Dienstag, den 25.11.14 13:40

aus der Kategorie: Software

WhatsApp offenbart weitere Nachrichtendetails über Empfänger

Whatsapp Haken-ZwangDas von zahlreichen Nutzern als Haken-Gate bezeichnete Hin und Her mit der Lesebestätigung geht beim Messengerdienst Whatsapp in die nächste Runde. Wer glaubte, allein durch die Anzeige der blauen Haken unter Dauerbeobachtung zu stehen und zu viele Informationen zu transportieren, sollte sich die Detailansicht der Chat-Verläufe lieber nicht genauer ansehen.

Whatsapp-Lesebestätigung in der Kritik

Die vor wenigen Wochen klammheimlich eingeführte Lesebestätigung des Messengerdienstes Whatsapp führte zu einem überraschend negativen Kunden-Echo. Während bislang lediglich Informationen über die erfolgreiche Zustellung einer Nachricht einsehbar waren, konnte anhand der zwei blauen Haken auch der Lesestatus nachvollzogen werden. Die Botschaft war klar: Zwei blaue Haken – Empfänger hat die Message gelesen.

Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warte, zahlreiche Nutzer fühlten sich unter Druck gesetzt und befürchteten das Zerbrechen von Freundschaften. Es dauerte nicht lang und Whatsapp lieferte ein Update für Android-Nutzer nach, mit dem die Lesebestätigung auf Wunsch deaktiviert werden konnte. iOS- und Windows Phone-Nutzer müssen weiterhin mit den verräterischen blauen Haken leben.

Nutzer, die sich durch die Anzeige der beiden blauen Haken unter Dauerbeobachtung fühlen, sollten von einem Blick in die Nachrichtendetails lieber Abstand nehmen. Der zu Facebook gehörende Messengerdienst übermittelt seinen Usern in diesen deutlich mehr Informationen als bislang angenommen.

Nachrichtendetails offenbaren weitere Informationen

Innerhalb der Chatverläufe haben Whatsapp-Nutzer die Möglichkeit, genauere Informationen über den Status ihrer Nachricht abzurufen. Das Feature steht sowohl bei den Android- und iOS- als auch bei der Windows Phone-Version des Messengers zur Verfügung. Die Detailansicht wird sichtbar, wenn innerhalb eines Chats längere Zeit auf die jeweilige Nachricht getippt wird. Neben den Optionen „Kopieren“, „Weiterleiten“ und Co. wird dort auch der Punkt „Info“ aufgeführt.

Über diesen kann der Status der Nachricht im Detail eingesehen werden. Neben dem Datum und der Uhrzeit der Zustellung offenbart das Info-Menü auch den genauen Zeitpunkt, wann die Message gelesen wurde. Bislang ließen die blauen Haken nur die Aussage zu, dass eine Nachricht gelesen wurde, die Info-Details geben nun auch darüber Aufschluss, wann genau dies geschehen ist.

Es bleibt abzuwarten, wie die User auf das neue Feature reagieren. In Anbetracht der vorherrschenden Kritik an der Lesebestätigung könnte sich die Detail-Anpassung mit Anzeige des genauen Lese-Zeitpunktes als unüberlegter Schachzug erweisen.

Whatsapp Lesebestätigung Nachrichtendetails

Die Anzeige der Nachrichtendetails bei Android und iOS


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu WhatsApp offenbart weitere Nachrichtendetails über Empfänger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum