Donnerstag, den 02.10.14 09:30

aus der Kategorie: Apple iPhone

Apple A8: Mehr Gaming-Leistung als Android-Flaggschiffe

Seit gut zwei Wochen sind das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus nun bereits auf dem Markt verfügbar, die ersten Rekorde sprechen auf jeden Fall dafür, dass Apple abermals ein sehr erfolgreiches Lineup auf die Beine gestellt hat. Dennoch ist natürlich ein Blick auf die technischen Fähigkeiten der neuen iPhone-6-Modelle interessant, wenngleich sich diese wohl auch mit vergleichsweise schlechter Leistung noch gut verkaufen lassen würden. In einem GPU-Test hat sich aber nun ergeben, dass iPhone 6 und iPhone 6 Plus alles andere als schlecht abschneiden.

Apple A8: Sehr gute Gaming-Leistung

Der entsprechende Benchmark hat dabei aufgezeigt, dass sich die GPU-Leistung des iPhone 6 und das iPhone 6 Plus im Vergleich zu der des iPhone 5s um rund 20 Prozent gesteigert hat. Auf den ersten Blick mag dies nach nur einer kleinen Verbesserung klingen, allerdings ist es so, dass Apple bereits mit der A7-CPU (die im iPhone 5s verbaut wurde) deutlich vor allen anderen Konkurrenten lag, was die Gaming-Leistung anbelangt.

Gaming: Apple baut Vorsprung aus

Dementsprechend hat Apple seinen Vorsprung auf die Konkurrenten dank der Veröffentlichung der Apple-A8-CPU noch einmal um ein gutes Stück ausgebaut. Erstaunlich ist dabei, dass ein Großteil der Leistung von Apples ausgeklügelter Architektur stammt, während die Android-Hersteller auf immer mehr CPU- und GPU-Kerne sowie immer höhere Taktraten setzen, um die Leistung zu erhöhen. Dadurch steigt natürlich auch der Energiebedarf und Akkus mit mehr Kapazität müssen verbaut werden.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus Apple

iPhone 6 & iPhone 6 Plus

Der aktuelle Benchmark-Test hat gezeigt, dass iPhone 6 und iPhone 6 Plus Gaming-technisch deutlich besser als das Google Nexus 5, das Samsung Galaxy Note 3 und das Motorola Moto X abschneiden, beim Galaxy S5 war der Vorsprung nicht so groß wie bei den anderen Modellen, aber immer noch überzeugend. Interessant wird der Vergleich dann, wenn das Galaxy Note 4, das Google Nexus 6 und das Motorola Moto X 2014 einbezogen werden können.

Android-Modelle mit Gaming-Problemen

Generell fällt aber auf, dass viele Android-Smartphones Probleme haben, wenn es um die Gaming-Leistung geht. Insbesondere bei OpenGL-Benchmarks fällt diese Schwäche direkt auf – während die iPhone-Modelle eine hohe Leistung auch bei Gaming-Anwendungen bieten, sackt die Leistung der Android-Devices rapide ab. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Apple iOS für mobiles Gaming und für App-Entwickler die erste Wahl ist.


Domenic klenzmann

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Apple A8: Mehr Gaming-Leistung als Android-Flaggschiffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum