Freitag, den 14.11.14 13:50

aus der Kategorie: Drillisch

Drillisch kann Ergebnis und Kundenzahl verbessern

drillischDer Provider Drillisch hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2014 veröffentlicht. Laut dem Quartalsbericht konnte die Drillisch AG ihre Prognosen zu Ergebnissteigerung erfüllen und auch ihre Kundenzahl weiter steigern. Ohne Bankverbindlichkeiten plant Drillisch die Übernahme des E-Plus Discounters yourfone.

Drillisch kann Ergebnis verbessern

In einem weiter hart umkämpften Marktumfeld konnte die Drillisch AG ihren Service-Umsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres um 1,2 Prozent auf 209,8 Millionen Euro steigern. Obwohl der Gesamtumsatz des Unternehmens in den ersten neun Monaten mit 213 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreswert von 217,9 Millionen Euro gesunken ist, konnte der Rohertrag um 18,2 Millionen Euro (20,8 Prozent) gesteigert werden. Auf Quartalsbasis stieg der Service-Umsatz um 2,0 Millionen Euro auf 70,2 Millionen Euro (+2,9 Prozent).

Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg im gleichen Zeitraum um 12,5 Millionen Euro (23,9 Prozent) auf 64,6 Millionen Euro. Durch das gute Ergebnis verbesserte sich die EBITDA-Marge um 6,4 Prozentpunkte auf 30,3 Prozent.

drillisch-mvno-entwicklungKundenzahl: Drillisch gewinnt 54.000 Kunden

Im Zeitraum Juli – September konnte Drillisch 54.000 Kunden gewinnen und zählt nun 2,021 Millionen Teilnehmer. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Kunden um  166.000 bzw. 8,9 Prozent. Die Zahl der MVNO-Teilnehmer (Mobile Virtual Network Operator) betrug zum Stichtag 30. September 1,869 Mio. Kunden. Davon entfielen 1,118 Mio. Kunden auf Budget-Teilnehmer mit Inklusivleistungen (Sprach, Daten, SMS) und 751.000 Kunden auf Tarife mit Abrechnung nach Verbrauch (Pay as you go).

Seit kurzem führt Drillisch auch günstige LTE-Tarife ab monatlich 9,95 Euro bei seinen Marken simply, smartmobil, helloMobil, PremiumSIM und maXXim im Portfolio, welche Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s im o2-Netz erreichen. Mit den LTE-Tarifen mit Allnet-Flat heizt Drillisch den Preiskampf weiter an.

Drillisch vor Erwerb von yourfone

Wie Telefonica Germany und die Drillisch AG heute in einer Pressemitteilung bekannt gaben, beabsichtigt Drillisch den E-Plus-Discounter yourfone zu übernehmen. Die Übernahme soll bereits im Januar 2015 vollzogen werden. Daneben will Drillisch die Vereinbarungen mit der EU-Kommission erfüllen und die zusätzlichen Netzkapazitäten „an den Mann zu bringen.“ Dazu wertet Drillisch die Daten von 600 Shops aus, die Telefonica dem Provider zum Kauf anbietet, um weitere Käufergruppen zu erschließen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Drillisch kann Ergebnis und Kundenzahl verbessern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum