Freitag, den 01.08.14 10:00

aus der Kategorie: Sonstige Hersteller

Cat B150Q (Caterpillar): Robustes Outdoor-Handy mit Android 4.4

Der amerikanische Hersteller Bullitt Mobile ist nicht nur bekannt für Bekleidung, Schuhe und andere Accessoires, sondern auch für extrem strapazierfähige Outdoor-Handys. Stürze, Wasser, Staub sind für das neue Cat B150Q kein Thema, selbst unter Wasser soll das Smartphone noch bedienbar bleiben.

Cat B150Q: Das Bauarbeiter-Handy

Der Nachfolger des Outdoor-Smartphones Cat B10 – das Cat B150Q – vom Hersteller Bullitt Mobile (Caterpillar) soll laut Hersteller das erste Outdoor Smartphone mit der aktuellen Android-Version 4.4 alias KitKat sein. Optisch kann das Handy als Hingucker bezeichnet werden, obwohl es im Gegensatz zu anderen „normalen“ Smartphones weder dünn noch besonders attraktiv daher kommt. Der im Vorgänger noch schwache Prozessor, wurde im Cat B150Q durch einen Dual-Core-Chipsatz ersetzt mit 1 Gigabyte RAM. Trotzdem bleibt das Cat B150Q lediglich auf ein Leistungsniveau, dass vergleichbar mit dem Samsung Galaxy S3 Mini ist.

Durch zwei Simkarten-Steckplätze ist das Outdoor-Handy Dual-SIM-fähig. Das Cat B150Q akzeptiert noch die alten großen Simkarten, Nano-oder Micro-Sim passen nur über einen externen Adapter. Leider wird beim Gespräch mit der einen Simkarte, die andere deaktiviert. Erhält der Nutzer über die zweite Karte einen Anruf, wird er darüber aberinformiert.

Cat B150Q Hersteller

Cat B150Q Hersteller

Cat B150Q mit 4-Zoll-Display

Bedient wird das Handy über ein 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel. Weil das Bildschirmglas relativ dick ausfällt, kommt es zu starken Reflexionen. Auch sollen laut einigen Tests die Farben und der Kontrast eher mäßig ausfallen. Ein weiteres Manko ist die schlechte Ablesbarkeit des Displays bei Sonneneinstrahlung. Der interne Speicher hat nur eine Größe von 4 Gigabyte, über ein Steckkartenplatz für Micro-SD-Karten wird nichts berichtet. Das Cat B150Q hat eine IP67-Zertifizierung laut Hersteller. Damit ist es Staub- und Wasserdicht und soll selbst Stürze aus 1,8 Meter Höhe überstehen. Auch eine Bedienung des Touchscreen ist unter Wasser möglich, behauptet der Hersteller. In Tests führte dies allerdings ungewollte Aktionen aus. Apps wurden beendet oder geöffnet, ohne dass solche angewählt wurden.

5-MP-Kamera im Cat B150Q

Die Hauptkamera des Outdoor-Handy leistet eine Auflösung von 5-Megapixel und hat einen LED Flash integriert. Videos werden in HD-Qualität aufgezeichnet. Fotos fallen verschwommen aus und stellen nur verwaschene Farben dar. Allerdings soll das Cat B150Q ja auch kein Kamera-Handy sein. Für Selfies steht eine VGA-Kamera zur Verfügung. Ansonsten bietet das Handy einen MP3-Player, Videoplayer, Bluetooth 4.0 und für den schnellen  Internetzugang 3G. und WLAN 802.11 b, g, n. Der UVP-Preis des Herstellers ist mit 329 Euro festgesetzt.

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Cat B150Q (Caterpillar): Robustes Outdoor-Handy mit Android 4.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum