Sonntag, den 16.11.14 15:46

aus der Kategorie: TMobile, TopNews

Telekom rüstet Netz und Tarife auf LTE Cat 6 mit 300 Mbit/s auf

telekom sendemast-landAuf der IFA hatte die Telekom den Start von LTE Cat 6 mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s bereits angekündigt. Ab Montag den 17. November ist es endlich soweit: Die Telekom schaltet ihr Netz und gleichzeitig einige Tarife für LTE Cat6 frei. Mit diesem Schritt will die Telekom u.a. den stetig steigenden Datenhunger ihrer Kunden entgegenwirken.

Telekom: 300 Mbit/s durch LTE-Bündelung

Ab Montag bietet die Telekom ihren Kunden Bandbreiten von bis zu 300 Mbit/s an. Möglich werden diese Übertragungsgeschwindigkeiten durch die Bündelung der LTE-Frequenzen von 1800 MHz und 2600 MHz in Ballungsgebieten. Bislang kamen bei der Telekom bei der LTE-Versorgung vorwiegend die Frequenzbänder von 800 MHz (Land) und 1800 MHz (Stadt) zum Einsatz.

Mit der Bündelung der Frequenzbänder schafft die Telekom deutlich mehr Netzkapazitäten für schnellere Datenverbindungen ihrer Kunden. In der Praxis lassen sich Geschwindigkeiten von 300 Mbit/s kaum erreichen, da sich die Bandbreite in der jeweiligen Funkzelle auf alle Kunden verteilt. Außerdem wird neben einer LTE-Cat-6-Hardware auch ein passender Tarif bzw. Option benötigt.

PressebildGratis LTE-Speed-Upgrade für Telekom-Tarife

Eine LTE-Unterstützung mit bis zu 300 Mbit/s bieten derzeit lediglich die Smartphones Honor 6, Huawei Ascend Mate 7, LG G3, Samsung Galaxy Note 4, Galaxy Note Edge, Galaxy Alpha und Samsung Galaxy S5 LTE+. Ab Montag profitieren Neu- und Bestandskunden in den Tarifen MagentaMobil L PLus, Complete Premium, Data Comfort L, CombiCard Data Comfort L, Data Comfort Free, CombiCard Mobile Data L und XL sowie Kunden der Speed Option LTE Max in Magenta Mobil S, M und L von einem kostenlosen Speed-Upgrade. Auch Nutzer der Speed Option LTE in den Tarifen Data Comfort S und Data Comfort M erhalten ebenfalls ein Upgrade auf bis zu 300 Mbit/s.

Per überarbeiteter Online-Netzkarte informiert die Telekom über die Funkversorgung mit bis zu 300 Mbit/s. Demnach können Kunden LTE Cat. 6 in den Städten Berlin, Leipzig, Magdeburg, Bochum, Duisburg, Essen, Dresden, Chemnitz, Stuttgart, Mannheim, Rostock, Düsseldorf, Bonn ab Montag nutzen.

Unter www.t-mobile.de erfahren Leser weitere Details zu den einzelnen Tarifen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Telekom rüstet Netz und Tarife auf LTE Cat 6 mit 300 Mbit/s auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Maxiklin schrieb am 17.11.2014 um 15:06

    Hab sehr gelacht, als ich das gelesen hab. Zuerst erhöht die Telekom massiv die Preise für Mobilfunkverträge (60€ für 3 GB, bei 5 GB satte 100€), streicht und kürzt gleichzeitig die Leistungen ( keine Hotspotnutzung mehr, Speedon nur noch 250 MB möglich für happige 5€).

    Und nun wird die LTE-Geschwindigkeit erhöht, d.h. man kommt jetzt noch weit schneller an die Drosselungsgrenze heran und wird gezwungen, öfter Speedon zu nutzen, was mit 250 MB ne Lachnummer darstellt.

    Fazit:
    Die Telekom schröpft seine Kunden ohne Ende, ich bin heilfroh, dass ich gewechselt bin, auch wenn mein Telekomvertrag leider noch paar Monate läuft, den Mist mach ich nicht mehr mit.
    Ich hab lieber “nur” noch 50-100 Mbit LTE, dafür aber satte 5 GB Datenvolumen und zahle incl. Allnetflat 30€, komme ich mal mit den 5 GB nicht hin, kosten weitere 5 GB nur 10€, absolut fair (Eplus).
    Bei der Telekom würden diese 5 GB schlappe 100€(!!) kosten, also das 10fache.

Startseite | Datenschutz | Impressum