Samstag, den 27.09.14 11:10

aus der Kategorie: Kabel Deutschland

Kabel Deutschland: Fritz!Box 6490 Cable ab sofort verfügbar

FRITZBoxAVM_FRITZBox_6490_Cable.jpgDie Vodafone-Tochter Kabel Deutschland hatte auf der IFA den Ausbau der Kabelnetze für das Kabel-Internet angekündigt. Hierfür soll die verfügbare Bandbreite im Download ab November 2014 auf bis zu 200 MBit/s von bisher 100 MBit/s verdoppelt werden. Nun hat der Kabelnetzbetreiber den dazu passenden Kabelrouter vorgestellt. Es ist die Fritz!Box 6490 Cable und wird unter dem Namen HomeBox Fritz!Box 6490 vermarktet.

Fritz!Box 6490 Cable mit bis zu 1,3 GBit/s

Das Kabelmodem des Berliner Herstellers AVM unterstützt beim WLAN neben dem bisher üblichen 2,4 GHz-Bereich im Standard 802.11n, g, b und a, auch den 5 GHz-Bereich im Standard 802.11ac. Hierbei werden Bruttodatenraten bis zu 1,3 GBit/s im 5 GHz-Bereich und bis zu 450 MBit/s im 2,4 GHz-Bereich unterstützt, sofern sich der Kunde auf WLAN nach 802.11n beschränkt. Hierbei wird die Kanalbündelung mit bis zu 24 Downstreams und 8 Upstreams zur Erhöhung der Bandbreite aus dem Kabelnetz unterstützt. Damit ist die Fritz!Box 6490 Cable für künftige Netzausbauten bei Kabel Deutschland zukunftssicher gerüstet.

Die Fritz!Box 6490 Cable verfügt über weitere umfangreiche Schnittstellen. Hierbei können zwei schnurgebundene Analoggeräte, wie zum Beispiel Analogtelefon, Anrufbeantworter oder Faxgerät angeschlossen werden. Auch der Anschluss einer ISDN-Telefonanlage sowie von DECT-Telefonen ist möglich. Neben der Anschlussmöglichkeit via WLAN können bis zu vier Geräte via LAN-Kabel mit bis zu 1 GBit/s Bandbreite angeschlossen werden. Hierzu gehören beispielsweise Desktop-PCs, Spielekonsolen und Netzwerkgeräte. Auch eine 2.0 USB-Schnittstelle zum Anschluss von Druckern, Speichermedien und UMTS-Surfsticks als Fallback-Lösung ist im Lieferumfang enthalten.

Live TV auf allen Geräten

Zum Highlight der Fritz!Box 6490 Cable gehört allerdings mit Sicherheit die Live TV Funktion. Hierdurch können alle unverschlüsselten DVB-C Programme via LAN, WLAN oder Powerline via IP im gesamten Heimnetz auf allen geeigneten Geräten, wie zum Beispiel Smartphones, Tablet-PCs oder Notebooks übertragen werden. Somit kann die Verkabelung der ganzen Wohnung für den TV-Empfang eingespart werden.

HomeBox zu allen Internet & Telefon Paketen zubuchbar

Die HomeBox-Option kann ab sofort von allen Bestandskunden von Kabel Deutschland zu ihrem Internet & Telefon Paket für 5 Euro im Monat gebucht werden. Bei einem Wechsel von der bisherigen Hardware zur HomeBox ist ein Gerätetausch erforderlich, der mit einmalig 29,90 Euro berechnet wird. Ab November 2014 können dann auch Neukunden die Fritz!Box 6490 Cable bei einer Bestellung unter www.kabeldeutschland.de beziehen. Derzeit wird auf der Homepage noch die Fritz!Box 6360 Cable angeboten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Kabel Deutschland: Fritz!Box 6490 Cable ab sofort verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum