Mittwoch, den 30.06.10 13:30

aus der Kategorie: Ratgeber & Tipps, Telefon & Festnetz, Vermischtes

Ratgeber: Telefonieren von und nach Südafrika

Die FIFA WM 2010 ist nun in die heiße Phase getreten, und die erste K.O.-Runde wurde bereits ausgespielt. Wer das Glück hat, das Viertelfinale der deutschen Auswahl gegen Argentinien direkt in Kapstadt zu verfolgen, sollte sich gut vorbereiten, damit das Telefonieren in Südafrika nicht zum teuren Spass wird.

Roamingkosten mit dem Handy

Wenn man unbedingt unter einer deutschen Handynummer erreichbar sein will, sollte auf günstige Roamingangebote achten. Wer bereits einen Vodafone-Vertrag oder einen CallYa-Tarif hat, braucht sich allerdings keine Gedanken machen, denn das Vodafone-Reiseversprechen gilt für die Dauer der Fussball-WM 2010 auch in Südafrika (Details hier).

Ansonsten bieten sich Roamingkarten von Sunsim und Solomo (hier der Pro-Tarif) an, die auch innerhalb Deutschlands konkurrenzfähige Tarife anbieten. Empfehlenswert ist es dabei, sich anrufen zu lassen, denn hier liegen die Kosten bei nur 9 bzw. 10 Cent pro Minute. Für Gespräche von Südafrika nach Deutschland werden im Call Back Verfahren 39 Cent (Solomo 29 Cent) pro Minute ins deutsche Festnetz und 49 Cent pro Minute in die deutschen Mobilfunknetze fällig. Bei Sunsim kommt zusätzlich noch ein Zuschlag pro Gespräch von 19 Cent dazu. Beim SMS-Versand ist Sunsim erste Wahl mit 39 Cent pro SMS gegenüber Solomo mit teuren 99 Cent pro SMS.

Anrufe nach Südafrika

Ganz kostenlos in Sachen Telefonkosten kommt der Reisende aus, wenn er sich im Hotel anrufen läßt. Zu beachten ist dabei: Die Vorwahl für Kapstadt beträgt von Deutschland aus 002721. Wie in Deutschland gilt dabei die führende 0 bei der Ortsnetzvorwahl auch in Südafrika nur für Inlandsgespräche!

Bei Anrufen nach Südafrika sollte man nicht auf das Angebot der Telekom zurückgreifen sondern lieber CallByCall nutzen. Je nach Anbieter und Tageszeit sind dabei schon Telefonate ab 2 Cent pro Minute möglich. Wer seinen Telefonanschluss bei der Konkurrenz hat, kann über Callthrough-Anbieter Kosten sparen. Wer dabei sich nicht die Mühe mit Callingkarten machen will, dem bietet Woopla Telefonate über 0180-Nummern an. Die Telefonate erscheinen dann ganz normal auf der Telefonrechnung. Der Preis für Gespräche nach Kapstadt liegt hier bei 9 Cent pro Minute.

Weitere Alternativen ergeben sich über VoIP oder Skype, sofern Internetanschluss verfügbar ist.


Michael Beck

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Ratgeber: Telefonieren von und nach Südafrika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum