Donnerstag, den 09.10.14 16:20

aus der Kategorie: Apple iPhone

Apple iPad Pro: Wegen iPhone 6 Plus verschoben

Am 16. Oktober 2014 findet die offizielle Präsentation der neuen iPad-Modelle statt, wobei bisher neben dem iPad Air 2 und dem iPad mini 3 auch ein iPad Pro als Möglichkeit aufgeworfen wurde. Beim iPad Pro handelt es sich um das kolportierte Business-iPad, dessen Diagonale mit 12,9 Zoll ein Stück weit größer bemessen werden soll als die der bisherigen iPad-Modelle. Nachdem zuletzt hier und da berichtet wurde, eine Vorstellung des iPad Pro noch im Oktober sei realistisch, hat sich diese Einschätzung nun grundlegend geändert.

iPad Pro: Produktion verschoben

Und zwar wegen des Apple iPhone 6 Plus – dieses hat den kalifornischen Hersteller zu einem Umdenken bewogen, denn Apple möchte seine Zulieferer nicht mit einem weiteren Produkt belasten, wenn noch nicht einmal die bisherige Nachfrage gedeckt werden kann. Anscheinend wurde das iPhone 6 Plus deutlich öfter nachgefragt als von Apple angenommen, sodass sich die Zulieferer darauf konzentrieren sollen, genügend Exemplare des 5,5 Zoll großen iPhone-Modells herzustellen.

Gerade die Display-Zulieferer Apples wären mit einem zweiten großen Display, also dem 12,9-Zoll-Modell des iPad Pro, wohl ein Stück weit überfordert, sodass die iPad-Pro-Produktion zulasten der Herstellung des iPhone 6 Plus gehen könnte. Um das zu verhindern soll Apple den Start der Massenproduktion des iPad Pro vom Dezember dieses Jahres in das kommende Jahr hinein verlegt haben.

ipad air cover

Zulieferer mit Fokus auf iPhone 6 Plus

Leider ist bisher nicht bekannt, wann genau die Massenproduktion des iPad Pro nun starten soll, allerdings wird dies dem Vernehmen nach erst geschehen, wenn Apple ausreichend Exemplare des iPhone 6 Plus hat herstellen lassen. Dafür müssen nicht nur die Display-Zulieferer den Fokus weiterhin auf den 5,5-Zoll-Bildschirm des Apple-Phablets legen, sondern auch Foxconn neue Mitarbeiter einstellen, was sich aber als schwierig erweist, da mehr Jobs als passende Arbeitnehmer verfügbar sind.

Release des iPad Pro unbekannt

Aus diesem Grund wird Apple den eigentlich geplanten Verkaufsstart des iPad Pro zu Beginn des kommenden Jahres wohl nicht einhalten können. In Folge der Produktionsverzögerung lässt sich demnach auch nicht abschätzen, ab wann Interessenten auf das Apple iPad Pro zurückgreifen können – rein logisch betrachtet scheint ein Start aber im März oder April 2015 möglich zu sein.


Domenic klenzmann

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Apple iPad Pro: Wegen iPhone 6 Plus verschoben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum