Details zum Prozessor sowie Arbeitsspeicher hat der Hersteller noch nicht veröffentlicht. Lediglich die Akkukapazität ist mit rund 400 mAh bekannt. Letztere sollte für 36 Stunden reichen. Ist der Akku weniger als 25 Prozent geladen, so verschickt das System automatisch eine Nachricht an die Eltern.

LG integriert Mikrofon zur Kontaktaufnahme

Neben der eingangs erwähnten Ortungs-Funktion bietet das Gerät auch die Möglichkeit zur direkten Kommunikation. Das dafür vorgesehen Feature nennt sich „One Step Direct Call“ und ist in allen Ausführungen standardmäßig enthalten. Via Button können auch die Nachkommen Kontakt aufnehmen. Der dafür befindliche Knopf auf der Vorderseite ist Spritz und Staub geschützt. Antwortet der angewählte Teilnehmer nicht innerhalb von 10 Sekunden, springt unbemerkt die Mikrofonfunktion an. Eltern werden auf der dafür hinterlegten Rufnummer angewählt und hören anschließend was im unmittelbaren Umfeld ihres Kindes passiert. Letzteres erfordert eine eigene SIM-Karte im KizON.

Mit der neuen LG KizON können Eltern ihre Kinder orten

Mit der neuen LG KizON können Eltern ihre Kinder orten

Autos für Jungs, Herzchen für Mädchen

Der Standort lässt sich ganz einfach über die dafür vorgesehene App auf dem Smartphone nachvollziehen. Wenn gewünscht, kann das Gerät regelmäßig zu einer bestimmten Tageszeit den Aufenthaltsort übermitteln. Farblich stattet LG sein Armband mit den Farben Rosa, Blau und Grün aus. Erste orientieren sich an den Geschlechtern. Rosa ist mit Herzchen gespickt, während das Blaue Wearble mit kleinen Autos bedruckt ist.

Der deutsche Preis ist noch unbekannt. Ab Herbst dieses Jahres soll das LG KizON auch hierzulande erhältlich sein.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu LG: Mit dem KizON-Armband die eigenen Kinder orten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum